Biken - alles rund ums Fahrrad

Dieses Thema im Forum "Sportsbar" wurde erstellt von Wolfi, 6 März 2011.

  1. Yamaka

    Yamaka Chuck Norris

    es ist da, meine Güte ist das Teil leicht, wahnsinn :)
    schlicht, aber mir gefällt es sehr gut, vor allem hat der Rahmen viele Details, wie leicht versenktes Hinterrad, hier und da eine Kante, etc.
    Gegen Feierabend drehe ich die erste Tour, bin sehr gespannt!

    appel5.jpg appel2.jpg appel3.jpg appel4.jpg
    badlands und houseker gefällt das.
  2. basti

    basti elitäres Mitglied

    Omann, ich hätte da immer das Gefühl, dass es mir unterm Hintern wegbricht... :)

    Schaut aber schick aus. Wünsch dir schon viel Spaß heute Abend.
  3. Everhard

    Everhard Gilly Hicks

    Schönes Carbonrad, davon habe ich auch welche. Wenn du bei über 5000 Kilometer Trainingskilometer pro Jahr angekommen bist, wirst du auf Shimanso Dura Ace umrüsten. Und echte Rennradler fahren ohne Ventilkappen :D

    basti Keine Angst, so schnell bricht da nichts. Gibt sogar keine Dellen wie bei den Alurahmen.
  4. Wolfi

    Wolfi MøЀ®@†ø® Mitarbeiter

    Yamaka, schaut stark aus. Glückwunsch. Darf man fragen, in welchem Preisrahmen sich das Rad bewegt? Zumindest grob.
  5. Everhard

    Everhard Gilly Hicks

    Das Rad kostet mit der Ausstattung ca. 1100,- EUR.
    Gruß Everhard
  6. Yamaka

    Yamaka Chuck Norris

    Hey,

    ja stimmt, noch Versand dazu mit 25€, thats it.

    Das Rad hat sich sehr gelohnt.
    Es fährt sich echt spitze, Anstiege und Sprints gehen super easy, es klappert nichts, es klackert nichts, alles sehr stabil und steif trotz carbon, dennoch noch ein gewisser "Komfort", geil!
    Lediglich die vormontierten Conti Ultra waren die größten Scheissreifen ever, sind direkt gestern gegen Schwalbe getauscht worden, der Sattel gleich mit, weil Reifen braun sind und Sattel schon dazu passen sollte!

    Ich muss auch sagen, das der Radkauf alleine nicht reicht.
    Man sollte sich klar sein, was noch dazu kommt, Schuhe mit Klickpedalen, ca. 100-200€, je nach Modell.Einen Helm, kostet auch mindestens 60€ ca.
    Trikot und Radlerhose, sind locker mal 140€ weg, da ist noch kein Langarmtrikot dabei für kühlere Tage, keine leichte Jacke, etc. und alles kostet richtig Kohle.
    Eine Luftpumpe die auf 8-10 Bar pumpen kann, einen Tacho, eventuell andere Reifen, Werkzeug, eine Satteltasche für Flickzeug, da kommen soviele Sachen dazu, das ist echt der Wahnsinn, die letzten Tage ging es mir richtig auf den Sack Sachen zu bestellen, kaufen umtauschen, etc. aber es waren leider alles notwendige Sachen.

    Meine erste Tour heute war übrigens spitze!
    53 km am Rhein entlang, 29,2 km/h Durchschnitt, Spitze 54 km/h, ich musste feststellen, das die Rheinfähre auch mitgezählt wurde, mit 5 km/h über den Rhein setzen, das zieht runter hehe.
    Laut Tacho bin ich meistens 32-35 km/h gefahren, hin und wieder ein Sprint, mal einen Anstieg, etc.
    Ich hab mich nach der Strecke noch relativ fit gefühlt, was defintiv für das Rad spricht, oder für meine verbesserte Kondition, vor ein paar Wochen hätte ich das gar nicht gepackt oder wäre danach klinisch tot gewesen.

    Also falls jemand sich überlegt ein Rennrad zu holen, beachtet was noch dazu kommt, mir war das vorher nicht so ganz klar...

    Greets
    Everhard gefällt das.
  7. basti

    basti elitäres Mitglied

    Das klingt doch echt gut!!

    Und das mit dem zusätzlichen Dingen stimmt leider, kommt ja nicht nur beim Rennradsport hinzu. Würde sogar fast behaupten, dass du beim MTB noch mehr brauchst. Man benötigt ja alle oben gennanten Dinge und dann auch noch Sachen wie Protektoren, wahrscheinlich häufiger Mäntel, da das Profil schneller weg ist, usw...

    Ist leider ein nicht ganz billiges Vergnügen. Allerdings sind die meisten Dinge ja auch eine Einmalinvestition, zumindest für längere Zeit.

    Aber freut mich für dich, dass du "dein" Rad gefunden hast. Heute scheint nochmal die Sonne, also ab aufs Rad! :)
    Yamaka gefällt das.
  8. Everhard

    Everhard Gilly Hicks

    Dann wünsche ich dir mal viel Sonne in den Speichen.
    Yamaka gefällt das.
  9. Spacebone

    Spacebone Gilly Hicks

    So, ich hab mir dann jetzt auch mal wieder ein MTB zugelegt.
    Es handelt sich dabei um ein Quantec Superlight mit einer kompletten SLX-Ausstattung.
    Werde am Wochenende meine Jungfernfahrt machen.
    Yamaka gefällt das.
  10. badlands

    badlands Administrator

    Hallo zusammen, plane mir ein schönes Singlespeed für die Stadt anzuschaffen (200-400 EUR) - hat da jemand von euch Tips? Habe mir schon die Räder von Checker Pig angeschaut die ich eigentlich sehr cool finde. Freu mich über Tips!
    Yamaka gefällt das.
  11. Yamaka

    Yamaka Chuck Norris

    Ich war gestern an meinem freien Tag auf einer Tour nach Frankreich, ist von uns ein Katzensprung.
    Eine tolle Strecke, relativ gut ausgebauter Radweg, viel Strecke am schönen Rhein entlang...
    Obwohl man nur 5 km nach Frankreich rein fährt, sind die Leute viel freundlicher, man wird gegrüßt, die Autos fahren mit 3 meter Abstand an einem vorbei, warten geduldig wenn sie nicht gleich vorbei kommen, die Chicks lächeln, was eine geile Tour.
    Zur Belohnung gabs eine kurze Pause an einem schönen Stück vom Rhein, wo ich mich mal 15 min abgelegt habe...

    Lustig war auch, das ich alle Rennradler hinter mir gelassen habe, dafür an einem Mountainbiker fast nicht vorbei gekommen bin, der fuhr 34-35 km/h konstant über mehrere Kilometer, hab ganz schön fighten müssen um an dem vorbei zu kommen, hatte da schon 50 km in den Beinen und war ziemlich platt... trotzdem klasse, fand ich witzig, das sah auch nicht mal angestrengt aus bei ihm, trotz Mountainbike, Rucksack, etc. - Respekt!

    Die Tour waren 61 km, 28,5 km/h durchschnitt und 48 km/h Spitze, das ganze auf sehr flacher Strecke, hatte vielleicht 60 höhenmeter, lediglich der Wind auf dem Hinweg war teilweise äusserst brutal, komme aber immer besser damit klar.

    badlands, hab ich leider keine Ahnung, sry, ich weiss nur das sich viele solche Räder selber aufbauen.
    Spacebone berichte mal, wie es war mit dem neuen Bike!

    Impressionen vom schönen Rhein:
    2011-09-14_14-57-00_737.jpg
    badlands, VinoDolare, Wolfi und 3 anderen gefällt das.
  12. on the rocks

    on the rocks est. 2004

    Mountainbiker sind bitte nicht zu unterschätzen und ebenfalls zu grüßen. ;)
    Du hättest bei dem schönen Wetter einen kleinen Abstecher in den Rhein machen sollen. Ist bei schönem Wetter eine neue Masche von 'nem Freund und mir geworden. Vor kurzem sind wir im Münsterland eine längere Tour gefahren und die 10 km lange Zielgerade führte direkt am Dortmund-Ems-Kanal entlang. Von der Sonne leicht gegart, entschlossen wir kurzerhand uns eine Erfrischung zu gönnen - einfach herrlich. Das ist auch das, was mir am Fahrradfahren so sehr gefällt: Es ist simpel weite, schöne Strecken zu entdecken und dabei ohne viel Aufwand "kleine Abenteuer" zu erleben.
    Yamaka gefällt das.
  13. Yamaka

    Yamaka Chuck Norris

    hier mal mein Bike so wie es mittlerweile aussieht, love it :loveyou:
    bike.jpg
    funnydave und Wolfi gefällt das.
  14. tobse

    tobse in der Umkleidekabine

    So hab heute meine MTB Saison eröffnet. Ich bin 30 km bei 650 m höhenunterschied geradelt. Ich bin jetzt sowas von am Arsch. Wo ist nur meine Kondition hin. Zu allem Elend mute ich mir das hier noch an http://www.mtb-rhens.de Ich glaub die Anmeldung war ein Fehler, aber ich schaffe das!
  15. andreas100

    andreas100 est. 2004

    Habe heute auch mein Bike rausgeholt und bin ein bissl geradelt. Macht echt Laune bei dem Wetter.
    Hoffentlich wird das Wochenende wieder so gut.
  16. Yamaka

    Yamaka Chuck Norris

    Hahaha Tobse, ging mir genauso, erstes mal 25 km, danach roter Kopf, total am Ende.
    Jetzt schon wieder 250 km drauf seit März, davon meist 50-60 km mit 27-28 km/h, dafür gestern total abgekackt mit 25 km/h auf grade mal 35 km, irgendwie war da der Wurm drin, viel Wind, ständig anhalten müssen, eine furchtbare Fahrt,hatte dann auch keinen Bock mehr und bin wieder umgedreht.
    Aber meine Strecke Karlsruhe Lauterbourg ist immer wieder Balsam für die Seele, freu mich auf die Saison!
  17. tobse

    tobse in der Umkleidekabine

    Naja da ist flacher wie in Holland. Fahr mal lieber in meine Richtung und lerne die Kraichgauer Hügel kennen.
  18. Yamaka

    Yamaka Chuck Norris

    Naja, dafür habe ich meist ich ziemlich Wind, weil die Strecke ziemlich offen ist am Rhein.

    Auf Hügel kann ich verzichten mir reicht schon die Rheinbrücke mit 15% Steigung, danach hab ich immer nen Kopf wie ne Tomate und muss erst mal 200 meter rollen und Kraft tanken...
    Ich mache das ganze ja als Cardio Einheit zum Fitness und nicht um Bergfahrer zu werden, mir ist das so schon anstrengend genug und ich bin stolz wie Harry das ich mittlerweile meine ca. 50 km abreisse...

    Die Strecke finde ich einfach wunderschön ab der Rheinbrücke, mir machts Spaß und das ist das wichtigste...
  19. bsf

    bsf est. 2004

    Genau meine Einstellung! Fahre eigentlich auch nur um Spaß zu haben und ein bisken von der Landschaft zu sehen. Zum 40er Schnitt oder Bezwingen des L'Alpe D'Huez wirds in diesem Leben eh nicht mehr reichen... :p
  20. tobse

    tobse in der Umkleidekabine

    oh man, heute hat michs in einem Singeltrail übel hingehauen. Hatte echt mega Glück, dass nichts passiert ist. Naja ich war wohl doch etwas zu riskant unterwegs! :help:
    Hier mal der besagte Singeltrail, bei mir gerade fast vor der Haustür. Gerade die letzten 30 Sekunden im Video, einfach genial!
  21. Yamaka

    Yamaka Chuck Norris

    Stoppuhr: 01:56:01 | Strecke: 60.0 km | Kalorien: 1303 kcal | Mittlere Geschw.: 31.2 km/h | Maximale Geschw.: 48.5 km/h | Höhenmeter: 111 m
    bsf gefällt das.
  22. neeskens

    neeskens Grease

    Gerade aus dem Urlaub zurück. Waren zum Biken in Österreich.
    Dort fand eine Woche unter Anleitung von Malte Urban statt.
    Richtig cool, netter Kerl. Hat Spaß gemacht.

    Dort heisst es morgens dann aber: Wir fahren zwischen 700 und 1.200 Höhenmeter.
    Mal sehen, was kommt...
  23. Yamaka

    Yamaka Chuck Norris

    krass, da biste ja nur am pumpen :) 1200 hm, puhhhh...
  24. neeskens

    neeskens Grease

    Ohne Pausen geht da nichts....meine Frau hat es mit einem E-Bike probiert.
    Das ist schon prima, aber nicht wirklich anstrengend.
  25. tobse

    tobse in der Umkleidekabine

    Das habe ich gerade frisch hinter mir. Bin hier mitgefahren http://www.mtb-rhens.de/?page_id=8 50 km bei 1200 Höhenmeter. Die Ersten waren nach 2 Std. im Ziel. :help: Ich war froh ohne Sturz ins Ziel bei 4:30 h zu kommen. Leider kamen 4 Fahrer ins Krankenhaus. Das Berg hoch fahren fand ich nicht so schlimm. Da kann man sich ja Zeit lassen, aber mega steil bergab, das war teilweise die Hölle.
  26. Yamaka

    Yamaka Chuck Norris

    gibt echt verrückte auf der Welt!
  27. tobse

    tobse in der Umkleidekabine

    Hier mal noch ein Video davon! Minute 1:15h den Ausblick werde ich nie mehr vergessen! So genial war das!!! Bei 1:54h das war z.B. für mich eine der so gefährlich steilen Stellen
  28. Wolfi

    Wolfi MøЀ®@†ø® Mitarbeiter

    Macht Bock auf Mitmachen!
  29. Andrea

    Andrea predestinated to confounde so.

  30. tobse

    tobse in der Umkleidekabine

    Bin da total untrainiert mitgefahren, was man sicherlich auch an der Zeit merkte. Mir war das egal, mir war viel wichtiger die Natur dabei zu sehen und geniesen. Wenn ihr in der Nähe von Koblenz wohnt, kann ich euch den MTB Marathon nur empfehlen.

Diese Seite empfehlen