Altersvorsorge als Selbstständiger

Dieses Thema im Forum "Community Café" wurde erstellt von friffel, 21 Dezember 2016.

  1. friffel

    friffel Gilly Hicks

    Hallo,

    ich möchte mich ab nächstem Jahr selbstständig machen und bin momentan am überlegen, wie ich das Ganze mit der Altersvorsorge angehe. Die gesetzliche Rente fällt ja weg, wenn man selbstständig wird. Habt ihr ein paar Ideen, was man da als Alternative nutzen kann? Gibt es noch andere Möglichkeiten als Anlageprodukte wie Aktien und Fonds? Würde mich über Vorschläge freuen!
  2. bella88

    bella88 Gilly Hicks

    Hi,

    also mit Anlageprodukte wie Aktien und Fonds bist du auf jeden Fall schonmal gut aufgestellt. Momentan sieht es ja mit den Zinsen so schlecht aus, da lohnen sich andere Anlageformen ja eh fast überhaupt nicht mehr. Eventuell kannst du dich ja auch hier unter rürup-renten-vergleich.de/ nochmal zur Rürup Rente informieren. Das ist ein staatlich gefördertes Vorsorge Produkt speziell für Selbstständige und Unternehmer. Das könnte unter Umständen auch für dich geeignet sein, da es einige Vorteile in steuerlicher Hinsicht bietet.
  3. hegmannorland

    hegmannorland Gilly Hicks

    So wie du selbst schon sagst sind Aktien und Fonds eigentlich schon die beste Lösung. Ich kann dir das zumindest aus den Erfahrungen von meinen Verwandten versichern :) Bin selber noch nicht so weit
  4. Guilty

    Guilty Gilly Hicks

    Und was war ?
  5. Gunna

    Gunna Gilly Hicks

    Ciao

    Man sollte sich auf jeden Fall Gedanken zur Altersvorsorge machen. Das Alter kommt schnell, da kann es natürlich passieren, dass man keine passable Rente hat und sich anderweitig die Rente sichern muss.
    Beschäftige mich auch mit dem Thema und bin im Zusammenhang ganz oft auf die Broker ( http://www.broker-erfahrungen.net/social-trading-broker-vergleich/ ) gestoßen mit denen man echt Geld machen kann.

    Welche Methode hast du am Ende gewählt ?
  6. Kiksi

    Kiksi Gilly Hicks

    Wie macht man das Geld mit Brocker?

Diese Seite empfehlen