Erfahrungsbericht Abercrombie Store London

Dieses Thema im Forum "Abercrombie Stores" wurde erstellt von tobse, 28 Februar 2008.

  1. tobse

    tobse in der Umkleidekabine

    Wie ich bereits versprochen habe, schreibe ich euch hier meinen Erfahrungsbericht über den Abercrombie & Fitch Store in London, wo ich Anfang dieser Woche war.

    Am vergangenen Sonntag machte ich mich auf den Weg nach London. Mein Abercrombie & Fitch Erlebinis begann bereits am Frankfurter Flughafen. Ihr glaubt nicht wieviele Leute mir dort mit Abercrombie & Fitch bzw. Hollister Sachen begegneten. Die Mehrheit davon waren zwar Amerikaner, trotzdem war es extrem viel! Da ich selbst ein Hollister Shirt an hatte, wurde ich sogar von Amerikanern, als deren Landsmann gehalten....

    Wie auch immer, mittags sind wir dann in London-Heathrow gelandet. Ach ja im Flieger saßen auch wieder vielen mit Abercrombie & Fitch Klamotten, an was ich mich mittlerweile aber gewöhnt habe.
    Nachdem wir im Hotel angekommen sind, waren wir am späten Nachmittag zufällig am Picadelly Circus.
    Da der Abercrombie & Fitch Store nur ca. 3 min. davon zu Fuß entfernt ist, machten wir gleich einen Abstecher dort hin.
    Ich muß sagen, dass es eigentlich ganz einfach zu finden ist. Ich muß aber auch zugeben, dass ich dank dieses Forums hier und dank google earth, mich zuvor schlau gemacht habe.

    Hier nochmals eine kurze Wegbeschreibung, wie ihr den Store am leichtesten findet:
    Wenn ihr am Piccadilly Circus steht und Richtung Burger King schaut (oben drüber ist die bekannte Leuchtwerbung), müßt ihr euch links halten. Diese Straße, welche eine leichte Rechts-Neigung hat folgt ihr dann für ca. 300m (wenn auf der rechten Seite ein kleiner MC Donalds-Straßenverkauf kommt, seid ihr richtig)
    Nach 300 m geht es links in die Vigo Street. Dieser Straße folgt ihr dann ca. 200 m und der Store kommt auf der rechten Seite.
    Von Außen ist es recht schwer zu sehen, dass es ein Abercrombie & Fitch Store ist, da kein großes Schild angebracht ist.
    Die laute Musik und der Fierce Duft in der Luft vor dem Store fallen einem aber gleich auf!
    Noch ein Tipp zu Auffinden des Stores: Gegenüber dem Store ist das "Royal Academy of Arts" Museum, welches ihr in jedem guten Reiseführer findet.
    Damit ihr trotzdem nicht vorbei lauft, hier Bilder von dem Gebäude:



    Begrüsst wurden wir am Eingang von einem, wie üblich leicht bekleideten durchtrainierten Mann.
    Mann konnte sich daneben stellen, und eine Fotografin machte Bilder davon, welche man umsonst bekam.
    Im Laden selbst war ziemlich viel los, es war ja auch Sonntagmittag. Ich mußte aber weder anstehen noch sonst warten. Nur an der Umkleidekabine (6 Stück im EG) mußte man ca. 10 min. warten. Vergleichbar war der Laden gefüllt wie bei uns ein H&M am Samstagnachmittag.

    Da es mir aber trotzdem zu voll war, gingen wir Montagsmittags nochmals hin. Da war gar nicht viel los, ich glaube es hatte sogar mehr Verkaüfer drinnen als Kunden. So konnte ich in 30 min. 7 T-Shirts, 5 Hemden,4 Hosen,2 Jacken div. Caps usw. anprobieren, ohne irgendwie warten zu müssen.
    Ich habe das natürlich ziemlich ausgenützt, da ich jetzt weiß was ich wo für eine Grösse habe. :lol: :lol:

    Gekauft habe ich allerdings nur ein Tee. Der Laden war mir persönlich einfach zu teuer.
    Ihr könnt dort z.B. immernoch den Meacham Trail für schlappe 80 Pfund (105€) kaufen.
    Mir fehlten da echt die Worte. Ansonsten sind die Preise US-Dollar = Englische Pfund!

    Der Laden an sich ist ziemlich dunkel, fast schon zu dunkel. Ich habe eigentlich 100% Sehkraft, mußte aber immer 2mal auf das Etikett schauen. Die Musik ist relativ laut drinnen, ist aber absolut genial!
    Im Laden duftet es wie üblich sehr stark nach Fierce. Alle paar Minuet laufen die Verkäufer mit großen Sprühbehältern durch die Gegend und sprühen das leckere Fierce auf die Kleider.

    Noch ein Wort zu den Verkäufern, die sind alle sehr sehr freundlich und es gibt sie in großer Überzahl. Teilweise haben mich 2 Leute gleichzeitig bedient.... :lol: :lol:

    Ich hoffe euch hiermit einen kleinen Einblick geschafft zu haben.

    Noch ein kleiner Tipp von mir:
    Besucht unbedingt den Camdem Markt. Zum größten Teil steht der noch und ist nicht abgebrannt.
    Die Kleider, welche es dort zu kaufen gibt sind absolut der Oberhammer. Ich hab dort übrigens auch eine Wolf Jaw Fake für 55!!! Pfund gesehen. Ansonsten sind die Kleider dort aber wirklich total genial und ausgefallen.
  2. (sophia)

    (sophia) Gilly Hicks

    Re: Erfahrungsbericht Abercrombie & Fitch Store London

    Kommt mir bekannt vor^^
    Jaa, also das Gedränge in dem Laden ist wirklich schlimm! Bin Mitte Januar mit einer Freundin für einen Samstag nach London gefahren und da war der Besuch bei Abercrombie & Fitch natürlich Pflicht! Wir sind extra, sofort nachdem in der Victoria Station angekommen war, zu dem Store da wir gehofft hatten, dass dann eher weniger los war...
    Naja, Pech gehabt! Nachdem ich mir den Laden erstmal gründlich(!!) angesehen hatte, gings dann auch zur Umkleide (hatte so einiges zum Anprobieren, doch waren die Verkäufer so freundlich mri so eine Art Korb dafür zu geben). Naja, die Umkleide zog sich durch den gesamten Nebenraum (bei den Kassen). Zuerst sah das gar nicht sooo schlimm aus, aber es ging ja an dem Gang, wo die Umkleiden war noch mal bis ganz ans Ende weiter...
    Hat wohl mindestens 40 Minuten gedauert, bis ich dann endlich in die Umkleide konnte (was nicht sooo schlimm war, die Musik war ja ganz gut :D )
    Im Endeffekt hab ich dann auf Grund der Preise auch nur einen Fleece gekauft. (Da lass ich mir die Sachen doch lieber aus den USA mitbringen xD). Was Abercrombie in England schon für einen Status hat, hab ich dann eindeutig daran gemerkt, dass ich alle par Minuten gefragt wurde, wo denn der Laden ist...(naja, ich hoffe Mal meine ungefähre Beschreibung "Near Green Park station" hat da zumindest einer Person geholfen^^)
    Was mich aber interessieren würde, wäre, ob hier jemand weiß, ob das in den Amerikanischen Läden auch immer sooo voll ist wie in London, da hat man ja manchmal das Gefühl, die Leute kommen nur für den Store in die Stadt... :?
  3. Sentinel

    Sentinel est. 2004

    Re: Erfahrungsbericht Abercrombie & Fitch Store London

    Hatte bis jetzt nie Probleme mit überfüllten Abercrombie & Fitch Läden,war aber auch noch nicht in einem Flagship store

    An den Wochenenden wird es schon mal voller,aber ausser an der Umkleide musste ich noch nie anstehen oder lange warten
  4. obnivus

    obnivus est. 2004

    Re: Erfahrungsbericht Abercrombie & Fitch Store London

    also in ny war es die male, die ich dort war, ziemlich voll. war aber auch der einzige fs store wo ich war.
  5. olz

    olz Gilly Hicks

    Re: Erfahrungsbericht Abercrombie & Fitch Store London

    kein Wunder bei dem unscheinbaren Gebäude, wenn ich da richtig erkenne, ist da ja nichtmal ein Schild dran. :D Aber Schick ist es auf jeden Fall.
  6. neeskens

    neeskens Grease

    Re: Erfahrungsbericht Abercrombie & Fitch Store London


    Doch, doch. Ein Schild ist schon angebracht. Das Gebäude ist in der Umgebung eher unaufällig.
  7. tobse

    tobse in der Umkleidekabine

    Re: Erfahrungsbericht Abercrombie & Fitch Store London


    Mir ist nur auf der Glastür eine Beschriftung aufgefallen. Ich habe extra darauf geachtet, da ich es fotografieren wollte... Vielleicht habe ich es aber auch übersehen.
    Aber glaubt mir, ihr könnt eigentlich gar nicht daran vorbei laufen. Die Musik ist so laut, die da raus kommt! :lol:
  8. (sophia)

    (sophia) Gilly Hicks

    Re: Erfahrungsbericht Abercrombie & Fitch Store London

    Jaa, ich bin auch mehrmals die Straße rechts daneben hoch und runter gelaufen , weil ich fest davon überzeugt war, der Store müsse doch dort irgendwo sein. Am Ende hab ich dann auch einen Passanten gefragt, der ganz einfach quer über die Straße zeigte :lol:
    Aber die Meisten, wollte schon eher wissen, wo der denn so ungefähr war. Hatten also keinen blassen Schimmer in welcher Ecke Londons der war... (ist ja schon noch n Stück von der Oxfordstreet entfernt....find ich)
  9. tobse

    tobse in der Umkleidekabine

    Re: Erfahrungsbericht Abercrombie & Fitch Store London

    Nach meiner Beschreibung müßte man es auf jeden Fall finden.
    Eigentlich liegt der Store ziemlich zentral gelegen in der Nähe vom Piccadilly, aber wenn man nicht weiß wo, muß man schon suchen! Ihr habt ja jetzt aber eine Wegbeschreibung. Und im Notfall einfach nach dem Museum (siehe Bericht), welches gegenüber ist, fragen oder Ausschau halten
  10. neeskens

    neeskens Grease

    Re: Erfahrungsbericht Abercrombie & Fitch Store London


    Stimmt, der Namenszug war nur auf der Glastür.
  11. (sophia)

    (sophia) Gilly Hicks

    Re: Erfahrungsbericht Abercrombie & Fitch Store London

    Naja, das Ausschau halten, hat auch bei mir nicht so ganz funktioniert....hab mir extra am Abend vorher noch ein paar Bilder der Außenansicht des Stores angesehen und bin trotzdem nicht drauf aufmerksam geworden. Vor allem hängt das Schild "Saville Road" irgendwie so, dass man nicht denkt, dass der Teil zu der Straße gehört (ging mir jedenfalls so...).
    Aber der Hinweis, dass es direkt gegenüber vom Museeum liegt, ist wirklich hilfreich, auch wenn man die meisten Leute wohl auch einfach nach dem Store direkt fragen könnte^^
  12. gdhnsch

    gdhnsch Gilly Hicks

    Re: Erfahrungsbericht Abercrombie & Fitch Store London

    Der Shop gehört vom Straßennamen her auch zu Burlington Gardens und nicht zur Savile ROW. Das ist die Ansicht von der Savile Row aus. Der Eingang ist dann in Burlington Gardens.

    Anhänge:

  13. gdhnsch

    gdhnsch Gilly Hicks

    Re: Erfahrungsbericht Abercrombie & Fitch Store London

    Hier noch ein paar Indoor Pics:

    Anhänge:

  14. >>AnF<<

    >>AnF<< Gilly Hicks

    Re: Erfahrungsbericht Abercrombie & Fitch Store London

    Antwort, wenn auch etwas ausführlicher: http://www.anfcommunity.de/viewtopic.php?f=21&t=5141
  15. JohnFitch

    JohnFitch Gilly Hicks

    Re: Erfahrungsbericht Abercrombie & Fitch Store London

    @ gdhnsch: Hallo erstmal, wie hast du es geschafft im Store Bilder zu machen? Ich war vor ungefähr einem Jahr an nem Samstag im dem Laden. Es war Rammelvoll, hab in einer dunklen Ecke meine Cam rausgeholt und noch bevor mir überhaupt ein Bild geland sprang mir schon ein Verkäufer vor die Linse und machte mich freundlich aber bestimmt darauf aufmerksam, dass es verboten sei zu fotografieren...
  16. Akarus

    Akarus Gilly Hicks

    Re: Erfahrungsbericht Abercrombie & Fitch Store London

    He Klasse, ich hab den topic eben erst gefunden, na ist ja auch Ostern :lol: Schöne Bilder und ne super Beschreibung! [​IMG]
  17. gdhnsch

    gdhnsch Gilly Hicks

    Re: Erfahrungsbericht Abercrombie & Fitch Store London

    Na ja ich hab die Fotos mit meinem iPhone gemacht und so getan, als würde ich ne email schreiben :) Allerdings muss ich sagen, dass die Verkäufer mich schon sehr genau beobachtet haben. Beim zweiten Versuch hat es dann auch schon nicht mehr geklappt.
  18. tobse

    tobse in der Umkleidekabine

    Re: Erfahrungsbericht Abercrombie & Fitch Store London

    Vielen Dank! :lol: :lol: :lol:
  19. Mr.S

    Mr.S Gilly Hicks

    Re: Erfahrungsbericht Abercrombie & Fitch Store London

    Kann die Erfahrung nur bestätigen.
    Ich war über meine Ferien in London und habe dann auch mal im Abercrombie & Fitch-Shop vorbeigeschaut.
    Gekauft habe ich allerdings nicht. Durch einen Schüleraustausch in den USA hatte ich das Glück auch mal einen amerikanischen Shop besuchen zu dürfen. Die Auswahl ist nochmal was ganz anderes wie in London. Und wenn man mal weiß welche Größen man hat is es mMn doch besser über den Onlineshop zukaufen.
    Vorallem wenn man dann auch wie die meißten hier scheinbar in einen Bereich kommen in dem vieles nochmal reduziert ist. Darüber kann ich nichts sagen, da ich nicht weiß wie das abläuft.
    Also wenns nach mier ging brauche wir hier in deutschlangd keinen shop. Nachdem ich das in London gesehen habe möchte ich erst gar nicht wissen welche Preise bei uns auf den Etiketten stehen würden.
  20. seba

    seba Homo homini lupus est

    Re: Erfahrungsbericht Abercrombie & Fitch Store London

    :D :D :D :D,

    clerance ist ganz einfach zu finden, einfach mal bissel einlesen...
  21. derricka16

    derricka16 Gilly Hicks

    Re: Erfahrungsbericht Abercrombie & Fitch Store London

    Hey :)

    Does anyone of ur guys know what was up at Saturday morning in London?
    There was a filmcrew in front of the store.
    Google doesn't find anything about that.

    Sorry for my englisch, I'm just in class 8.
  22. Bagheera

    Bagheera est. 2004

    Re: Erfahrungsbericht Abercrombie & Fitch Store London

    würd ich auch gern machen, hab hier schon viel gelesen, aber leider will die sufu von "clearance" nix wissen :(

    Wenn wer helfen kann: wär über ne Pm froh :)
  23. ziggystardust

    ziggystardust Gilly Hicks

    Re: Erfahrungsbericht Abercrombie & Fitch Store London

    doch doch, will sie schon. du musst sie nur entsprechend füttern... 8)
  24. EmilioAlzamora

    EmilioAlzamora Gilly Hicks

    Re: Erfahrungsbericht Abercrombie & Fitch Store London

    also ich bin gerade in London und kann euch nur eines sagen: diesen flagship store muesst ihr einfch mal gesehen haben.

    noch etwas zum Weg. Ihr steigt am besten bei Piccadilly circus aus und geht dann die Reget Street hinauf bis ihr zur 3. linken Seitenstrasse kommt - das ist die Vigo Street. Die geht ihr ca. 150 m. gerade aus und auf der rechten Seite seht ihr dann das Haus. Es ist wirklich unuebersehbar. Es tummeln sich so viele Leute davor, dass man es sofort sieht. Oder ihr fragt einfach irgendwen nach burlington gardens od. burlington arcade - die wissen sofort wo ihr hinwollt und beschreiben euch toll den Weg.

    und ja die preise wie gesagt: 1:1 pfund = dollar!

    spziell die verkaeuferinnen sind der hammer! die sind soooo huebsch und teilsweise auch sehr freizuegig :)))
  25. tobse

    tobse in der Umkleidekabine

    Re: Erfahrungsbericht Abercrombie & Fitch Store London

    Zum größten Teil rennen dort aber Verkäufer durch die Gegend!
  26. bloom

    bloom Chefe! Mitarbeiter

    Re: Erfahrungsbericht Abercrombie & Fitch Store London

    War ja jetzt auch mal im Londoner Store und muss sagen das teil steht verdammt unauffällig in der gegend rum ... gleich mal drann vorbeigelaufen (von saville street gekommen) ;)

    innen ist der store unspektakulär, ja sieht geil aus hört sich gut an und riecht geil aber das tun sie doch alle ;) alle sachen hatte der shop nicht lagernd va. underwear nicht, auch bei der outerwear waren nicht alle farben anwesend.

    quaterly's gab es genug, gleich wenn man reinkommt rechts und dann scharf links auf dem "jeans desk" ;) hier noch ein store plan vom untergeschoß (herren)






    zu den verkäuferinnen ... ja hübsch, aber zu wenige ... ca 75% männliche storemodels

    Anhänge:

  27. tobse

    tobse in der Umkleidekabine

    Re: Erfahrungsbericht Abercrombie & Fitch Store London

    Das Einzige, was ich im London Store wirklich richtig gut fand, war dass unter der Woche nicht soviel Betrieb war! Mann konnte also alles anprobieren.
    Das ist ja mal genial, wußte gar nicht, dass es sowas gibt! Hast du das von google earth? :lol:
  28. bloom

    bloom Chefe! Mitarbeiter

    Re: Erfahrungsbericht Abercrombie & Fitch Store London

    hab ich selst gezeichnet ;) ... nein habs der website der architekten entnommen http://www.selldorf.com/
  29. afdeer

    afdeer Gilly Hicks

    Re: Erfahrungsbericht Abercrombie & Fitch Store London

    Ist das das neue Quartely? Kostet das was?
  30. seba

    seba Homo homini lupus est

    Re: Erfahrungsbericht Abercrombie & Fitch Store London

    klar ... bei ebay gehen die Teile doch für 150 Tacken über die Theke

Diese Seite empfehlen