Hollister Rückversand und Kosten

Dieses Thema im Forum "Hollister" wurde erstellt von sfo78, 11 Januar 2012.

  1. sfo78

    sfo78 Gilly Hicks

    Hallo Zusammen,

    mittlerweile wurde der Rückversand ja erleichtert.

    Nun meine Frage, ich habe etwas zurück geschickt, allerdings ohne den Retourenaufkleber zu nuzen. Ich habe das Porto für den Rückversand selbst übernommen.

    Nun ist es so, dass ich eine Bestätigung per Email erhalten habe, mir aber die 9 Euro berechnet werden, obwohl ich den Versand bereits selbst gezahlt habe....

    Hat jemand ähnliche Erfahrungen? Leider reagiert Hollister nicht auf meine Mails, weder in Deutsch noch auf Englisch :(....
  2. Mel

    Mel est. 2004

    Wie ist es denn normalerweise geregelt? Stellen sie dir auch die 9 Euro (oder wieviel auch immer) in Rechnung, wenn du ihre Art des Rückversands wählst?
  3. CrombieB

    CrombieB established

    Das mit den Mails läuft einfach nicht! Rufe doch da einfach an und gebe deine Bestellnummer durch. Die macht dann ein oder zwei Klickst im System und gut. So warteste einfach zu lange.

    @ Mel: wenn du den Retourenaufkleber nutzt berechnen die 9 Euro. Den Restbetrag bekommt man wieder. Die schreiben auf der Seite nur, dass wenn man selbst verschickt, man die Versandkosten selbst tragen muss. Für mich bedeutet das aber nicht, dass die 9 Euro nicht abgezogen werden! Halte das eher für eine Art "Bearbeitungsgebühr"
  4. sfo78

    sfo78 Gilly Hicks

    mh ich habe es so interpretiert, dass wenn man den Rückversand selbst übernimmt, dass man dann die 9 Euro nicht zahlen muss! Denn so müsste ich dann jetzt 9 Euro + 4,90 Portokosten zahlen....das fänd ich echt unverschämt....dann ist man ja blöd, wenn man den Versendet selbst auswählt! Das ist ja dann einfach mal "blöd" beschrieben auf der Homepage!

    CrombieB: ich schreibe immer Mails, denn so habe ich auch was schriftliches in der Hand...und telefonisch kommt man ja nie durch!
  5. Mel

    Mel est. 2004

    Wollte ich so nun nicht sagen, aber du sagst es selbst ;).
    Der Rückversand hat sich früher schon nicht gelohnt, aber es hat sich ja nichts geändert. Verkauft sie Sachen doch hier im Marktplatz oder an Freunde oder sonst wen, das kommt euch günstiger als einmal für das Porto zu euch und dann wieder das Porto zurück zu Abercrombie & Fitch zu bezahlen ohne nachher Ware dafür zu haben.

    Schriftlich ist schön und gut. Jedoch nutzen dir die Mails am Ende nichts, wenn deine 9 Euro weiterhin bei Abercrombie & Fitch sind. Da wär mir ein formloses Telefongespräch lieber, wenn ich dadurch mein Geld zurück erhalte....
  6. sfo78

    sfo78 Gilly Hicks

    also so stehts online beschrieben:

    • Wenn du den deinem Kauf beiliegenden Rückgabeaufkleber verwendest, berechnen wir hierfür eine Gebühr von 9,00 EUR, die von deinem Erstattungsbetrag abgezogen wird.
    • Wenn du deinen eigenen Zusteller verwenden möchtest, trägst du die Versandkosten für die Rückgabe selbst.
    also verstehe ich darunter, wenn Aufkleber benutzt wird, dass es 9 Euro kostet, wenn man sich selbst um den Rückversand kümmert, dann zahlt man die Kosten für den Versand selbst....
  7. Mel

    Mel est. 2004

    Naja, das haben sie schon geschickt ausgedrückt. Der zweite bullet point bringt nicht zum Ausdruckt, dass die 9 Euro bei eigenem Rückversand entfallen ;)
  8. Wolfi

    Wolfi MøЀ®@†ø® Mitarbeiter

    sfo78, riiiiischtiiiisch. ;)
  9. CrombieB

    CrombieB established

    Ne Mail hilft dir auch nicht! Und dass man nicht durchkommt stimmt so nicht. Habe bisher nie ein Problem gehabt.
    Und was heißt unverschämt: srry, wenn ich so sage: aber wenn schon ein Aufkleber drin ist, dann nimmste den. Wenn nicht, zahlste eben selbst. Und wenn man sich nicht sicher ist fragt man vorher! Und wie Mel schon sagt: der zweite Punkt bezieht sich nicht auf den ersten. Kann ich mir zumindest nicht vorstellen.
  10. Czib

    Czib Gilly Hicks

    Naja, ich seh das schon eher wie sfo. Da steht ja eindeutig, dass sie für die Verwendung des Rücksendeaufklebers 9€ berechnen, und nicht für die Rückgabe an sich. Auch steht unter der gesamten Aufzählung folgendes:

    Du trägst die Versandkosten für Rückgabe.

    Dies macht aber nur Sinn, wenn auch die Berechnung der 9€ eine Versandgebühr ist und nicht eine Bearbeitungsgebühr. Eine solche wäre im übrigen mit dem deutschen Verbraucherwiderrufsrecht auch nicht vereinbar.
    sfo78 gefällt das.
  11. Mel

    Mel est. 2004

    Es geht hier auch gar nicht darum, wer rechtlich gesehen im Recht ist (oh oh, schief ausgedrückt^^), sondern ob sie ihm seine 9 Euro von alleine zugestehen oder nicht.
    Man kann natürlich nun für 9 Euro einen Rechtsstreit beginnen......
  12. holgisan

    holgisan Gilly Hicks

    Hallo, ich hatte das hier wo anders schonmal beschrieben.
    Wenn der Aufkleber benutzt wird ziehen die 9 Euro Versandkosten ab!
    Aber in den AGBs steht auch etwas weiter unten, dass bei Verwendung des Rücksendeaufklebers keine Porto kosten anfallen und auch das erste Porto zurückerstattet wird.
    Das machen die aber NIE freiwillig!

    Mail hinschreiben, auf AGBs berufen und die 9 und die 10 Euro zurückfordern.
    Machen die dann sofort und ein paar Tage danach ist das Geld wieder da!
  13. sfo78

    sfo78 Gilly Hicks

    Wolfi, also bist Du auch der Meinung, dass ich nur die Versandkosten zahlen muss, welche ich bereits im Vorfeld gezahlt habe und die 9 Euro falsch berechnet wurden?

    Hi,

    also in der Tat ist es so, dass ich es nun den ganzen Tag bis eben immer mal wieder versucht habe anzurufen aber die Dame ist nie erreichbar, "ich kümmere mich zur Zeit um einen anderen Kunden, bitte hinterlasse eine Nachricht..."....

    Klar gibt es noch den englischen Support, aber das ganze in Deutsch zu erklären fällt mir in dem Moment dann einfach leichter! Daher kann ich nochmals sagen, dass man keinen erreicht.

    Und sehr wohl ist die Ausdrucksweise wie beschrieben in der Tat so dargestellt, dass man mit dem Aufkleber die 9 Euro für den Rückversand zahlt, sprich für das Porto. Daher habe ich selbst das Porto übernommen und daher denke ich einfach, dass die 9 Euro (hin oder her) falsch berechnet wurden!

    Mir geht es hier nicht um den Betrag an sich, sondern einfach darum, dass es so beschrieben ist. Daher sehe ich es auch nicht ein, auf die 9 Euro zu verzichten.

    Denn: Ich habe auch den Vorabumtausch genutzt, alle Artikel in den Warenkorb gelegt und mir wurden am Ende auch 0 Euro Versandkosten angezeigt. Bestellung abgeschickt und alles gut.

    Dann einen Tag später sehe ich auf meiner Kreditkarte, dass Hollister einfach ohne meine Zustimmung 10 Euro abgebucht hat. In meiner Kontoübersicht (online bei Hollister) steht, Versandkosten 0 Euro und zusätzliche Versandkosten 10 Euro....Dies finde ich auch alles mehr als unkorrekt, aber diesbezüglich habe ich mich nicht beschwert. Aber generell dürften sie meine Kreditkarte im Nachhinein nicht nochmals ohne meine Zustimmung belasten!

    *edit jakeburton* Bitte keine Doppelposts! Benutz die Editierfunktion!
  14. CrombieB

    CrombieB established

    Ja, das mit dem deutschen Telefonsupport ist so eine Sache... da gebe ich dir Recht. Die gute Frau, die da sitzt, macht das wohl alleine. Die macht Abercrombie & Fitch und Hollister Kram.
    Aber wie gesagt: dann bleibt halt nur die Mail übrig und du musst wohl aktuell ziemlich warten. Aber ich würde mir da keine Sorgen machen. Sofern du die 9 Euro wiederbekommst, dann ists doch gut. Dann ist denen halt ein Fehler unterlaufen. Das kann halt passieren.
    sfo78 gefällt das.
  15. sfo78

    sfo78 Gilly Hicks

    Hi,

    gena so sieht es aus! Einen Rechtsstreit will ich deswegen natürlich nicht beginnen; mir geht es hier einfach um das Thema Kundenservice und deren Online Auftritt. Wenn etwas beworben oder beschrieben wird, dann sollte man sich auch daran halten.

    Zu mal in Deutschland auch noch das Fernabsatzgesetz gilt, sprich Artikel dürfen innerhalb 14 Tage ohne Angabe von Gründen zurückgeschickt werden und Achtung "der volle Kaufpreis muss zurück erstattet werden"....

    Ab einem bestimmten Betrag der Ware müssen lediglich die Versandkosten übernommen werden......

    Falls es Euch interessiert, werde ich auch auf dem Laufenden halten....


    und genau darum geht es mir ja ;) . . . Fehler können immer passieren, das ist auch nicht das Ding und ich bin der letzte, der unfreundlich ist oder wird....

    Auf Mails reagiert Hollister leider ja nicht....mal sehen, was passiert.... :)

    *edit jakeburton* Bitte keine Doppelposts! Benutz die Editierfunktion!
  16. sabi

    sabi Gilly Hicks

    Hätt da kurz ne Frage. Momentan heißt es ja bei Hollister 'Free Shipping on orders over €100!'. Wisst ihr, ob dann der Rückversand auch kostenlos ist, warscheinlich nicht oder?

    Und, kann man bestellte Sachen auch im Geschäft zurückgeben? (Geht ja bei manchen Läden. H&M macht das, soweit ich weiß)

    Hab schon die Internet-Seite durchforstet, bin aber nicht recht fündig geworden. Vielleicht weiß es ja einer von euch :)
  17. sfo78

    sfo78 Gilly Hicks

    Hi,

    also, ich habe heute einen super netten Anruf bekommen. Leider habe ich mit ihr nicht persönlich gesprochen, aber ich hatte eine Nachricht auf meiner Mailbox.

    Die Dame wusste sofort um was es ging und ich habe beide Beträge, also die 9 Euro und die 10 Euro gutgeschrieben bekommen! Falls ich noch Fragen habe, soll ich nochmals anrufen...Erreichbar ist sie von Montag bis Freitag von 13 bis 21:30 Uhr CET.

    Super freundlich das ganze!

    sabi, so viel ich weiß kannst Du die Sachen auch in einem Shop zurück geben, bekommst aber kein Geld zurück, sondern lediglich einen Warengutschein für den nächsten Einkauf. Ansonsten Einfach die Ware zurück schicken und selbst die Versandkosten übernehmen, dann kostet es auch keine 9 Euro.
  18. CrombieB

    CrombieB established

    Guck mal auf der Webseite unter "Rückgabe und Umtausch". Da steht, dass man online gekaufte Ware in jedem Hollister Store zurückgeben kann. Man bekommt dann aber einen Warengutschein.
    Wenn du es halt zurückschickst, dann werden unter Umständen die 9 Euro fällig ;-)

    Edit: da war wohl einer schneller...
  19. sabi

    sabi Gilly Hicks

    Danke euch für die schnelle Rückmeldung :)

    So, nochmal ne Frage aufgekommen. ;)
    Hab jetzt bestellt und in der E-Mail steht drin, das man 7 Tage Zeit hat um die Ware zurückzugeben.

    1. Sind das in Deutschland nicht allgemein 14Tage?
    2. Wenn ich 10 Tage nachdem ich meine Bestellung bekommen habe, in den Store gehe und dort zurückgeben will, geht das dann? (Weil auf den Kassenzetteln steht ja hinten drauf, innerhalb 14 Tagen)

Diese Seite empfehlen

Suche nach diesen Wörtern und du findest uns:

  1. hollister retourenschein

    ,
  2. hollister retoure

    ,
  3. hollister rücksendung