77,32€ Zoll - statt 28,44€

Dieses Thema im Forum "Online Shops - Bestellung & Versand" wurde erstellt von R0Li84, 30 Dezember 2009.

  1. R0Li84

    R0Li84 Gilly Hicks

    Habe heute meine Lieferung von American Eagle bekommen.
    Die Freunde daran ist echt verflogen, als der Postboote 77,32€ von mir haben wollte!!!

    Warenwert - sogar ausgeschrieben auf der Rechnung - 146,69€!

    Die Rechnung selbst setzt sich dann wie folgt zusammen:

    ZOLLEU: 13,31€
    ANTIDUMPEU: 24,20€
    EUSt: 39,81€


    Für Antidump habe ich folgendes gefunden:


    Demnach hat mir die USA meine Schuhe subventioniert?
  2. nyc13

    nyc13 Gilly Hicks

    Wow, die Bestellung is ja richtig in die Hose gegangen. Das tut mir echt leid!
    Hast du schon öfter bei American Eagle bestellt?
    Antidump.... die wollen aus jeder Scheiße Geld machen. Da kommt man sich doch völlig verarscht vor! :twisted:
  3. jojo85

    jojo85 Gilly Hicks

    Ist mir letztens auch so passiert...die haben dann einfach einen höheren Warenwert "geschätzt", zack war die gesamte Bestellung über der Zollgrenze und auf die Schuhe kam nochmal Strafzoll. Herkunftsland "CN" ist wohl das Problem... :p
  4. R0Li84

    R0Li84 Gilly Hicks

    Jap, Herkunftsland CN - ich registriere mich jetzt als Selbstverzoller, die "können mich doch mal".
    Habe letztens das Paket direkt beim Zollamt abgeholt, da waren auch Schuhe drinnen - die gleichen sogar - und ich durfte keine Strafzölle bezahlen.
  5. apde

    apde spam dept. Mitarbeiter

    Aber auch selbst wenn der Antidump gerechtfertigt wäre, der Warenwert lag doch unter 150€! Oder nicht?!
  6. Chrischi

    Chrischi Gilly Hicks

    Oha oha das ist bitterböse...ich wollte demnächst meine allererste eigene Bestellung bei Anf. Machen... Muss ich da jetzt auch sowas befürchten?
  7. NewportsFinest

    NewportsFinest est. 2004

    Ich denke nicht, dass Du bei Abercrombie & Fitch was zu befürchten hast. Fedex regelt den Import etc und American Eagle liefert mit usps bzw DHL!
  8. rob.ger

    rob.ger est. 2004

    Ich musste eine Sendung mit einem Kaufpreis (ink. Versand) von ~130€ verzollen, weil: Bei der Berechnung des Warenwertes werden eventuelle Discounts nicht mitberechnet. D.h. wenn du ohne Discount bei 150,90€ landest (so wie bei mir), tatsächlich aber nur 130€ gezahlt hast, dann liegst du (weil Warenwert > 150€) nicht in der Freigrenze, verzollst aber dann nur die 130€. Vielleicht ist das bei dir ja auch so. Ärgerlich ist es auf jeden Fall!
  9. R0Li84

    R0Li84 Gilly Hicks

    Re:

    Richtig, warenwert unter 150€ - ist sogar auf der Rechnung mit 147,xx € ausgewiesen!
    Fällt "Antidump" unter 150€ an, wie ist das geregelt?
  10. JohnFitch

    JohnFitch Gilly Hicks

    Also keine Ahnung was die zuständigen Behörden bei euch für einen Schmarrn veranstalten - bei meinen letzten 3 (!) Bestellungen innerhalb der letzten 3 Monate bei American Eagle habe ich jedes Mal einen Discount code benutzt. Ich lag jedes Mal unter der 150€ Grenze und hätte jedes Mal ohne Discount drüber gelegen. Bei zwei der Bestellungen waren Schuhe dabei - verschiedene Herren- und Damenschuhe...!
    Trotz originalen Preistags an reduzierten (teilweise auch Clearance) Artikeln und Zollamtlicher Überprüfung aller Pakete - wie gewohnt - haben sie mit den reduzierten Werten gerechnet. Jedes Mal wurde alles absolut richtig berechnet. Kein Zoll und keine Antidump :wtf:
  11. R0Li84

    R0Li84 Gilly Hicks

    Es läuft alles über Frankfurt - daher sind die Behörden die gleichen.
    Es sind halt Beamte. Die werden nicht gekündigt, egal was für nen scheiß sie fabrizieren.
    Ferner muss man erstmal zahlen, oder man bekommt seine Ware nicht.
  12. Nicsn

    Nicsn est. 2004

    ehm oftmals... bereiten aber Fedex oder DHL die Verzollung vor, und die bauen meistens die Scheiße... wenn ich probleme mit ner falschen Rechnung hatte, war es IMMER DHL... und daran war nie der Zoll schuld (nachweislich!!!) nur mal so

    und DHL verzollt über Köln, da sitzt deren Abteilung dafür... obwohl es immer über den Flughafen leipzig bei mir reinkam (bonvu Pakete und andere pakete)

    was hab ich daraus gelernt?
    -> FedEx so oft wie es geht nutzen.. sind aber nur meine eig. erfahrungen
  13. Jack Bauer

    Jack Bauer Gilly Hicks

    Das hör ich aber auch zum ersten Mal! Bei mir wurde immer der Betrag zugrundegelegt, den ich auch tatsächlich bezahlt habe. Und ich hatte bei meiner vorletzten American Eagle-Bestellung fast 90 $ Discount. Ich an deiner Stelle würde Widerspruch gegen den Bescheid einlegen.

    Btw: Frohes neues Jahr! :sekt:
  14. apde

    apde spam dept. Mitarbeiter

    Das der Discount nicht mit einberechnet wurde war idR der Fall wenn die Post das fertig verzollte Paket vorbeigebracht hat.
    Beim abholen auf dem HZA Darmstadt wurde auch immer der Discount mit berücksichtigt.
  15. smilercompany

    smilercompany Gilly Hicks

    jaja das mit dem Discount hatte ich bei meinem letzten Paket auch (zuvor noch nie ein Problem)
    Für alle die es Interessiert, hier die Antwort auf mein Einspruch vom HZA Frankfurt

    "....für die Prüfung der 150 € Warenwertgrenze war die Spalte VALUE sowie in der Rechnung von American Eagel Outfitters unter MERCHANDISE vermerkten Gesamtsumme des Warenwerts auszugehen... Der von Ihnen eingeräumten Rabatt - hier DISCOUNT - ist erst bei Berechnung der Abgabenbemessungsgrundlage, dem Zollwert nach Artikel 29 ZK zu berücksichtigen..."

    naja bei mir waren es am Schluss nur 5 €, deswegen hab ich mir den Stress eines weiteren Verfolgens nicht gemacht. Man ist da echt ein bisschen auf die Fähigkeit bzw. Unfähigkeit der Zollbeamten angewiesen :lol:


    Ich würde bzgl. des Zollbescheids einfach mal Einspruch einlegen
  16. zmie

    zmie Spitzname Teflon

    hab gerade erst den thread hier mal durchgelesen...befinde mich seit ende oktober mit dem hza frankfurt am main flughafen im clinch ...einspruchsverfahren läuft, nachdem die auch auf meine 1. beschwerde dem berechnungsbescheid nicht abgeholfen haben...bei der urpsrünglichen berechnung haben die zwar den discount berücksichtigt, jedoch die versandkosten mit hinzu gerechnet (die meines erachtens und nach telefonischer auskunft nicht zum warenwert gezählt werden dürfen), sodass ich über 150 € lag..folge waren antidump, zoll, etc...das ganze gedöns halt und der unterschied war bei mir ähnlich gravierend wie bei roli...in der zweiten berechnung (die die einspruchsstelle vorgenommen hat) haben die dann sogar nicht gepeilt das in der ersten berechnung der versand berücksichtigt wurde (quasi geleugnet, obwohl das ganze deutlich auf deren berechnungsbescheid zu sehen ist) und meinten sogar, dass ich den warenwert ohne discount verzollen solle...nachdem ich dann so leicht aggressiv wurde wegen dem ganzen aufwand hab ich denen nen saftigen brief geschickt und gesagt, sie sollen das einspruchsverfahren ruhig weiterlaufen lassen...auch wenn jetzt noch gebühren drauf kommen wenn ich nich recht haben sollte ist es mir das wert...da sind meiner ansicht wohl einige leute am werk die selbst keine ahnung von der für sie maßgeblichen materie haben...
  17. R0Li84

    R0Li84 Gilly Hicks

    Bei mir sind das zwei vollkommen virre, voneinander unabhängige Abrechnungen.

    Einmal nur die Schuhe, Discount nicht berücksichtigt, reiner Warenwert.

    Dann einmal die restlichen Sachen - 2 Hemden und 1 Hose, erstmal mit dem Normalpreis.
    Dann den kompletten Discount abgezogen (auch den der Schuhe) und die Verandkosten auf den (Negativbetrag) hizuaddiert, so dass sich letztendlich ein kleines Plus ergab. Das wurd dann auch nochmal verzollt und versteuert.

    Glaube mein Zöllner hat davor ne Ladung Drogen unterschlagen...
    Habe selbst ewig gebraucht, bis ich das kapiert hatte...
  18. zmie

    zmie Spitzname Teflon

    dito...bei mir auch ein großes wirrwarr...aber warte bis du die erste antwort auf deinen einspruch bekommst...die war bei mir noch viel fehlerhafter als das original :lol:
  19. R0Li84

    R0Li84 Gilly Hicks

    Habe heute die Antwort bekommen!
    Ich bekomme die Zollgebühren und die zuviel gezahlte Mehrwertsteuer zurückerstattet.

    37,51 Euro an Zollgebühren und
    7,13 Euro an Mehrwersteuer


    Die Korrektur ist fast perfekt!
    Lediglich die Versandkosten werden noch mit versteuert - das sind aber nur ein paar Euro, dafür setze ich mich nicht mehr hin und schreibe einen neuen Einspruch.
  20. zmie

    zmie Spitzname Teflon

    hm komisch das ich noch keine antwort bekommen habe...wahrscheinlich bin ich als querulant abgestempelt und die lassen mich extra lange warten :lol:
  21. R0Li84

    R0Li84 Gilly Hicks

    Die schreiben einem sogar 2 Seiten Text - gehen auf alles ganz genau ein, daher kein Standart Text.
    Was das dem Steuerzahler gekostet hat, will ich gar nicht wissen...

    Verdient wurde am Ende nix mehr an der Sendung, soviel ist sicher.
  22. sternsonnenstern

    sternsonnenstern Gilly Hicks

    Mich hats jetzt auch erwischt. Ne Bestellung bei Abercrombie & Fitch wurde aufgeschlüsselt in "normal" und ein paar Sandalen, welche mir mit Antidumpingzöllen belegt wurden. Das macht 8,irgendwieviele Euros aus. Son Mist, jetzt hab ich auch noch Streß an der Backe.

Diese Seite empfehlen