Hilfe! Betrügern auf den Leim gegangen

Dieses Thema im Forum "Fakes & Betrügereien" wurde erstellt von dina_0601, 27 Januar 2012.

  1. dina_0601

    dina_0601 Gilly Hicks

    Hallo Leute,
    fasse meine Story kurz zusammen, ich hab auch bei einer Fakeseite bestellt, wir haben aber kurz nach der Bestellung sofort das Kreditkartenunternehmen eingeschalten. Uns wurde versichert wir bekommen das Geld wieder.
    Eigentlich super, nur gestern Stand dann das Paket vor unserer Haustür (obwohl wir es storniert hatten) natürlich ohne Absender, meine Mum hat das Paket angenommen u. unterschrieben....
    wie soll ich nun weiter vorgehen, ich kann den dreck nicht retourniern ohne adresse, jedoch will ich auch nicht für diesen müll zahlen???
    Meiner meinung nach ist nicht mal ein Vertrag zustande gekommen, da wir nicht mal eine Bestellbestätigung / Versandbestätigung bekommen haben??

    Kann mir jemand helfen????
    Bitte!!???

    glg
  2. Mel

    Mel est. 2004

    Liebe dina_0601,

    ganz ehrlich: Selbst Schuld! Du bist seit dem 11.01. Mitglied hier. Hattest also genug Zeit hier ne Menge zu Fakes & Co. zu lesen.
    Aber es ist immer das Gleiche: Ihr bestellt Schrott, zahlt ne Menge und dann kommt hier der Hilfeschrei "Was soll ich tun?".
    Was sollen wir denn jetzt sagen? "Klar, wir kennen sie alle. Wir holen dein Geld wieder. Mach dir keine Sorgen!" ??

    Manche Dinge lernt man im Leben halt wirklich nur, wenn man einmal auf die Schnauze geflogen ist.
    chrisi, dalrok, hell-yeah und 3 anderen gefällt das.
  3. dina_0601

    dina_0601 Gilly Hicks

    danke für deine "nette" antwort,
    nur zur info ich hab mich erst nach dem bestellvorgang angemeldet,
    und vielleicht hat ja jemand ähnlich erfahrungen
    auf deine bissigen antworten kann ich echt verzichten!! super community!!
  4. jakeburton

    jakeburton moderatoR Mitarbeiter

    Ich weiß ja nicht, was du erwartest hast. Mitleid? Helfen können wir dir nicht (mehr). Das Kind ist ja schon in den Brunnen gefallen.
    Aber Mel hat da schon Recht (wenn auch ziemlich direkt formuliert).

    Andere hatten auch schon dieses Problem, d.h. ein wenig querlesen hätte dir eine Antwort beschert.

    Um es mal etwas diplomatischer zu auszudrücken: Verbuche das Geld als Lehrgeld.
  5. clusting

    clusting Jimmy Twix

    Vermutlich Hilfe von Leuten, die auch schon mal auf Fakes reingefallen sind; Erfahrungswerte und Tipps von Usern die gleichartige Erfahrungen gemacht haben. Alles das, wozu ein Forum nun mal (auch) da ist. Was ist daran so abwegig oder gar verwerflich?

    Super Post. :icon rolleyes: Es gibt hier keine Verpflichtung jeden Thread / jeden Post zu lesen und zu allem seinen Senf abzugeben! Wie wär es denn sich einfach mal nicht zu äußern, wenn man nichts sinnvolles zur Fragestellungen beisteuern kann/will. Manch einer sollte vielleicht auch mal bedenken, dass es User gibt, die sich nicht Tag ein, Tag aus mit dem Thema Abercrombie & Fitch, bzw. dem Einkaufen in Online Shops beschäftigen, sondern einfach über Google & Co hier landen und hoffen, Hilfe zu bestimmten Themen zu finden.
    dieterp, dina_0601, prosegger und 3 anderen gefällt das.
  6. Wolfi

    Wolfi MøЀ®@†ø® Mitarbeiter

    ..und nun wieder --> [​IMG]
  7. CrombieB

    CrombieB established

    Danke Mel! Ich kann deinem Post nur so direkt zustimmen!
  8. Libellchen

    Libellchen Gilly Hicks

    Wurde das Geld von deiner Kreditkarte abgebucht oder wurde die Zahlung geblockt? Ich weiß nicht, ob es möglich ist aber mir wurde mal gesagt,dass du kannst das Geld auch zurückbuchen lassen kannst, wenn ein wichtiger Grund vorliegt (wie hier ein Betrug durch den Verkauf von Markenfälschungen).Wenn das Unternehmen kein Geld bekommt, wird es sich schon melden und dann verlangst du die Adresse für die Rücksendung.

    UNd dazu möchte ich noch anmerken, dass der Ton die Musik macht. Ich finde es sehr schade, dass die Leute hier so blöd von der Seite angemacht werden. Klar, war es wohl ein Fehler über so eine Seite zu bestellen, aber dann noch so unnötige Kommentare abzugeben finde ich mehr als unhöflich. Es wird immer wieder welche geben, die auf solche Seiten reinfallen,weil sich nicht vorher informiert haben aber dann kann man sich seinen Teil denken.
    dieterp und dynasty_dennis gefällt das.
  9. MsHellfire

    MsHellfire Guest

  10. dynasty_dennis

    dynasty_dennis Gilly Hicks

    Sehr gute Posts !!! Ihr sprecht mir aus dem Herzen :) ...
  11. dina_0601

    dina_0601 Gilly Hicks

    Hallo Libellchen,

    danke für deine nette antwort! ja es ist so ähnlich wie du schreibst.
    ich habe mich sofort mit dem kreditkartenunternehmen in verbindung gesetzt u. ich habe es auch schriftlich erhalten dass ich mein geld wieder bekomme.... mir geht es jetzt darum, ich hab ein paket vor die haustür gestellt bekommen, was nun diese fake sachen sind, und ich will den schrott zurück schicken u. gut ist...
    also nur zur info für alle anderen "personen" die "sinnvolle" kommentare in einem "forum" gepostet haben...
    ich habe mein geld wieder - es gibt also mehr wege nicht nur EURE tollen erfahrungen...

    libellchen, mir gehts darum, soll ich warten bis sich die firma bei meiner kreditkartenfirma meldet ? es soll nicht so sein dass ich zum schluss als betrüger da stehe nur weil ich den schrott nicht zurück geschickt habe.. verstehst du?
    hast du mit sowas erfahrungen gemacht? oder jemand anders?

    danke an alle die meine sache ernst nehmen...
  12. dina_0601

    dina_0601 Gilly Hicks

    ach ja... und an mel + mel fans ... vielleicht lest ich euch die beiträge auch mal mit hirn durch u. dann postet ihr...
    ich hab mein geld noch... es ging um ganz was anderes....
    mel du musst dir also keine sorgen machen um meine "schnauze" ... deine muss ja ganz schön weh tun, wenn du schon sooooviel erfahrung hast!!
    dynasty_dennis gefällt das.
  13. s00f

    s00f est. 2004

    1. Keine Doppelposts.
    2. Gibt es keinen Grund pampig zu werden.
    3. Vielleicht einfach mal beim Paketzusteller anfragen?!
  14. Libellchen

    Libellchen Gilly Hicks

    Hey,
    nee, dass habe ich nicht. Ich kann deine bedenken verstehen, aber du hast die Bestellung storniert und dann trotzdem erhalten. Wenn die Firma ihren Geschäftssitz in Deutschland hat dann gilt das deutsche Recht und somit könnte man dies als unbestellte Leistung (§241a BGB) sehen und dann können sie nur die Ware zurückverlangen. Die wären ja auch schön blöd, wenn sie eine Anzeige machen würden wegen Betruges;) Falls du auf der Seite eine Emaildresse findest, würde ich darüber eine Email schreiben oder mal google nutzen ob du dadurch irgendwas rausfinden kannst. Somit hast du erstmal alles mögliche getan und dann heißt es nur warten. So würde ich zumindest erstmal vorgehen.
    dina_0601 gefällt das.
  15. dina_0601

    dina_0601 Gilly Hicks

    hey,
    ok danke.
    ja es ist so... ich hab das paket aus shanghai erhalten.... dort muss man keinen absender anbringen... ich hab über die post versucht die rücksendeadresse zu erfahren - gibt nix... hilft alles nichts....
    der name der am paket steht.... ist irgendeine ltd... ich hab gegoogelt... und versucht etwas herauszufinden...
    auf der post wurde mir gesagt... ich soll bei der chinesischen botschaft nachfragen *g*
    von dem her werde ich jetzt einfach abwarten, wenn diese dubiose firma wirklich ihr geld will dann werden sie sich schon melden...
    trotzdem danke an alle!!
  16. s00f

    s00f est. 2004

    Wenn du dein Geld wieder hast, dann bring' das Paket zum Zoll. Die werden das dann für dich entsorgen.
  17. dina_0601

    dina_0601 Gilly Hicks

  18. kev77

    kev77 Gilly Hicks

    Hi Dina, ich wäre da etwas vorsichtiger, da du mit deiner Bestellung einen Antrag gestellt hast, und die Firma in China, durch das Versenden der Ware deinen Antrag angenommen hat, ist hier wohl ein wirksamer Kaufvertrag zustande gekommen.
    Die Ware, die du erhalten hast nicht zu bezahlen ist genauso strafbar, wie gefälschte Artikel zu vertreiben.
    Hier hast du allerdings die Beweislast, und musst nachweisen, dass es sich nicht um Originale handelt.
    Alles also nicht so einfach.
    Vielleicht würde ich mir sogar an deiner Stelle fachmännischen Rat einholen, falls es um einen höheren Betrag geht.
  19. dina_0601

    dina_0601 Gilly Hicks

    hey kev,
    danke für die info. ja es ist so... ich habe bestellt, keine bestellbestätigung bekommen, es ist 2 wochen nichts passiert, dann habe ich mehr mals mit dem kontaktformular versucht kontakt aufzunehmen, es kam eine automatische meldung dass sich jemand innerhalb von 24 stunden meldet... ist aber nie passiert... nach ca 3 wochen habe ich dann eine storno geschickt, + sofort eine kopie des schreibens an meine bank. daher habe ich auc mein geld wieder erhalten....
    wenn ich mehr mals kontakt aufnehme u. nichts kommt zurück wie soll man da von einem kaufvertrag ausgehn? ich habe ja nicht mal eine versandbestätigung erhalten, sprich ... all das was auf der seite zusagt wurde mit rückmeldung, belege etc habe ich nicht erhalten...
    mir ist das schon klar dass das juristisch nicht so leicht ist.... darum habe ich ja gefragt ob jemand ähnliche erfahrungen gemacht hat...
    verstehst du? aber danke... werd mich wohl bei einem anwalt erkundigen müssen....
    glg

Diese Seite empfehlen