Kinotipp

Dieses Thema im Forum "Musik, Film & Serien" wurde erstellt von crombster, 27 Oktober 2007.

  1. brittania74

    brittania74 est. 2004

    Eigentlich halte ich nichts davon, persönliche Geschmäcker in Zahlen auszudrücken. Ist alles rein subjektiv. Als beides - Batman und Joy Division Fan - hab ich halt eine eigene Sichtweise der Dinge ...
  2. Philipp101183

    Philipp101183 Gilly Hicks

    ja das stimmt...leider können Filme nicht objektiv bewertet werden:-( Wenn man eine Begründung für seine Bewertung abgibt finde ich ein Bewertungssystem jedoch ok...und Filme kritisieren macht einfach viel Spaß :)
  3. apde

    apde spam dept. Mitarbeiter

    Deine lieblings Batman verfilmung war vermutlich die erste von 1966!?

    Anhänge:

  4. brittania74

    brittania74 est. 2004

    Nicht wirklich. Meine Vorstellung von einer guten Batman-Verfilmung geht eher in Richtung "Sin City" oder "The Shadow". Dunkel, düster, abstrakt. So was in der Art ...
  5. ziggystardust

    ziggystardust Gilly Hicks

    wie beim richtigen dark knight returns von frank miller eben.

    Brit ist wohl der einzige, den ich bisher gelesen hab, der meine Einschätzung des films the Dark Knights teilt. Auch von mir kriegt der Film höchstens 4/10. Dark Knight ist für mich zwar ein nettes Actionfilmchen, mehr aber auch nicht. Es bringt den Hintergrund und den Spirit des Comics und der Figur (Düsterheit, Zerissenheit, Ambivalenz) in keinster Weise rüber. Dies gelingt beispielsweise sogar in Nolan's erstem oder mit den beiden Tim Burton Batmans viel besser. Überhaupt nicht verstanden habe ich, warum Harvey Dent als Nebenschauplatz gleich mit in die Joker-Story gepackt und relativ billig verheizt wird. aber egal

    Und nun kommt mir nicht mit dem 'Heath Ledger spielt aber doch soooooo gut'-Gesülze. Wär der nicht tot, würd seine Darbietung niemanden interessieren und ihm schon gar keine Oscar-Nominierung einbringen (alleine der Umstand, dass man für den Part für den Academy Award nominiert werden kann, ist ein Armutszeugnis für die Vereinigung...). Der Joker ist solide gespielt. Aber mal ehrlich, einen Psychopaten überzeichnet zu spielen ist einfach nun mal viel anspruchsloser, weil gerade durch die Überzeichnung (hier das nervende Geschmatze und die Schminke) von der eigentlichen Mimik abgelenkt wird.

    So.
  6. brittania74

    brittania74 est. 2004

    Du verstehst mich ... und ich dich. :)

    100% full ack
  7. Philipp101183

    Philipp101183 Gilly Hicks

    das sind mal stichhaltige Kritikpunkte...vielen dafür:)
  8. obi911

    obi911 est. 2004


    denn wirst dich ja bestimmt auf Donnerstag freuen, wenn ,,The Spirit,, ins Kino kommt ;)

    den werd ich mir Wohl mal im Kino ansehen, für solche Filme lohnt sich der Kinobesuch :)
  9. brittania74

    brittania74 est. 2004

    Oups! Ja, "The Spirit" war gemeint ...

    Kennt jemand "The Dark Knight returns" von Miller? Wenn sie den verfilmen, dann so wie die genannten Filme bitte. Danke.
  10. ziggystardust

    ziggystardust Gilly Hicks

    selbstverständlich! bester batman comic, imho. Genau so sollte Batman sein. Düster und in sich zerrissen...

    Ad the Spirit: da muss ich mich erst noch überzeugen lassen. Meiner Meinung nach passt Frank Miller nicht unbedingt zur Übungsanlage des Spirit. Der Comic ist ja auch nicht von ihm und Will Eisners Graphics weichen doch von Millers Stil erheblich ab...Man soll ja nicht aus jedem Comic ein Sin City herstellen, aber ich bin auf jeden Fall gespannt
  11. brittania74

    brittania74 est. 2004

    Ist klar. Dieser grafische Stil des Films würde aber ganz gut passen. Besser als diese Hollywood/Action-Szenerie vom letzten Batman.
  12. Michi

    Michi est. 2004

    Gestern im Kino gewesen bei "Der seltsame Fall des Benjamin Button" und muss sagen, dass er großartig war. Sehr bewegend, teilweise lustig und regt zum Nachdenken über das Leben an. Zurecht für so viele Oscars nominiert (auch wenn ich denke, dass er nur in den Nebenkategorien abräumen wird)
    Die Kombination Fincher/Pitt steht einfach für Qualität (Se7en und Fight Club).
    Gibt von mir 8/10.
  13. maxim

    maxim est. 2004

    Mein zuletzt gesehener Kinofilm war auch Sieben Leben:

    Fand die Story an sich ganz rund und tw. sah man auch Züge die man sonst von Will Smith nicht kennt (Telefonat mit Woody Harrelson), da er auch mal eine ernste - nicht heldenhafte Figur verkörpert.
    An sich sehenswerter Film, der einen aber doch nicht aus dem Sessel haut, das Ende / Motiv ist leicht vorhersehbar und die Lovestory nicht gerade atemberaubend.
    6/10

    Freue mich, wie scheinbar andere auch hier, auf The Spirit. Wobei meine Erwartungen nicht so hoch sind und der Film Sin City sicherlich nicht übertreffen wird. Falls ihn jemand schaut, bin ich auf eine kurze Zusammenfassung und ein Urteil gespannt.
  14. honza

    honza est. 2004

    Ich habe gestern endlich RocknRolla gesehen. Ein typischer Guy Ritchie Film, nur diesmal kommt er auf das Niveau von Snatch, Lock, Stock and Two Smoking Barrels oder Revolver IMO nicht ran. Ihm fehlt vieleicht eine Wende oder Symbolik wie in Revolver, aber für Ritchie Fans ein Muß 8) Zwei Sequels sollen noch folgen. Auf Sherlock Holmes bin ich sehr gespannt :D
  15. Rebel

    Rebel est. 2004

    Yea, bin auch schon auf Rock n Roller gespannt :D... das wird ein Muss für mich!

    Wie siehts ansonsten mit "The Spirit" aus? Hat den schon jemand geguckt und kann den empfehlen?
  16. Der P

    Der P Gilly Hicks

    Mal Kino mit Niveau:

    Frost/Nixon

    45 Millionen Amerikaner sahen drei Jahre nach Watergate Richard Nixons TV-Interviews. Nixon wählt den schnöseligen Reporter Frost aus, in der Annahme seine Weste reinwaschen zu können. Allerdings zeigt sich Frost mehr als hartnäckig und eröffnet ein Psychoduell mit Nixon bei dem einer von beiden auf der Strecke bleibt...

    Politkino kann richtig spannend sein, man kommt sich vor wie in einem Boxkampf, hervorragend besetzt mit Michael Sheen, Kevin Bacon und Frank Langella. Regie führt Ron Howard.
    Klasse Kino!!! Gucken!!!!
  17. nicok

    nicok est. 2004

    sind nach 40 minuten aus dem kino rausgegangen. einige andere leute bereits nach 15 minuten. habe selten so einen schlechten film gesehen ... hätte ich mir meine 7,50 euro sparen können. :?
  18. maxim

    maxim est. 2004

    Im Ernst? Aus welchem Grund?
    Wollte ihn gestern eigtl gucken, aber dann kam ein Geburtstag dazwischen.
  19. chuphil76

    chuphil76 est. 2004

    ...weil frank miller kein "regisseur" ist und ihm robert rodriguez
    diesmal nicht unter die arme gegriffen hat, das konnte nix werden. ;)
  20. Philipp101183

    Philipp101183 Gilly Hicks

    naja gut ist er wirklich nicht, aber aus dem Kino wäre ich jetzt nicht rausgegangen=) Am Sonntag um 23 Uhr kommt Sin City, dann sieht man mal wie sowas geht...!!!
  21. sime

    sime est. 2004

    also, ein paar der letzten filme...

    pride & glory (das gesetz der ehre) - ganz gute bullenstory, diesmal ohne hip-hop clientel
    kommt aber nicht an street kings oder training day ran...
    ganz spannende story, leider übelste kameraführung - kA, scheint so als hätten sie da nen filmstudenten genommen, echt heftig - so verwackelt das man zum teil echt nicht hinschauen konnte...
    fazit: muss man sich nicht im kino anschauen

    bride wars - übelster bullshit, ja nicht anschauen!
    habe den trailer gesehen und mich gut amüsiert, lustige szenen etc.
    leider waren das sämtliche lustige szenen, also trailer anschauen genügt...
    der rest ist echt kümmerlich und zum schluss wird der film auch noch gefühlsduselig...grausam
    fazit: nicht mal wegen kate hudson anschauen

    benjamin button - wahnsinnig guter film mit tollen schauspielern und wirklich gut gemachter maske + gardarobe...super viele details und ein schöner schweif durch die jahrzehnte...wirklich gutes storytelling und ambiente...ich war wirklich beeindruckt...auch die altersstadien waren sehr gut dargestellt...
    super film, also ab dafür...dauert zwar richtig lang (annähernd 3 h)...aber der film wird nicht wirklich langweilig und die spannung wird gut gehalten...
    fazit: mit der freundin ins kino
  22. Rebel

    Rebel est. 2004

    96 hours: Derjenige, der auf eine Menge Schusswechsel, rasante Autofahrten und ständige und stumpfe Action steht, der sollte sich den Film auf jeden Fall ansehen. Irgendwie hats leider nicht meinen Geschmack getroffen, weil der Protagonist einfach viel zu präzise und vorhersehbar agiert hat.
    Fazit: Einfache Storyline, ein großes Angebot an zertrümmerten Körperteilen und streckenweise sogar spannend.

    6/10 für Actionfilmfans.

    PS: Ich sehne mich nach Rock n Roller :).
  23. yoyoyoyo

    yoyoyoyo Gilly Hicks

    The Spirit.
    Ist leider echt Schrott. Sin City fand ich klasse, und der Stil ist ja auch ähnlich, aber außer ein paar lustigen Sachen von Samuel L Jackson wirlich peinlich langweilig.
    Außerdem ist der Charakter des Spirit meiner Meinung nach völlig flach und farblos - schade.
  24. TylerDurden78

    TylerDurden78 ANF Maniac

    Das hört sich richtig gut an. Ich möchte am kommenden Samstag mit meiner Freundin :loveyou: in Benjamin Button. Danke für die Info Sime :alien:
  25. jojo85

    jojo85 Gilly Hicks

  26. Micha2609

    Micha2609 Gilly Hicks

    The International ....

    Endlich wieder ein Film , mit Mr. Mohrrübe , Clive Owen ...

    Ich finde ein sehr gelungener Film ... Gute Story , Nicht zuviel Action , auch ein wenig etwas zum Nachdenken ... Alles was man für einen netten Kinoabend brauch ...

    Kann ihn nur weiterempfehlen ...
  27. obnivus

    obnivus est. 2004


    kann sime da nur zustimmen, sehr schöner film für mit freundin,..
  28. Nordfuchs

    Nordfuchs Gilly Hicks

  29. tf_flash

    tf_flash est. 2004

    Underworld: Aufstand der Lykaner

    Fürn 3. Teil ganz gut, man sollte vielleicht vorher die beiden ersten Teile gesehen haben,
    aber ist wie so oft (z.B. Matrix): der 1. Teil ist immer noch der Beste,
    da die Erwartungen an Fortsetzungen steigen und oftmals nicht erfüllt werden... :geek:
    Trotzdem geb ich ne relativ hohe Wertung, da ich für solche Filme was übrig hab.

    Wertung: 8/10



    96 Hours

    Die Vorschusslorbeeren zum Film kann ich nicht verstehen, stinknormaler Thriller :?
    Naja zum Ende hin gute Action und AUDI-Schleichwerbung vom Feinsten :smoker:

    Wertung: 7/10
  30. ellinelly

    ellinelly est. 2004

    "Der fremde Sohn"

    hat den jemand gesehen? Sehr gute und bewegende wahre Storie, leider finde ich von Angelina Jolie nicht so besonders gefühlsbetont rüber gebracht, kann aber auch an der Syncronisation gelegen haben, hätte es gern im original gesehen (gehört).

    Film echt sehenswert 9/10

Diese Seite empfehlen