bootcut jeans in straight cut umarbeiten

Dieses Thema im Forum "Abercrombie & Fitch" wurde erstellt von MattX, 7 November 2009.

  1. MattX

    MattX Gilly Hicks

    kennt jemand einen guten schneider in der nähe von münchen, wo man eine bootcut jeans in eine straight cut umarbeiten lassen kann.
    :help:
    was kostet das ungefähr, man müsste ja vom knie abwärts nähen, oder muss man die gesamten seitennähte auftrennen?
  2. infinity

    infinity Gilly Hicks

    Lohnt sich das denn überhaupt?
    Wäre es nicht einfacher die Hose zu verkaufen und eine andere zu bestellen!?
  3. MattX

    MattX Gilly Hicks

    kommt drauf an wieviel es kostet...
  4. sniffer

    sniffer Gilly Hicks

    Also das geht recht einfach... Frag mal deine Mutter oder Oma ob sie dessen (noch) mächtig sind... Mein freund hat es bei einem Schneider machen lassen. Er musste dafür 11,50€ zahlen müssen. Das ergebniss kann sich sehen lassen. Das geld war es echt wert!
  5. Puffi

    Puffi est. 2004

    Ich habe es auch mal beim Schneider machen lassen - bin sehr enttäuscht gewesen. Danach hab ich es mal meine Mutter machen lassen und siehe da es sieht super aus! Kann es jetzt sogar (fast) selbst, ist wirklich nicht schwer ;)
  6. MattX

    MattX Gilly Hicks

    habt ihr beide seiten unter dem knie augetrennt und dann material weggenommen?

    warum hat der schneider das nicht sauber hin bekommen? wo liegen da die fallstricke?

    ich würde es auch selber nähen, aber die nähmaschine ist kaputt und selber nähen est ein grosser aufwand.

    ich hab mir mal selber einen neuen reissverschluss in einen Abercrombie & Fitch Hoody eingenäht nachdem dieser sich nach 2maligem waschen aufgelöst hat.


    ich will eine baxter in eine remsen umnähen. geht das überhaupt? ich denke die sind bis zum knie gleich geschnitten.

    und eine American Eagle bootcut in einen straightcut.
  7. Puffi

    Puffi est. 2004

    also eine Jeans kannst du nur bis zum Anfang der Taschen nähen. Also eine Baxter quasi in eine Remsen geht, habe ich auch gemacht. Du darfst nicht auf beiden Seiten des Beines auftrennen, sondern nur außen. Dann legst du das Bein übereinander (also so wie es mit Naht wäre) und entweder zeichnest du dir mit Bleistift eine Linie oder du steckst dir eine mit Nädeln ab an der du dich beim Nähen orientieren willst. Dann einfach runternähen, den entstandenen Überrest abschneiden und auch da nochmal drübernähen, damit der Stoff da nicht ausfranst. Falls du das selbst machen willst, nimm nicht zu viel weg! Sieht beschissen aus! Also lieber nur ein bis zwei Zentimeter wegnehmen, das reicht schon.
    Der Schneider hat zunächst mal die alte Naht gar nicht aufgetrennt, sondern einfach nochmal drübergenäht und nicht sauber drübergebügelt...Also am Ende nochmal so drüberbügeln, dass man die aussen durch das Nähen entstandene Falte weggeht.
    :blush:
  8. MattX

    MattX Gilly Hicks

    danke puffi für die hilfe! :bear:

    sieht das nicht etwas komisch aus, wenn nur eine seite aufgetrennt wird?

    ich dachte eine bootcut jeans läuft ab dem knie auf beiden seiten auseinander.

    normal müsste man auf beiden seiten etwas stoff wegnehmen.

    ich werde das wahrscheinlich dem schneider vorlegen, weil unsere nähmaschine defekt ist.

Diese Seite empfehlen