Jeansjacke/hemd

Dieses Thema im Forum "Fashion-Trends" wurde erstellt von shizo, 3 Februar 2012.

  1. shizo

    shizo est. 2004

    Der Trend Jeanjacke/hemd kam 2011 ja schon langsam durch, aber dieses Jahr wird es wohl überhand nehmen. Was meint ihr? .. ich bin sehr zwiegespalten. Jeans in Jeans ist mMn. immer noch ein no Go..

    Hier als Beispiel mal zwei Jeansjacken, welche ich mir kombiniert zu Chino und weißem V-Neck vorstellen könnte. Schöne Jeanshemden habe ich bis jetzt noch nicht gefunden, ehrlich gesagt auch noch nicht wirklich mit auseinander gesetzt.
    [​IMG]
    dg.JPG
  2. kev77

    kev77 Gilly Hicks

    Zu Chino sind Jenasjacken auf jeden Fall eine gute Sache.
    Schau dir mal das Denim-Shirt von American Eagle an, die sind eigentlich sehr geil.
    Hab eins vom letzten Jahr.
    elvis88 gefällt das.
  3. VinoDolare

    VinoDolare Babel Fish 42

    Das ist so eine 80er Sache. Wie viele Dinge aus dieser Zeit mag ich auch das nicht...
  4. shizo

    shizo est. 2004

    Werde mich zuhause mal im American Eagle Onlineshop umschauen.

    Ich habe sonst auch immer den 80er DDR Bürger vor den Augen, welcher mit heller Jeans + Jeansjacke (vorzugsweise Ton in Ton) mit Wanderschulen oder auch Sandalen mit weißen Tennissocken durch die Stadt rennt. ( .. da wären wir wieder bei den Schubladen :) )
    Aber manche Outfits konnten mich nun auch vom Gegenteil überzeugen, richtig kombiniert muss es natürlich sein.
  5. bsf

    bsf est. 2004

    Ich habe mich auch lange Zeit gegen diesen "Trend" gesträubt, mir aber dieses Jahr dann doch ein Jeans-Shirt geholt. Finds zur Chino mittlerweile garnicht mal so verkehrt.
  6. django

    django Gilly Hicks

    Schaut mal mein Avatar :) Ist eine Hilfiger, kein aktuelles Modell - sondern tatsächlich von meiner Schwester irgendwann mal getragen wurden.
  7. Redstar

    Redstar est. 2004

    ...da ich einer dieser DDR Bürger der 80er bin muß ich dir da, zum Teil, Recht geben. Die Typen mit denen ich da meist zusammen war und ich selbst, hatten alle 501er Levis, ein Levis Jeans Jacket, welches aber dunkler sein mußte wie die Jeans, ein Leinenhemd (möglichst weiß) und darüber ein Parka Jacket (M65 - direkt aus Vietnam) oder Shell Parka und Adidas "Turnschuhe", die es ja auch dort zu kaufen gab, an. Wie eine Uniform zur langen Mähne. Das mit den Tennissocken in den "Jesus Latschen" (Sandalen) ist Blödsinn, das ist ein deutsches 50+ Paradoxon von heute.
    Heute sehe ich das eher als Basics und wie schon geschrieben, ein Jeanshemd zu Chinos ist doch nicht schlecht...aber für mich muß es immer noch Levis sein :)
  8. c-gull

    c-gull Gilly Hicks

    Bei Jeansjacken kommt es wie ich finde sehr auf die Waschung an. Jeansjacke ist nicht gleich Jeansjacke. Mit der Falschen Waschung siehts schnell aus als hätte man noch was aus der Kleiderkiste von Vorgestern gefunden. Und dann am besten wie schon geschrieben Ton in Ton mit der passenden hellen Jeans. Und ein weiterer Fehler ist zu große Jacken zu kaufen. Wenn man es sich leisten kann, sollte man lieber zwei Nummern kleiner nehmen, damits aussieht wie "reingeschossen" ;) ->perfect fit. Abercrombie & Fitch hatte letztes Jahr die "Indigo Lake" für 100$ die mir sehr gefallen hat, aber als ich sie bestellen wollte schon ausverkauft war. Ich hoffe sowas kommt dieses Jahr wieder. Sollte ja wenn der Trend tatsächlich bleibt. [​IMG]

Diese Seite empfehlen