Fussballfan

Dieses Thema im Forum "Fußball" wurde erstellt von knurrbrumm, 29 Juli 2007.

  1. Sentinel

    Sentinel est. 2004

    Logisch,ich bin hier geboren,ich bin hier aufgewachsen,lebe noch immer hier,hab hier meine Frau kennengelernt und geheiratet,mein Sohn ist hier geboren
    Und die Werkself ist Teil meiner Heimat,wo ich schon seit 30Jahren ins Stadion gehe und wo ich mich auch mit identifizieren kann,auch wenn sie in der 3.Liga spielen würden,was anderes käme für mich nicht in Frage :winki:
    Meine Stadt,meine Liebe,mein Verein :loveyou: ,wie es auf meinem Stadionshirt steht

    An diesem Punkt muß ich den kölner Fans meinen Respekt bekunden,die halten zu ihrer Truppe,auch wenn sie noch so schlecht sind,sie sind da,das nenne ich Fan :sekt:
    Da kenne ich Mannschaften,da ist das eben nicht so,da gehen die Bayern Fans ,wie Tyler hier schon gepostet hat

    http://www.spiegel.de/sport/fussball/0, ... 21,00.html

    Ich hab mir letztens mal den Spaß gemacht,5 Bayern Fans hier zu fragen(da kam keiner aus Bayern,wohnen und leben alle hier),welchen europäischen Klub sie neben Bayern noch toll finden und Fan davon sind
    Na,was kam da wohl raus???
    3mal Real Madrid
    2mal Manschester United

    Soviel zum Thema Erfolgsfans
  2. Sentinel

    Sentinel est. 2004

    Wie haben wenigstens das Talent erkannt,bei Bayern merkt man das immer erst,wenn die woanders spielen
    Und natürlich kommt er zurück,wie die Bayern das ja immer machen:
    Wenns über die Mannschaft nicht klappt,wird die Liga eben leergekauft und die Spieler versauern auf der Bank,nur damit der Gegner nicht ausversehen stärker ist als die Bauern
    Boring :tired:
  3. tobse

    tobse in der Umkleidekabine

    Ich bin weder ein Bayer noch ein Bayern Fan. Aber international schaue ich mir immernoch die Bayern von allen deutschen Vereinen am liebsten an. Keine Ahnung warum! National dagegen freue ich mich hin und wieder auch, wenn die vermeindlich kleinen die großen Bayern mal schlagen!
  4. benqi

    benqi Gilly Hicks

    Ja, leider kann man der Überschrift deines Artikels nur zustimmen.
    Warum aber werden alle über einen Kamm geschert? Ich bin mit sicherheit kein Erfolgsfan. Zwar könnte ich deinen, auf deinem Stadionshirt befindlichen, Spruch nicht mit dem ersten Teil nutzen, sehr wohl aber den Rest.
    Auch wenn man es nicht glauben mag: Es gibt auch Bayernfans, die Fan des Vereins sind.

    Aber ehrlich gesagt bin auch ich traurig über die Fangemeinde meines Vereins und , ja, meiner Liebe.
    Viel trauriger macht micht aber das allgemeine Bild in der Öffentlichkeit, dass solche "Fans" (siehe deine "Umfrage") verursachen.

    Ich stimme also zu, dass es viele Erfolgsfans gibt, allerdings finde ich es auch nicht richtig ALLE Fans als solche zu bezeichnen.
  5. seba

    seba Homo homini lupus est

    Und wieso kann man das machen? Weil Bayern über sehr lange Zeit wirtschaftlich erfolgreich war, wenn das so einfach ist, macht das doch nach!
  6. tobse

    tobse in der Umkleidekabine

    noch kurz was zu dem FCB!
    Mein Neffe lag vor einiger Zeit im sterben.
    In der Hoffnung ihn aufzumuntern schrieb ich mit meinem Bruder damals den FC Bayern an,
    dass sie ihm evt. eine Autogrammkarte zusenden, damit er als Bayernfan etwas von seiner schweren Stunde abgelenkt und erfreut wird!
    Was 3 Tage später kam war ganz großes Kino! Uli Höneß hat neben allen Autogrammkarten einen handgeschriebenen Brief an den kleinen geschrieben um ihn aufzumundern!
    Ich hab jetzt noch Gänsehaut wenn ich daran denke!
    Ich glaub genau das macht den FCB aus! Das macht fast kein Verein, da bin ich mir sicher! Auch nicht mein Lieblingsverein!!!
  7. dieterp

    dieterp Gilly Hicks

    Hi Sentinel!

    Wenn es nicht so weit und stürmisch wäre, würde ich dir ein paar Taschentücher zum Tränen trocknen vorbei
    bringen :lol: :lol: :lol: !
    Ich bin schon seit knapp drei Jahrzehnten Fan von Bayern und stehe auch dazu ;-) ;-) !
  8. Sentinel

    Sentinel est. 2004

    Sicher gibt es auch viele Fans vom FCB,die keine Erfolgsfans sind,das war immer so und wird auch immer so sein,finde ich auch gut :D Gib ja auch 8 Fanclubs vom Bayer in Köln :shock: :biggrin:
    Aber ich bin in 3 verschiedenen Foren unterwegs,und in allen 3 war nix von den Bayern Fans zu hören,bis jetzt,denn da sind sie ja wieder 1.,und schon sind sie alle da
    Aber das sind ja meist die Fans,die als 5jähriger einen tobsuchtsanfall bekommen haben,weil sie beim Murmeln nicht verlieren konnten :lol:
    Und nein,natürlich nicht alle sind so,es gibt auch viele Fans die nicht aus Bayern sind,aber die sind auch da wenn sie mal nicht auf Platz 1 sind,die kenne ich hier auch :winki:
  9. benqi

    benqi Gilly Hicks

    Und schon wieder schwingt für mich im Unterton "Und du bist doch ein Erfolgsfan" mit :hmmz:
    Naja, was will man machen
  10. Sentinel

    Sentinel est. 2004

    Oh Gott,wir sind auf dem 2.Platz,was für eine Schande,verdammt wir sind kurz vor dem Abstiegsrängen :shock: Ohweia Leute,wir spielen eine tolle Runde bis jetzt und ich bin mehr als zufrieden
  11. maxim

    maxim est. 2004

    Die Autorin des Artikels ist aber sehr sparsam mit ihren Pauschalisierungen. :lol:

    Ich finde es schade, den Fußball und die Diskussionen über die Mannschaftswahl auf so ein Niveau runterzubrechen. Ich selbst bin Bayern-Fan. Und komme nicht aus München.
    Warum? Weil meine älteren Brüder Bayern Fans waren und sowas schlicht und ergreifend mit 6 Jahren abfärbt.

    Klar unterstützt man zudem auch die eigene Mannschaft aus der Heimatstadt, auch wenn diese nur Regionalliga spielt.

    Aber was ist verkehrt daran, ein Team aus der BuLi zu bevorzugen, weil man der Meinung ist, dass sie guten Fußball spielen?

    Alles andere sind Grundsatzdiskussionen, Spieler wegkaufen, Vereine kaputtmachen, Talente zerbrechen lassen, arrogante Erfolgsfans...
    Spieler werden gekauft, aber nicht gezwungen zu einem Verein zu gehen. Wenn sie Leistungen nicht erbringen oder Erwartungen nicht erfüllen können und zu Bankwärmern werden ist das definitiv schade, aber so etwas müssen die Spieler vorher abwägen und selbst ihre Entscheidung treffen.
    Ich möchte da nicht weiter drauf eingehen, weil man sich da den Mund fusselig redet / die Finger wund tippt.

    Ich freue mich für Leverkusen und finde es schade, wenn dann solche Dinge geschrieben werden. Ist doch schön, wenn die Saison spannend ist und umso respektabler, wenn dabei weniger Stars in der Mannschaft spielen als anderswo. Aber sollte man das dann anderen Mannschaften vorwerfen?

    Und du fragst deine Freunde, welchen Verein sie außer dem eigenen in Europa noch gut finden, und wirfst es ihnen dann vor? Findest du, dass nur Leverkusen den absolut besten Fußball Europas spielt und guckst dir kein anderes CL Spiel an? Das kann ich mir nicht vorstellen. ;-)

    Es gibt zig Top-Teams in Europa und für mich ist ein Fußball Abend nicht nur gelungen, wenn das eigene Team gewinnt, sondern wenn man einfach eine spitzen Partie geboten bekommt.
  12. benqi

    benqi Gilly Hicks

    Das kannst du wohl auch sein. Schließlich seid ihr noch immer ungeschlagen und mich würde es nicht allzu sehr wundern, wenn das bis zum 34. Spieltag so bleibt.
    Und, so schwer es fällt, ein Meistertitel, wäre, sofern ihr so weiter spielt, nicht unverdient. ;)
  13. seba

    seba Homo homini lupus est

    Kurz und knapp: Mich freut es, dass wir die Hamburger Erfolgsserie in München unterbrochen haben :sekt:
  14. Sentinel

    Sentinel est. 2004

    Den Schuh sollen sich doch nur die anziehen,die es betrifft,ich hab nicht gesagt,das alle so sind :winki:

    Mein Vater findet die Bayern auch schon seit Jahrzenten toll,und wenn ein internationales Spiel läuft,drücke ich jeder deutschen Mannschaft die Daumen,auch den Bayern,ist ja selbstverständlich :winki:
  15. dieterp

    dieterp Gilly Hicks

    genau so sollte man es sehen.
    Ich habe den Rudi V. schon mehrfach bei Fußballspielen getroffen.
    Er hatte sich immer einige Minuten Zeit genommen und mit uns
    gesprochen, was eigentlich nicht üblich ist. Er ist so wie er ist:
    Tante Käthe ;-)
  16. Nessi

    Nessi ~ Looking for Trubble ~

    Wenn man sonst keine Probleme hat. ;)

    Btw:
    [​IMG]
  17. Spacebone

    Spacebone Gilly Hicks

    Der 1. FC Köln macht das leider auch nicht. Wie die schon mit der Witwe vom Mucki Banach umgegangen sind, war schon eine große Sauerei.
    Der FC Bayern ist der bestgeführteste Verein der ganzen Welt.
    Wenn ich sehe, wie alle von ManU reden, dabei ist der Verein doch schon längst Pleite.
    Mit 800 Mio Euro Schulden wäre selbst der 1. FC Köln in der europäischen Spitze vertreten.
  18. kirsi

    kirsi Gilly Hicks

    Ich weiß aus erster Quelle, dass Hertha früher regelmäßig in der Charite und in den umliegenden Krankenhäusern (auch in Potsdam) "kleine" Hertha-Fans, denen es wahrlich nicht gut ging, mit dem kompletten Trainerstab, Fanutensilien und einem Repräsentant der Mannschaft (meist Arne Friedrich, vorher noch Axel Kruse) besucht hat.

    Bei Werder wird sowas auch deshäufigeren betrieben. Keine Ahnung wie du auf die Idee kommst, dass das fast kein Verein macht. Die einen gehen damit hausieren für die PR, die anderen halt nicht.

    Just my 2 cents ...
  19. Sentinel

    Sentinel est. 2004

  20. Sentinel

    Sentinel est. 2004

    Find ich Super,besonders has sich der Uli die Zeit genommen hat,so soll es sein :D

    Denke aber schon das die meisten Vereine und viele Spieler sich sozial verhalten und auch gerne helfen

    Ich habe direkt hinter dem Haus eine Schule für behinderte aller Art,die vor kurzem für 5 Millionen renoviert wurde
    Ich schau eben aus dem Fenster,wer steht da??

    Mein Idol Bernd Schneider(und wenn ich richtig gesehen habe,Jens Nowotny),die Kids in Bayer Trikots,und die 2 haben sich mit den Kindern beschäftigt.(konnte natürlich nur sehen,was draußen los war)
    Was jetzt genau der Anlaß für den Besuch war weiß ich natürlich nicht,aber die Kids haben sich gefreut wie Bolle :woot:
  21. Davidinho

    Davidinho est. 2004

    Mensch Senti, du sollst nicht alle über einen Kamm scheren! :winki:

    Ich hab mich nämlich benommen... :bandit:
  22. Sentinel

    Sentinel est. 2004

    Einer muß sich ja benehmen :D

    Ist doch jedes Jahr das gleiche,und die Leverkusener sind auch nicht alle Engel :winki:
    Allerdings könnte das jetzt schwer Ärger für Köln geben,da sie in letzter Zeit wohl öfter aufgefallen sind

    Und zwar deshalb

    Zumindest in der BayArena blieb es während der 90 Minuten einigermaßen ruhig. Ein Teil der mitgereisten 3.000 Kölner Anhänger brannte vor der Begegnung bengalische Feuerwerkskörper ab.

    Erst in der Nachspielzeit drehten die Chaoten zum wiederholten Male in dieser Saison durch und bewarfen Toni Kroos bei einer Ecke mit einem Bengalo, Münzen und Feuerzeugen. „Da flog wirklich alles. Der Assistent sagte mir, ich soll bloß schnell weiterspielen“, erzählte der Leverkusener.

    Wenn man sich verbal auseinandersetzt ist ja ok und gehört zum Fußball ,aber das mit Toni ist schon schwer assi :arghs:
  23. Davidinho

    Davidinho est. 2004

    Allerdings...und in 2 1/2 Wochen steht das Derby gegen Gladbach an. Dagegen war das Spiel am Samstag warscheinlich Kindergarten...
  24. kirsi

    kirsi Gilly Hicks

    Sowieso inzwischen abartig, was da so in den oberen Ligen (bzw. am Rand) abgeht. Scheint sich inzwischen langsam aus den unteren hochzukochen.

    - Freitag: 15 Hooligans der blauweißen Orks greifen die Mannschaft(!) von Union Berlin nach dem Derby an, weil sie mit gelb-schwarzen Trainingsanzügen (Verwechslung?) das Spiel in der Bier-Arena angeschaut haben
    - Köln muckt in Lev auf
    - Werder knüppelt sich auf der Hinfahrt nach Mainz mit Offenbachern (die waren auf dem Weg nach Braunschweig) und auf der Rückfahrt mit Nürnbergern (die kamen aus Bochum)
    - Wolfsburger hauen sich (u.a. mit Baseballschlägern) am Rande des Ligaspiels mit Magdeburgern
    - Pyro von Stuttgart, Randalierende Frankfurter (mit der Polizei) ...
    - Pyro der Nürnberger
    - Dresdner verhauen wahllos Leute im Zug nach Osnabrück
    - heftige Ausschreitung bei Ost-Derby Union-Hansa
    ...
    (und das war nur einiges aus der letzten(!) Woche)
  25. Yamaka

    Yamaka Chuck Norris

    Man mag über Höneß denken was man mag, aber das Herz hat er schon an der richtigen Stelle...
  26. Sentinel

    Sentinel est. 2004


    Rivalitäten zwischen Fans gab es ja schon immer,aber das man jetzt die Spieler so angeht und mit Feuerzeugen,Münzen,Bangelos uns allem was da ist beschmeißt,nimmt das langsam Gestalten an,die mal richtig bestraft werden sollen,daß gehr ja mal garnicht mehr :wtf:
    Aber hat ja funktioniert,das Spiel wurde nicht 2min nachgespielt,sondern direkt danach abgepfiffen.Also werden wir das noch öfter sehen.
    Man hätte besser das Spiel abgebrochen und gegen den Verein der Randalefans gewertet,mal sehen ob es beim nächsten mal so weitergeht

    Kann ja nicht sein das jetzt auch noch die Spieler um ihre Gesundheit fürchten müssen.


    Und wenn jetzt auch noch ein Spieler aus Halle sich neuerdings für einen Kölner hält und meint,ein T-Shirt von kölner Hools zu tragen mit Anti-Sprüchen des Gegners,muß er sich nicht wundern wenn er demnächst schon vor dem Stadion was an den Kopf geschmissen bekommt oder ihm jemand eine reinhaut,weil sich Fans davon provoziert fühlen,auch in LEV gibt es bekloppte und extreme
    Sollte er sich mal überlegen und vor allem ein Vorbild sein
    Und den Podolski outet sich nach seinen Komentaren mal wieder als erftstädter Hohlbirne,den kann ich auch nicht mehr für voll nehmen,mal sehen ob er auch noch so redet wenn man ihm alles an den Kopf schmeißt
  27. Spacebone

    Spacebone Gilly Hicks

    Ach Ralf. Meinst du, deine Leverkusener sind besser?
    Dafür, dass Leverkusen ein "kleines Dorf" ist, haben die von der Quote her mehr Assis.
    Glaub mir, ich hab die Leverkusener auch schon des öfteren auswärts erlebt.

    Ich möchte damit nicht die Kölner in Schutz nehmen. Versteh mich nicht falsch.
    Rivalität hin oder her, aber wenn man nen Bengalo in Richtung des Toni Kroos wirft, ist das nicht in Ordnung und derjenige, der es war, gehört für sein Leben lang aus dem Stadion gesperrt.

    Ich hab zufällig bei dem Spiel der Amateure von Leverkusen und Köln gearbeitet und ich muß sagen, was da an Leverkusenern da war, war auch nicht mehr schön. Die haben die Kölner Südstadt gut auseinandergenommen.

    Unsere ganze Gesellschaft hat ein Problem mit den jugendlichen Gewalttätern.
    Und ich sag euch, dass wird noch schlimmer.
    Der Fussball ist einfach nur eine Möglichkeit, seine Aggressivität loszuwerden und freien Lauf zu lassen.
    Aber so lange die Idioten keine Strafen für ihr Verhalten bekommen, machen die weiter und werden von Mal zu Mal schlimmer, da sie ja keine Konsequenzen für ihr Verhalten fürchten müssen.
    Und wenn man mal so nen Chaoten wegsperrt und eine Anzeige fertigt, dann kommt ein weltfremder Richter und spricht den Jugendlichen frei.

    Armes Deutschland, wo man Opfer von Gewaltstraftaten hängen lässt und die gewaltätigen Jugendlichen freispricht.
  28. Sentinel

    Sentinel est. 2004

    Ist mir klar Lars was du schreibst,und das hier auch reichlich bekloppte Fans rumlaufen,hatte ich ja schon erwähnt.
    Mir geht es hier darum,das die Spieler hier so angegangen werden und es Spieler gibt,die die Sache auch noch unterstützen und noch Öl ins Feuer schütten anstatt ein Vorbild zu sein(egal von welchem Verein)
    Bin mal gespannt was passiert wenn der Schorch nächstes Jahr noch bei euch ist und ihr wieder in LEV spielt.
    Ich hoffe das geht gut
    Und ob der Poldi das alles mal wieder so runterspielt,wenn es ihn mal trifft
    Schlechte Tendenz di zZ läuft :arghs:
  29. Spacebone

    Spacebone Gilly Hicks

    Die Aktion von Schorch finde ich noch nicht mal so schlimm. Solange es ohne Gewalt abgeht.
    Das gehört zu einem Derby einfach dazu.
    Und nur das Anziehen eines T-Shirts darf noch keine Gewalt auslösen.

    Ich finde Pyro sieht super aus, aber was da gelaufen ist, finde ich nicht so toll.
    Man hat ja bei Mailand mal gesehen, was passiert, wenn der Torwart von einem Bengalo getroffen wird.
  30. Davidinho

    Davidinho est. 2004

    Naaaajaaaa...hast du das T-Shirt gesehen? Ich kenne es gut weil ein Kumpel es auch hat. Da steht drauf A.L.A.B. (All Lev's are bastards) und auf dem Rücken folgendes:

    [​IMG]

    Da muss ich Ralf nun wirklich mal Recht geben. Sportler sollten normalerweise immer Vorbilder sein aber mittlerweile provozieren die auch nur noch. Siehe Schorch, Großkreutz, Neuer, Wiese, und und und...)

Diese Seite empfehlen