DVD Empfehlung

Dieses Thema im Forum "Musik, Film & Serien" wurde erstellt von Ruehl, 15 April 2007.

  1. sime

    sime est. 2004

    ^^ ja ich war auch etwas enttäuscht von dem streifen :?
    wie kirsi schon sagt, man hätte weitaus mehr draus machen können...

    aber die anfangsszene... :shock: :lol: :D
  2. dr.pepper

    dr.pepper Gilly Hicks

    There will be blood
    [​IMG]

    Inhalt:
    Ein überwältigendes und farbenprächtiges Meisterwerk, ausgezeichnet mit zwei Oscars, über den Aufstieg und Fall eines Öl-Tycoons der Gründerzeit von Ausnahmeregisseur Paul Thomas Anderson (MAGNOLIA). Oscar-Preisträger Daniel Day-Lewis (MEIN LINKER FUSS, GANGS OF NEW YORK) als gieriger und obsessiver Unternehmer auf der einen und Shooting-Star Paul Dano (LITTLE MISS SUNSHINE) als machtbesessener Bibel-Fanatiker auf der anderen Seite liefern sich ein gnadenloses Duell, das Schritt für Schritt beide Familien und eine ganze Kleinstadt immer tiefer in einen Strudel aus Neid und Missgunst, Hass und Rache, Tod und Verderben zieht. Vor der atemberaubenden Kulisse der Landschaft Kaliforniens zu Beginn des 20. Jahrhunderts wird auf eine äußerst spannende Weise gezeigt, wie aus den ureigensten Trieben des Menschen Zerstörung und Chaos erwachsen und eine ganze Stadt dadurch in den Untergang gestürzt wird.

    Ein harter und kompromissloser Film, ein genialer Daniel Day-Lewis, ein aufwühlender DVD Abend.
  3. Veita

    Veita Gilly Hicks

    Den will ich auch unbedingt sehen (arbeite ja auch bei einem Ölkonzern)
  4. TylerDurden78

    TylerDurden78 ANF Maniac

    Das war ein Fehler :D Der Film beginnt echt lahm aber gegen Ende wird er immer besser und lustiger! Ich würde Ihn an Deiner Stelle nochmal anschauen :D
  5. Soulja_Girl

    Soulja_Girl Gilly Hicks

    auf dvd schon länger draußen.. gestern im pay tv gesehen:

    Die Hollywood Verschwörung

    [​IMG]

    Der abgehalfterte Privatdetektiv Louis Simo bekommt einen heißen Tipp: Der populäre Schauspieler George Reeves, der in den Jahren 1951 bis 1958 in der Rolle des Superman ganz Amerika vor den Fernsehbildschirmen fesselte, soll ermordet worden sein. Die Polizei hat den Fall bereits als Selbstmord zu den Akten gelegt, da Reeves unter Depressionen litt und in großen Mengen Alkohol konsumierte. Seine Mutter ist jedoch überzeugt, dass es Mord war, und beauftragt Simo mit dem Fall...

    Mit Adrien Brody als Simo, Diane Lane als Toni, Bob Hoskins als Mannix und Ben Affleck, der für seine Rolle bei den Filmfestspielen in Venedig geehrt wurde, ist das klassisch in Szene gesetzte Hochglanzdrama exzellent besetzt. George Reeves wollte sich als ernsthafter Charakterdarsteller profilieren, die Öffentlichkeit und die Studiobosse sahen ihn jedoch nur als Superman, was ihm zwar großen Erfolg, aber keine Anerkennung einbrachte. Bis heute ist ungeklärt, wie Reeves am 16. Juni 1959 kurz vor seiner Hochzeit mit Lemmon starb. Regisseur Allen Coulter (Sopranos) weckt mit seinem Kinodebüt nicht von ungefähr Assoziationen an Filme wie L.A. Confidential oder Black Dahlia. In Rückblenden ineinander verschachtelt verwebt Coulter kenntnis- und detailreich zwei Leben in Hollywood: Auch wenn sie sich nur im Leichenschauhaus begegnen, kommen sich Simo und Reeves im Verlauf des Films doch immer näher. Am Ende begreift Simo die Wahrheit, die für Reeves zu spät kam.
  6. Hollister4Life

    Hollister4Life est. 2004

    Also ich fand "Sternwanderer" mit Michelle Pfeiffer, Claire Danes, Robert de Niro......echt klasse...
    Wenn man auf ein wenig Fantasy, Romantik und Märchen steht, sollte man ihn sich mal ansehen...
  7. andreas100

    andreas100 est. 2004

    Frontier(s) - Wer auf die Saw- und Hostelreihe steht wird auch den Film gut finden, aber besorgt euch die US DVD, da der in Deutschland leider nicht uncut ist...


    [​IMG]

    Vier junge Leute aus der Pariser Trabantenvorstadt haben die traditionellen Unruhen für einen Raubzug genutzt und dabei auf Polizisten geschossen. Jetzt fliehen sie aus der Hauptstadt, wo der Boden für sie zu heiß geworden ist, Richtung Holland und steigen für die Nacht in einer wenig vertrauenerweckenden Spelunke nahe der Grenze ab. Dort führt eine degenerierte Nazisippe ein Schreckensregiment. Gäste aber sind willkommen - im Falle der Herren zum Verzehr, im Falle der Damen zur Auffrischung des Blutes.
  8. neeskens

    neeskens Grease



    Stinklangweilig...tolle Aufnahmen, tolle Darsteller....aber ellenlang und Spannung konnte ich kaum erkennen..
  9. crombster

    crombster Gilly Hicks

    Hatte ich Gestern vom Verleih. Der Film ist insgesamt sehr nett anzuschauen,die ganze Gestaltung und und die Sets wirken sehr hochwertig ... also nciht wie in einem Billig-Horrorfilm.
    Die Schauspieler sind auch sehr gut. Das Ganze erinnert ein wenig an "The Grudge" auf die USA übertragen. Der einzige Wehmutstropfen ist das Ende ... für meinen Geschmack etwas einfallslos ( hat man ähnlich schon gesehen ) und auch ein bisschen zu rührseelig.

    Alles in allem aber sehr gelungen.
  10. maxim

    maxim est. 2004

    Bin heute auch erst wieder drüber gestolpert und habs mir gleich bestellt:

    Die ultimative Bourne Collection

    [​IMG]

    12,97 Euro

    und etwas heißer da mit sämtlichen Bonusfeatures :)

    Die Bourne Akte

    [​IMG]

    28 Euro (bei Saturn heut sogar für 24,99 Euro gesehen)
  11. dr.pepper

    dr.pepper Gilly Hicks

    [​IMG]

    Schon etwas älter, aber einer der besten Filme überhaupt!!!
  12. sime

    sime est. 2004

    ^^was, dein ernst??

    ich fand den film so grottenschlecht...da hatte ich echt mühe den bis zum "ende" anzuschauen :?
  13. mercutio

    mercutio Fifa Ranglisten Vize Bezwinger

    Ich muss Dr. Pepper zustimmen, verdammt guter Film!
  14. maxim

    maxim est. 2004

  15. groschi

    groschi Gilly Hicks

    bester film den ich seit langem gesehn habe:

    Be Kind Rewind *daumen hoch*
  16. Akarus

    Akarus Gilly Hicks

    Der hat mir ganz gut gefallen, weil er mehrere interessante Themen anspricht.

    [​IMG]
  17. maxim

    maxim est. 2004

    [​IMG]

    Mein Führer

    Kürzlich gekauft, da ich ihn ewig nicht gesehen habe, immerhin wurde er tw. ziemlich zerrissen in der Presse und Freunde rieten mir davon ab. Da ich aber großer Helge Fan bin und die DVD mich für 6 Euro gestern förmlich angesprungen hat, habe ich ihn mir geholt.
    Der Film ist eben eine simple TragiKömodie, in der Helge in seiner Rolle mehr als glänzt. Jedoch nicht so, wie man es von ihm gewohnt ist, oder es sich gar erhofft hat.
    Der Film ist allenfalls gut, aber leider nicht wirklich der Knüller, den sich Regisseur Dani Levy sicherlich erhofft hatte. Das Bonusmaterial ist dafür umso umfangreicher und sehr interessant.

    6/10 Sternen
  18. Dion

    Dion Gilly Hicks

    Tödliche Versprechen (Eastern Promises)
    [​IMG]

    Inhalt
    Ein schwangeres russisches Mädchen wird in eine Londoner Notstation eingewiesen – ihr Kind kann gerettet werden, doch die drogenabhängige Mutter überlebt die Geburt nicht. Die Hebamme Anna (Naomi Watts) kümmert sich um das Baby und entdeckt bald das mysteriöse Tagebuch der verstorbenen jungen Frau. Eine Visitenkarte führt sie schließlich in ein russisches Restaurant, dessen Betreiber Semyon (Armin Mueller-Stahl) ihr das Buch aus irgendeinem Grund unbedingt übersetzen möchte. Anna ahnt nicht, dass sie längst in den gefährlichen Bereich der ‘Vory V Zakone’-Mafia vorgedrungen ist. Nur der Chauffeur des Familienclans, Nikolai (Viggo Mortensen), kann ihr jetzt noch helfen.

    Review
    David Cronenberg hat schon zuvor mit "A History of Violence" gezeigt wie man eine düstere Geschichte genial inszenieren kann und den Charakteren den nötigen Tiefgang verpasst. So auch bei "Tödliche Versprechen" und dazu belebt er das Mafiagenre endlich neu.
    Wie gewohnt ist alles düster, die Bilder drastisch und hart. So beginnt die Story doch recht einfach und man erwartet nicht unbedingt etwas großes. Gott sei Dank wird man aber schnell belehrt und die Story erweitert sich immer mehr, es wird komplexer und man taucht tief in die Charaktere ein, nicht zuletzt dank der großartigen Darsteller wie Armin Mueller-Stahl, Viggo Mortensen, Vincent Cassel und Naomi Watts. Alle spielen ihre Rolle grandios und vollends überzeugend. Cronenberg stellt die Mafia auch, anders als in "Goodfellas" oder "Der Pate", unromantischer dar. Während in den genannten Filmen nicht alles schlecht zu sein scheint und man sich doch schneller wünschen könnte Teil dieser Organisation zu sein, so zeichnet Cronenberg ein doch deutlich dunkleres Bild der Mafia.

    Bewertung
    Der Film ist definitiv einer meinre Lieblingsfilme geworden und ich denke jeder sollte ihn sich einmal anschauen, denn er weist keinerlei Schwächen auf, hinterlässt aber große Wirkung!

    10/10 Punkte
  19. TylerDurden78

    TylerDurden78 ANF Maniac

    [​IMG]

    „Collateral“ ist innovative, intelligente Unterhaltung. Mit grandiosen Bildkompositionen und den starken Darstellern glänzt der Film durch eine perfekte Stimmung, die über kleinere Mängel in Sachen Spannungsaufbau gern hinwegsehen lässt. Und somit untermauert Michael Mann seinen Ruf als visuell brillanter und innovativer Filmemacher und kann diesmal sogar einen kommerziellen Erfolg vorweisen.
  20. andreas100

    andreas100 est. 2004

    Mein absoluter Lieblingsfilm... Hab ich mir heut mal wieder komplett angeguckt...Ist bestimmt nicht jedermans fall

    [​IMG]

    Der Fernseh-Dreiteiler Die Gentlemen bitten zur Kasse (gedreht ab Anfang 1965, Erstausstrahlung am 8., 10. und 13. Februar 1966) beschreibt den spektakulären Postzugraub in Großbritannien am 8. August 1963, der generalstabsmäßig geplant und durchgeführt wurde und der den Tätern eine Rekordbeute einbrachte. Mehrere der verhafteten Posträuber wurden mit ebenso perfekt wie tolldreist geplanten Aktionen von ihren Komplizen aus dem Gefängnis befreit. Die Filmhandlung folgt der Berichterstattung von Henry Kolarz, die in der Zeitschrift Stern veröffentlicht wurde. Der Dreiteiler gehört zum Genre der Heist-Movies.
  21. crombster

    crombster Gilly Hicks

    Brügge sehen ... und sterben?

    Kann ich absolut nicht weiterempfehlen. Für eine englische Komödie zu wenig komische Szenen und für einen Gangsterfilm zu lahm. Der Film schafft den Spagat zwsichen Komödie und Drama NICHT. Trotz guter Darsteller sehr enttäuschend.

    Die wesentlich besseren Alternativen heißen "Snatch-Shcweine und Diamanten" und "Bube, Dame, König, Gras"
  22. ziggystardust

    ziggystardust Gilly Hicks

    crombster, ich muss dir übelst widersprechen.

    In Bruges war seit langem wieder einmal ein film, der mich richtig gepackt hat.

    was ich hingegen bereits bei betrachtung der dvd packung nicht verstanden habe, ist warum dieser film mit snatch oder lock stock and two smoking barrels verglichen werden sollte. während letztere beide eher auf der komischen linie mit ausflügen in slapstick laufen (versteh mich nicht falsch, ich finde die beiden filme sensationell), ist in bruges doch erheblich schwerere kost und hat mit einer 'wir-rauben-mal-jemanden-aus-und-schauen-was-dabei-schiefgehen-kann' story überhaupt nichts gemeinsam. aber vor dem hintergrund dieser wieder einmal grotesken vermarktung kann ich verstehen, dass man etwas ganz anderes erwartet.

    der film ist sehr atmosphärisch, finde ich zumindest. die musik passt genial zu den bildern. und bruges ist einfach eine super stadt.

    die darsteller sind sensationell, vor allem ralph fiennes. colin farrell hat zwar grundsätzlich die tendenz zum nerven, hält sich in diesem streifen aber trotzdem ordentlich zurück. vor allem den konflikt, der sich in seinem innern abspielt, nimmt man ihm ab.

    aber eben, wie einem ein film gefällt hängt oft davon ab, was man eigentlich erwartet...
  23. crombster

    crombster Gilly Hicks

    Nun ja, meinem Geschmack kannst du ja schlecht wiedersprechen. AUS MEINER SICHT lohnt sich die Anschaffung dieser DVD ( und das bei einem Preis von 15,-€ ) nicht. Wenn du anderer Meinung bist, ok.

    :wink:


    Wie ich oben schon erwähnte, die Darsteller an sich waren gut. Gibt's garnichts dran auszusetzen. Colin Farrell gefällt mir persönlich in seinen Machorollen weitaus weniger als in einer solchen, nachdenklichen Rolle. Fand ihn sehr glaubwürdig und nicht nervig.Brandon Gleeson ist sowieso einer der besten und am meisten unterschätzten Schauspieler.

    Eben. Und an einem "Drama-Kinoabend" hätte ich ihn vielleicht sogar gut gefunden aber ich bin ( auch aufgrund der Filmbeschreibung ) von einer schwarzen Komödie ausgegangen, für die englische Regisseure so bekannt sind. Schade, da der Film einige gute Szenen hatte ... zB die mit den kanadischen Touristen :D
  24. ziggystardust

    ziggystardust Gilly Hicks

    sag ich doch. die filmbeschreibung auf der packung ist quark!
  25. AbeRman

    AbeRman est. 2004

    Hab mich gestern auch zu Hause eingemummlt und 2 Filme gesehen da draußen -4 Grad waren . Zum einen der hier schonmal besprochenen -"Brügge"-sehen und sterben- und zum anderen Bank-Job. Beides super Filme mit Köpfchen und viel Witz. Kann ich nur weiterempfehlen falls mal wieder jemand vor nie endenden DvD Regalen steht......grab it :wink:
  26. obnivus

    obnivus est. 2004

    habe in bruges im flugzeug gesehen und habe ihn auf jeden fall gemocht.
    die verpackung scheint eher etwas in die falsche richtung zu versprechen, allerdings trotzdem ein sehr guter film.
  27. Hollister4Life

    Hollister4Life est. 2004

    Ich habe gestern " Awake" mit Hayden Christensen gesehen. Eine super Idee....Es geht um einen millionenschweren Geschäftsmann/Sohn, der sich einer Operation am offenen Herzen unterziehen muss....mehr verrate ich aber nicht....seht ihn euch an....
  28. Akarus

    Akarus Gilly Hicks

    Also ich hab mir am Wochenende mal The Day the Earth Stood Still angesehen und fand das Original besser, aber die Neuverfilmung hatte auch was, einige Szenen am Ende waren ganz nett :)
    [​IMG]
    [​IMG]
    Streckenweise etwas langweilig war:
    [​IMG]
    Im ersten Teil konnte man wenigstens noch paar Abercrombie & Fitch Sachen ausmachen, aber diesmal :?
    [​IMG]
  29. andreas100

    andreas100 est. 2004

    Is zwar ne Blu Ray, aber die UK-Version von Take(96 Hours) hat deutschen Ton und kommt die oder nächste Woche bei uns erst in die Kinos...
  30. obnivus

    obnivus est. 2004

    kennt wer von euch "before sunrise" ? sehr netter film, wie ich finde ( schon recht alt). Lebt im prinzip nur durch seine dialoge von den 2 schauspielern ( vllt etwas ähnlich wie lost in translation oder last chance harvey). nur, dass es eine fortsetzung gibt, macht den film leider etwas kaputt.

Diese Seite empfehlen