Brauche einen neuen Koffer

Dieses Thema im Forum "Mode Accessoires" wurde erstellt von MacMoe, 30 Juni 2011.

  1. MacMoe

    MacMoe Guest

    Re:

    Ja, normale Menschen stehen auch zu dieser Zeit auf. Da ich aber momentan rein gar nichts tue, mein Leben genieße, so lange schlafe, wie ich möchte, muss ich mir da schon den Wecker stellen. Anfang August geht dann für 3,5 Jahre der wirklich stressige Part des Lebens los. Was da kommt, siehe unten. :hihi: Deshalb koste ich das jetzt nochmal so richtig aus. :winki:

    Belstaff Jacke habe ich schon wieder aus dem Rennen genommen. War echt nur eine kurze Zeit, die mir das Teil gefiel. Was mich da geritten hat?
    Raw-Denim? Muss ich mir noch überlegen. Trage eigentlich zu selten dafür Jeans. Find die aber schon geil. Dass die sich dann aber wirklich so verfärbt, wie es sein MUSS, bezweifel ich bei mir, weil ich auf Arbeit doch schon gepflegt sein will und eher zu Chinos tendiere. Außerdem hab ich Angst, dass dadurch meine ganzen anderen Jeans alle verfaulen.
    Schuhe? Brauche ich für die Arbeit. Stehe jeden Tag damit die ganze Zeit, muss auch ordentlich Wege auf mich nehmen und gutes Schuhwerk wäre ratsam und zahlt sich früher oder später aus.
    NYC? Muss ich sehen. Entweder halt nächstes oder übernächstes Jahr. Hatte mir noch Paris vorgenommen, in den nächsten zwei Jahren. Wenn ich nicht genug zusammengespart habe, flieg ich halt ein Jahr später nach NYC und erst nach Paris.
    Rolex? Kaufe ich mir irgendwann von der ersten richtig verdienten Kohle.

    Nebenjob? Mach doch bald son duales Studium. Freu mich schon. :sekt:

    Koffer find ich ansich nicht sooo superwichtig, aber es ist eben eine Investition für angenehmes Reisen. Bin ja auch recht oft unterwegs und muss wirklich viel mitschleppen (2 Wochen Aufenthalt, inkl. Unikram und damit dann Bahnfahren).

    Sry, habe immer die Angewohnheit mich zu rechtfertigen. :biggrin:

    EDIT: Würde ich ein reguläres Studium wahrnehmen, hätte ich jetzt garantiert einen Nebenjob, bei dem ich oft ackern würde. Einiges, wie Schuhe, Koffer hätten dann nicht gekauft werden müssen. Naja.
  2. Nessi

    Nessi ~ Looking for Trubble ~

    Dann musst du beim dualen Studium aber ordentlich verdienen. Da könnte man glatt neidisch werden.
  3. MacMoe

    MacMoe Guest

    Es ist okay. Wohne ja mitlerweile wieder Zuhause. Auch ein Faktor, der mich kräftig Geld sparen lässt. Wäre das nicht der Fall, könnte ich mir echt gar nichts davon leisten, zumal ich wegen der Kindergeldsache gar nicht arbeiten darf gerade :arghs:

    Insgesamt darf ich mich jedenfalls nicht beschweren^^
  4. Mel

    Mel est. 2004

    Man "darf" und kann immer arbeiten, wenn man nur wirklich will, glaub mir ;-)
  5. MacMoe

    MacMoe Guest

    So. Gestern zugeschlagen. 25€ Rabatt erhalten, wegen zwei kleinen Minikratzern. Hab in das Teil anschließend meine Sporttasche gepackt und anschließend waren gleich 5 Kratzer mehr drin :assi:
    Darauf dann nochmal 10% Rabatt bei Karstadt und super nettes Verkäufergespräch. So muss das sein. :sekt:

    Aber seht selbst:

    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
  6. Mel

    Mel est. 2004

    Und was hast du für das Teil nun bezahlt, abzgl. aller Rabatte und Co.?
  7. MacMoe

    MacMoe Guest

    540€

    Ich weiß, immernoch viel Geld. Finds selber ansich auch zu teuer, aber das Teil sollte jetzt wirklich eine halbe Ewigkeit halten. Habs auch als so Art "begleitet mich nun seit meinem Studiumsbeginn" erkoren. :alien:
  8. Mel

    Mel est. 2004

    Krass! Für 540 Euro kannst du dir dein ganzes Studium hindurch immer wieder neue Koffer kaufen, wenn sie kaputt gehen^^
  9. obnivus

    obnivus est. 2004

    Ich finde den leider, wegen der 4 Rollen, nicht ganz so schön...

    Gibt es eigentlich Studien dazu, wie häufig bestimmte Arten von Koffern geklaut werden? Ich würde meine Diebereien ja eher auf Rimowa-Koffer beschränken.
  10. MacMoe

    MacMoe Guest

    Zu den vier Rollen.. Find die optisch sehr schön, liegt aber vielleicht daran, dass das für Dich ungewohnt ist. Wirklich kennen und explizit achten tu ich nämlich erst seit kurzem.

    Was Diebstahl angeht: Dass das Risiko etwas höher ist, ist denke ich klar. Ist aber denke ich bei allem so, was teurer ist. Muss ich eben aufpassen. Aber selbst meinen Billigheimer-Koffer für 40€ würde ich nicht unangeschlossen im ICE in die Gepäckablage legen und mich drei Meter wegsetzen. Am Flughafen verlasse ich mein Gepäck eh nie.

    Stimmt. Dann hab ich aber nie einen Koffer mit vier ordentlichen Rollen :winki: Wie schon gesagt, finds selber schon sehr viel Geld, aber das Teil ist super, rollt sich wahnsinnig, sieht geil aus, hält (hoffentlich) lange und hat mächtig Platz. Was ich an dem Ding auch geil find: Es lässt sich sogut wie alles reparieren. Kommt mal irgendein Spezi mit einem etwas scharfen Gegenstand an den Reißverschluss und der geht kaputt, kann man den Koffer wegschmeißen. Solange der Aluminium-Deckel keine Risse bekommt (soll wohl extrem schwer bis unmöglich sein) lässt sich alles reparieren. Und der Service Rimowas soll auch perfekt sein.

    Ich werde berichten, wie er sich bei der ersten Fahrt, vollgepackt mit über 20 Kilogramm so macht: :cool:
  11. sime

    sime est. 2004

    kann ich absolut nachvollziehen, gute wahl mac :sekt:
    hab praktisch den gleichen nur mit 2 rollen...

    ich liebe das ding, hält hoffentlich ein leben lang und durch jede schramme, delle und
    patina erzählt es von seinen reisen :loveyou:
    ordentlich stickern nicht vergessen :winki:

    bzgl diebstahl - wenn man das ding mit zahlencode verschließt ist es eigentlich ziemlich
    schwer da ranzukommen (außer man flext die schale auf)
    kann dann auch nur vom rimowa fachhändler geöffnet werden....
  12. bloom

    bloom Chefe! Mitarbeiter

    der koffer hat aber ein tsa schloss, die gehen razfatz mit einer pinzette auf bzw. bekommt man tsa masterkeys in den usa wie bei uns postlerschlüssel.
  13. seba

    seba Homo homini lupus est

    Am besten mit irgendwelchen I Love NY Stickern :eeek: :eeek: :assi:
  14. MacMoe

    MacMoe Guest

    Sime, zeig doch mal deine Büchse :biggrin:
  15. MacMoe

    MacMoe Guest

    Meine ersten Fahrten in ICEs habe ich hinter mir und auch ein paar Kurzstrecken mit dem Flieger. Ich will nichts anderes mehr. Kann diesen Koffer nur jedem ans Herz legen. Habe den Koffer in meiner ersten Reise mit 25kg vollgepackt. Das Ding war echt schwer, aber er ließ sich perfekt handlen. Hab mal zur Probe hundert Meter gezogen und nicht auf vier Rollen ihn vor mir hergeschoben. Ergebnis: Arm fällt halb ab. Also von Gate zu Gate will ich mit dem Inhalt nicht eilen wollen auf zwei Rollen.
    Und was das Abbrechen der Rollen angeht.. Scheint wohl ein Problem der älteren Generationen zu sein. Hier mal ein Bild eines Crewmitglieds aus einem anderen Forum.

    [​IMG]
    clusting und sime gefällt das.
  16. obnivus

    obnivus est. 2004

    SO, ich hole den Thread noch einmal aus der Versenkung...

    Da ich in Zukunft für wöchentliche Reisen einen Koffer benötigen werde, suche ich zur Zeit einen solchen.

    Rimowa find ich schon ganz interessant, kosten allerdings einiges, wobei die sicher ihren Preis wert sind. Trotzdem würde ich mich gerne noch nach Alternativen umsehen, vielleicht habt ihr ja einige Geheimtipps.

    Der Koffer sollte praktikabel und haltbar sein. Samsonite, Titan etc. fallen für mich raus.

    Hier mal ein Beispiel, was ich recht innovativ fand:


    Via: http://www.travelteq.com/Trip-Sound/White-Wheels[​IMG]


    Den finde ich ziemlich hübsch, leider zu klein und nicht praktikabel (keine Rollen usw.).

    [​IMG]

    via: http://www.selectism.com/2012/06/26/hard-graft-carryon-suitcase/
  17. MacMoe

    MacMoe Guest

    Jetzt mal ganz ohne Schmarrn.. Selbst wenn ich nachdenke, gibt es keine wirkliche Alternative, wenn Samsonite, Titan und Tumi rausfallen. Rimowa ist nicht sonderlich innovativ, aber extrem haltbar und es macht Spaß. Man muss keine Rücksicht nehmen und es bleibt da wo es hinsoll. Einzig das Gewicht ist etwas lästig, aber kommt eben drauf an wie du reisen wirst.

    Kurz: Investier die Kohle, du wirst mir dann beipflichten. :) Und mittlerweile gibt es auch die Classic Flight mit 4 Rollen. Würde trotzdem wieder den Topas nehmen. Ob man jetzt den Fuffi mehr bezahlt oder weniger ist im Endeffekt auf die Nutzungsdauer auch schnurzpiepen..
  18. obnivus

    obnivus est. 2004

    Schön von dir zu hören, MacMoe , meine Frage ist ja, ob es nicht vielleicht doch eine Alternative gibt : ) die habe ich bis dato aber auch noch nicht gefunden...
  19. capistrano

    capistrano nordisch by nature

    Nimm Rimowa, bei wöchentlicher Beanspruchung (mit Flug) geht da nichts drüber.
    Schau mal bei rlx, da gibt's ein ewig langen Thread zu dem Thema.
  20. Andrea

    Andrea predestinated to confounde so.

    Bei vente privee sind heute Koffer im Angebot
    z. B.den im 3er Set für 169,-€
    [​IMG][​IMG]
  21. krüml

    krüml est. 2004

    den Preis finde ich ok, aber schön ist was anderes...
  22. MacMoe

    MacMoe Guest

    Den Dingern geb ich maximal ein halbes Dutzend Flüge, dann ist einer davon schon zerstört. Nicht umsonst kostet ein ordentlicher Koffer als einzelner fast das Doppelte...
  23. Andrea

    Andrea predestinated to confounde so.

    Das Modell ist ja 1. nur ein Beispiel und 2. sollte die UVP mit 699,-€ , ja zumindest für etwas mehr Qualität stehen.
    Wer einen Koffer sucht, kann sich bei Interesse dann ja selbst noch über den Hersteller informieren
    und wenn die Teile nicht den Erwartungen entsprechen, steht einer Rücksendung wohl kaum etwas im Wege.
  24. MacMoe

    MacMoe Guest

    Das wird schon seine Gründe haben, warum die Dinger dort verscherbelt werden zu knapp einem Viertel ihres Ursprungspreises. Gutes kostet eben, leider oft viel zu viel. Bei solchen Dingen würd ich trotzdem lieber mehr ausgeben, besonders wenn man viel reist. Wer billig kauft, kauft doppelt.

    Kauf einen Rimowa und fertig. Wirst es nicht bereuen. :)

    Screenshot-492.jpg
  25. Andrea

    Andrea predestinated to confounde so.

    Der Rimowa ist sicherlich ein Top Reisegefährte, da will ich gar nicht drum herum diskutieren.
    Für die meisten Reisenden, die wenn es hoch kommt 1-2 mal im Jahr die Koffer packen, nicht unbedingt eine lohnende Investition.

    Habe bislang 2 mal dort gekauft und habe gute Erfahrungen gemacht. z. B. 2 Paar Red Wings für zusammen 250,-€
    Habe zwar doppelt gekauft aber auch sehr günstig ;)


    red wing 9027.jpg red wing moc toe.jpg
  26. Buster

    Buster Gilly Hicks

    Puh, das sind ja fast schon MBT Schuhe;-)
  27. MacMoe

    MacMoe Guest

    Nach wöchentlichen Reisen brauchte Obnivus aber was, und da lohnt sich das in meinen Augen ganz sicher.

    Und was die Redwings angeht: Die 875 sind echt ganz cool. Bei diesen Shopping-Clubs wird aber sicher nicht die beliebteste Ware angeboten. Dass da zwischendurch aber mal was nettes dabei ist, was vllt nicht gleich ein Bestseller war, möchte ich nicht bestreiten.
  28. Andrea

    Andrea predestinated to confounde so.

    MacMoe mein Hinweis auf das Angebot, galt auch nicht explizit obnivus.
  29. Ocker

    Ocker Gilly Hicks

    Ich habe mir dieses Jahr auch einen neuen Koffer gekauft. Nach langem hin und her überlegen habe ich mich für einen Hartschalenkoffer von Samsonite entschieden. Preislich schon etwas teurer als Koffer der Konkurrenz... Dafür sollen die Teile aber wohl wirklich sehr stabil sein und lange halten. Wir werden sehen.

    P.S. Mein Tipp für den Kofferkauf: Auf https://www.taschenparadies.de/koffer/ schauen. Ich habe meinen Samsonite-Koffer dort bestellt und ein echtes Schnäppchen gemacht.

Diese Seite empfehlen