1. Eigene wohnung

Dieses Thema im Forum "Community Café" wurde erstellt von Daniell, 23 August 2011.

  1. Daniell

    Daniell Gilly Hicks

    Hey,
    Wollte mal fragen wer hier alles eine eigene Wohnung hat.
    Ich werde nächsten Monat in meine erste eigene Wohnung ziehen.
    Mich würd mal einfach interessieren was ihr im Schnitt monatlich für Lebensmittel usw ausgebt, wenn ihr so offen seit und sowas preisgebt :)
  2. Nessi

    Nessi ~ Looking for Trubble ~

    Das hängt doch von vielen verschiedenen Faktoren ab, nicht zuletzt vom Einkommen. Gibt auch Leute, die Mittags in der Kantine/Mensa oder sonstwo essen gehen, einige essen lieber Abends warm etc.pp.
  3. NewportsFinest

    NewportsFinest est. 2004

    Ohje...Das möchtest Du gar nicht wissen! Ich muss aber auch zugeben, dass mein Liebster sehr verwöhnt ist...Ich bin natürlich der bescheidene Part...:whistling: Ne, jetzt mal im Ernst... Das kann man doch nicht pauschalisieren. Kommt doch auch darauf an wieviel man zur Verfügung hat...?!
  4. funnydave

    funnydave ♥Ruehl No.925♥

    gratuliere erstmal zu so einem großen schritt. ich denke pauschalisieren könnte man das nicht, weil es von vielen faktoren abhängt wie einkommen, region, ansprüche, qualität, jahreszeit etc. zu meiner zivizeit bin ich gut und gerne mit 50-100euronen ausgekommen. damals war der korb mit 50eus aber auch noch voller ;)
    ich denke du willst einen haushaltsplan aufstellen, um die kosten ein bißchen zu kalkulieren, was ich sehr gut finde. auf lebensmittel zu reduzieren, wird schwierig, weil du ja auch andere sachen mit einpackst (rasierer, dekomist, badreiniger etc). ich würde anfangs 100 oder 150 euro weglegen und damit haushalten, dann kannst du nach einer gewissen zeit schauen, was hab ich gekauft, auf was will ich verzichten oder nicht. dann rundest du auf als puffer. und irgendwann pendelt sich das dann auch ein.
  5. Puffi

    Puffi est. 2004

    Bin zum 01. August auch in meine "1. Eigene Wohnung" gezogen (mit der Freundin zusammen). Nach Erfahrungsbrerichten meiner besseren Hälfte muss ich mit ca. 150€/Monat rechnen, wobei man das natürlich nicht pauschalisieren kann. Habe sowieso gestern einen kleinen "Kassensturz" gemacht, bisher haben wir im August ca. 160€ für Lebensmittel ausgegeben. Wie gesagt, wir wohnen hier zu zweit, beide Studenten, unsere "Ansprüche" sind also auch nicht allzu hoch. Hoffe das hilft dir ein wenig bei der Planung und viel Spaß in der eigenen Wohnung ;)
  6. MsHellfire

    MsHellfire Guest

    Finde Puffi 's Ausführungen schon sehr treffend, das würde für mich auch hinkommen.

    Generell kann man es eben nicht sagen. Hauptsächlich kommt es allerdings meines Erachtens darauf an, WO man einkaufen geht. Wenn man jeden Mist in Kaufpar*, To*m und Rew* holt, gibt man sicherlich mehr aus. Du wirst feststellen, dass Du im ALD* und Nett* für 20 Euro einen Korb voller frischer Lebensmittel hast, während Du damit in Rew* und Co. nicht halb so weit kommst. Der Unterschied ist schon krass.
  7. bloom

    bloom Chefe! Mitarbeiter

    Wohnung (inkl. BK,) 150€
    Lebensmittel 100€
    Versicherung 18€
    TV/I-net 29€
    Strom/Gas 65€
  8. Daniell

    Daniell Gilly Hicks

    Also ich bin mal ganz offen...
    Ich habe nach Abzug von Miete, Auto, Handy usw. noch knapp 500- 600€ im Monat zur Verfügung.
    Ich hoffe das ich damit gut über die runden komme.
    Wird halt nur ne Umstellung, bislang hab ich das komplette Geld für Klamotten ausgeben können :D
  9. Nessi

    Nessi ~ Looking for Trubble ~

    Strom und Versicherungen (wie von bloom erwähnt) hast du auch mit in der Rechnung drin? Und beim Auto hast du hoffentlich auch mögliche Reperaturen, Verschleiß etc. mit einbezogen?!
  10. funnydave

    funnydave ♥Ruehl No.925♥

    bloom du lebst aber günstig
    Daniell na du verdienst ja schon richtig, da kannste locker 200 auf die seite dafür packen und zum geburtstag von dem übrig gebliebenen geld ne sause feiern ;)
  11. Daniell

    Daniell Gilly Hicks

    Nessi
    Strom und Versicherungen sind mit drin.
    Auto bezahlen meine Eltern, falls was kaputt gehen sollte
  12. Puffi

    Puffi est. 2004

    Mensch, dachte jetzt du bist Student oder so...Oder verdienst du nebenher so viel? Also bei 5-600€ im Monat wirst du sicher nicht verhungern ;)

    Bei mir (ist jetzt alles nur auf mich bezogen, Endkosten entsprechend dann doppelt so hoch):
    Miete: 180€
    Nebenkosten: 35€
    Strom: 25€
    Internet: 12,50€
  13. Daniell

    Daniell Gilly Hicks

    Nein, kein Student, ich arbeite ganz normal ;)
    MsHellfire gefällt das.
  14. Nessi

    Nessi ~ Looking for Trubble ~

    Dann entlaste mal deine Eltern und spar nebenher ein wenig fürs Auto. ;)
  15. zmie

    zmie Spitzname Teflon

    da muss jeder erfahrungswerte sammeln...1-2 monate später kann man sich dann ein bild vom eigenen konsum machen...also ich komme hier in FFM nicht mit nem hunni für lebensmittel rund...wenn ich es drauf anlegen würde vllt., aber meistens denkt man sich dann sche** drauf :) und geht doch schnell nochma zum starbucks oder in der mittagspause irgendwo was schnabbulieren...
    aus meiner erfahrung kann ich dir nur sagen, dass meine rechnung die ich vorab gemacht hatte deutlich zu gering ausgefallen ist^^
  16. Wolfi

    Wolfi MøЀ®@†ø® Mitarbeiter

    Zum Essen: Ich komme mit ca. 35€/Woche aus. Die verfutter ich allein. Ich achte dabei nicht groß, was im Korb liegt, eher worauf ich gerade Lust habe.
  17. Carina

    Carina est. 2004

    ich gebe auch nicht sonderlich viel für Lebensmittel aus, da ich einfach nicht so die Mengen esse und mir selten was "richtiges" koche.. (man kann ja auch ab und zu bei Mama Essen :) )
    es kommt sicher auch drauf an, in welche stadt du ziehst von der Höhe der Miete her meine ich jetzt..

    Ich gebe so ca. 150€ im Monat für Essen/Getränke aus würde ich so sagen.

    Ziehst du denn alleine aus?
  18. Davidinho

    Davidinho est. 2004

    Also ich gebe auch relativ wenig für Lebensmittel aus. Muss auch dazu sagen das ich der totale Kochmuffel bin. Vor allem weil mir da auch die Zeit zu fehlt. Unter der Woche esse ich täglich in der Firma in der Kantine, dort kostet mich ein warmes Essen immer 2,30 Euro. Und da wird man gut satt! Sind also in der Woche gerade mal 11,50. Am Wochenende wird hin und wieder mal gekocht, manchmal bin ich auch bei meinen Eltern essen (die wohnen nur 3 Straßen weiter, sehr praktisch). Es geht halt nichts über einen guten Sonntagsbraten von Mama. Da muss meine Freundin noch viel lernen. :icon e biggrin: Wenn ich am Wochenende einkaufen gehe zahle ich meistens um die 30-40 Euro. Da sind dann aber auch Haushaltsmittel dabei (Putzkram, Waschmittel, Drogerieartikel und so'n Zeug).
  19. apde

    apde spam dept. Mitarbeiter

    Ich bin im Jahreschnitt irgendwo zw. 120 und 150€/Monat.

    Nicht reingerechnet sind dabei Restaurantbesuche/McD/etc. Sowas ist "Freizeit".
    Auch keine Drogerieartikel wie Zahncreme oder Waschmittel.

    Desweiteren kaufe ich keine absoluten Dumpingangebote (z.B. 500g Hack für 99cent --> könnte ich ausrasten!), oft auch "Markenlebensmittel". Nen Kasten Cola aber z.B. nie für mehr als 7,99€, der ist eh alle 2 Wochen in nem anderen Supermarkt im Angebot. Gibt so die Standardsachen, wie auch Barilla Nudeln, die sind immer irgendwo im Angebot.

    Zusätzlich hab ich noch meinen eigenen Garten (ja, ich hacke selber Unkraut), wo so alles mögliche wächst. Und Fleisch eigtl nur von den Eltern, da kann ich zu jedem Steak oder kg Hackfleisch auch das Bild vom Rind im Rinderpass anschauen. ;)
    sime, django und funnydave gefällt das.
  20. stevyray89

    stevyray89 Gilly Hicks

    Also bei mir und meiner Freundin fallen an:
    Miete: 400 Euro warm (DSL ist dabei enthalten)
    Telefon: 15 Euro im Monat
    Lebensmittel: je nach Einkaufsort (Aldi ist um einiges günstiger als Real oder Rewe) zwischen 50 und 80 Euro die Woche (also für 2 Personenhaushalt)

    Dazu kommen noch Versicherungen Hausrat?, evtl. je nach Alter und Ausbildung Haftpflicht, Krankenversicherung (evtl. familienversichert?), GEZ, Spritkosten für Auto oder eben ÖV,...
  21. zmie

    zmie Spitzname Teflon

  22. eiki

    eiki est. 2004

    ich wohne auch jetzt seit fast einem jahr in meiner eigenen wohnung : )
    ich hab folgende kosten:

    miete: 330 Euro warm
    internet: 20 Euro
    Lebensmittel: 30 euro pro woche ( ich gehe einfach oft in die mensa :p aber auch relativ oft aus essen, wenn man alles hochrechnet, mit ausgehen gebe ich sicherlich auch so um die 150-180 euro im monat für essen und trinken aus)
    ich gehe aber auch nicht immer im discounter einkaufen, bei mir gibt es auch nicht oft fleisch und wenn dann nur vom metzger, mein freund ist außerdem vegetarier und deshalb muss ich für den auch nie fleisch kaufen wenn er mal kommt ^^
  23. Ist zwar auch offtopic....

    Geht mir genauso ! Am Wochenende mussten wir aus der Not heraus Grillfleisch vom Re*l holen, da wir arbeiten mussten und es zum Schlachter nicht schaffen konnten.
    Es handelte sich um Schweineschnitzel . Als wir diese auf den Grill geworfen hatten, rochen sie nach Amoniak, essen konnte man die überhaupt nicht. Also sind sie in die Tonne geflogen... Ich habe mal gegoogelt. Es handelte sich wohl um Eberfleisch (unkastriertes Schwein), welches durch den hohen Testosterongehalt stinkt und widerlich schmeckt. d.h. nicht essbar ist.

    Das war das letzte Mal, dass wir Fleisch von Real gekauft haben.

    http://www.lebensmittelpraxis.de/sortiment/warenkunden/1334-stinker-spalten.html
  24. Mel

    Mel est. 2004

    Als Bochumer kauft man Fleisch ja auch bei Krümel ;)
    Aber die haben schon sehr bescheidene Öffnungszeiten, das stimmt wohl.
  25. Ach der ist in Hamme, den haben uns schon mehrere Leute empfohlen ! Sind leider noch nicht dazu gekommen dort einzukaufen ! Das werden wir aber jetzt auf jedenfall mal machen. Gute Erfahrung haben wir auch mit dem Schlachter Heimbach an der Wittener Str. gemacht !
  26. Mel

    Mel est. 2004

    Ich hab immer Grillfleisch da geholt und - selbst als Nicht-Fleisch-Esser - kann ich sagen, dass sie wirklich gut sind! Bis jetzt haben immer alle das Fleisch ganz toll gefunden. Und teuer sind sie sogar nicht mal.
    pussy-galore gefällt das.
  27. Wie werden es auf jeden Fall probieren, nur die Öffnungszeiten sind ja wirklich mies ! Vielleicht schaffen wir es Samstag !
  28. Mel

    Mel est. 2004

    Ich brauche jedes Mal, wenn ich da war, danach erst mal Erholung. Ich hab echt kein Problem mit Fleisch und Leuten, die es essen. Aber die Massen an blutigem Zeugs sind echt nicht sooo schön :cat:
  29. Wolfi

    Wolfi MøЀ®@†ø® Mitarbeiter

    300g Rinderfilet *yammi* :inlove:
  30. Das ist wahrscheinlich wie in dem Kühlraum der Metro, da flüchte ich auch immer schnell !

Diese Seite empfehlen