Kinotipp

Dieses Thema im Forum "Musik, Film & Serien" wurde erstellt von crombster, 27 Oktober 2007.

  1. Achso ! Stimmt, daran habe ich nicht gedacht. Der soll ja auch nicht schlecht sein.
  2. AbeRman

    AbeRman est. 2004

    Wieso , wurde MM von Schweiger etwa produziert ? Naja, selbst wenn , sowas muß man nicht wissen . :smoker:
  3. sime

    sime est. 2004

    hmm ich finde zb. "one way" mit ihm sehr gut...
    "wo ist fred" find ich überkomisch - da bin ich nur am lachen :woot: :lol:
  4. tobse

    tobse in der Umkleidekabine

    Ihr müsst die richtige Frau dabei haben, dann gefallen euch auch T.S. Filme :hihi:
  5. Joker

    Joker Gilly Hicks

    Hab ich auch im bezug auf IG gemeint :winki:
  6. Den "one way" kenne ich nicht. Den hat er doch auch nicht produziert, oder ?
    Till Schweiger kocht fast immer nach dem gleichen Rezept !
    Fast immer Liebesgeschichten, bei denen er den tollen "Frauenhelden" spielt.

    Er hat ja auch mal in einem meiner Lieblingsfilme (Bang Boom Bang) mitgespielt. Zum Glück nur kurz, da war er auch noch nicht so populär !
  7. seba

    seba Homo homini lupus est

    Ist aber bei Barfuss und Wo ist Fred? nicht der Fall!
  8. capistrano

    capistrano nordisch by nature

    Kann ich nur zustimmen. Fand ich damals sehr überraschend, eine echter Knaller der Film.
  9. ceekay

    ceekay est. 2004

    Na so pauschalisieren kann man das aber nicht.

    Ich habe schon gute Filme mit dem Schweiger Til gesehen:
    Barfuss, Knockin' on Heaven's Door, Der bewegte Mann, Keinohrhasen, Männerpension, Fred

    Und natürlich Filme, die einfach nur schlecht waren mit ihm:
    1 1/Ritter, Traumschif Surprise, Agnes und seine Brüder, Der Eisbär, Driven, Far Cry, King Arthur, Lara Croft

    Und na klar schau ich Zweiohrkücken noch im Kino an :cat:.
  10. apde

    apde spam dept. Mitarbeiter

    :wtf:
    ...is mir nie aufgefallen, der Film ist mal Klasse!

    Wenns hier so weiter geht, dann gibts nen xtra T.S. Thread!
  11. maxim

    maxim est. 2004

    Ich glaube hier sollte unterschieden werden zwischen dem Darsteller, Regisseur & Produzent Til Schweiger - und den dementsprechenden Einflussmöglichkeiten.

    Ich bin zweigeteilter Meinung über Til. Im Ausland wird er wohl gern (für mich verwunderlicherweise) als dt. Aushängeschild verwendet, aber ich bin seine Love-Story-ständiger-Supertyp Rollen & Filme (und damit sind auch nur solche gemeint) auch leid. :censored:

    Pauschalisieren kann man das sicherlich nicht und ich habe auch nicht jeden einzelnen Film von ihm gesehen, daher maße ich mir nicht an seine Leistungen aller Filme zu beurteilen.
  12. Da hat der doch gar nicht mitgespielt und den Film mochte ich, auch wenn der etwas verschroben ist.

    Der spielt in BBB diesen Rastalocken-Fußballer, der von Andi neidergeschlagen wird.

    Alle Filme kann ich auch nicht beurteilen, aber ich mag seine Art nunmal nicht. Der nimmt sich einfach zu wichtig. Ist Regisseur und Hauptdarsteller gleichzeitig, "packt" seine Kinder in seine Filme, die die Klamotten der Firma seiner Exfrau tragen.

    Am besten BTT.
  13. ceekay

    ceekay est. 2004

    Dann nochmal gucken. Til Schweiger: Freund in der Bibliothek.

    :winki:

  14. crombster

    crombster Gilly Hicks

    Vielleicht kann ja mal einer nen "Til Schweiger"-Thread eröffnen :wtf:

    Zombieland

    Braucht man nicht lange um den heißen Brei herum zu reden. Der Film hat alles, was sich ein Horrorfan wünschen kann ... Zombies, eine HOCHGRADIG attraktive Nebendarstellerin und Witz.

    Von Anfang bis Ende folgt ein Lacher dem anderen, mit einer kurzeen pause, in der ein wenig eingestreute Dramaturgie das explosive Ende vorbereitet.

    9/10 Punkte
  15. Nessi

    Nessi ~ Looking for Trubble ~

    Lief irgendwie nix gescheites in 3D, zu New Moon hatten wir beide keine Lust, Til Schweiger wird nachgeholt, wenn PG im Urlaub ist bzw. wenn der erste Teil auch auf DVD geschaut worden ist. Daher wurde es... tada... Zombieland. Fand den Trailer ja damals schon mehr als gelungen. :) Stehe ja eh auf Horror-Komödien, als Zombiefilm kann man ihn nämlich net bezeichnen. Gab etliche lustige Themen, hab teilweise auch schon vorher anfangen müssen zu lachen, weil man einfach wusste, was passieren wird. Hat mir aber niemand krumm genommen, denke ich. :smoker:
  16. Da musst Du aber noch bis Januar warten :winki:
  17. müllersens123

    müllersens123 est. 2004

    Mein Kinotipp ist Avatar ;)
    Fand den Film echt gut. Hab ihn mir natürlich in 3D angeguckt, denke alles andre macht auch da keinen Sinn!
    Die Länge kam auch nicht negativ rüber, was ja auch immer ein gutes Zeichen ist.
  18. tf_flash

    tf_flash est. 2004

    GAMER (ab 07.01.2010)

    Gerald Butler (der Typ von 300) als ferngesteuerter real-action-shooter...
    fand den Film jetzt gar nicht mal so schlecht, die Sequenzen zwar teilweise extrem
    abgedreht und extrem schnell, aber ich denke der Film wird bei allen Zockern gut ankommen.
    Der Fettsack, der da in dieser virtual-reality spielt is zwar widerlich, aber irgendwie erinnert mich das
    ganze eingeschränkt doch stark an PS-Home :assi: ...

    Wertung: 8.1/10
  19. MacMoe

    MacMoe Guest

    Habe nur positives über diesen Streifen gehört. Soll wohl einer der besten Filme aller Zeiten geworden sein. Bin wirklich gespannt. Werd ihn mir wohl morgen mal zu Gemüte führen - ebenfalls in 3D. Ich werde berichten :)
  20. MacMoe

    MacMoe Guest

    Und da bin ich wieder. Wirklich sehr sehr guter Film. Über die ganzen vielen Minuten doch wirklich ein sehr gelungener Film. Story von vorne bis hinten hat gepasst und rein optisch eine Augenweide. Tolle Effekte und diese Bilder.
    Wirklich ein Muss für jeden.
  21. crombster

    crombster Gilly Hicks

    Avatar

    Ich werde jetzt absichtlich ncihts über die Handlung schreiben, denn mMn ist dieser Film ein absoluter Pflichttitel ... vergleichbar mit "Herr der Ringe" oder "Star Wars".

    Ich möchte nur erwähnen, dass die Story stimmig ist, die fotorealistische Grafik lässt nun vollkommen offen, ob es sich um reale Bilder oder CGI handelt ... und Neytiri ... *sabber* :biggrin:

    10/10 Punkte
  22. nylovesme

    nylovesme Gilly Hicks

    Hat jemand von Euch schon den Fame-Remake gesehen? Wollte mir den die nächsten Tage evtl. man anschauen gehen ...
  23. Nicsn

    Nicsn est. 2004

    Avatar 3D am 31.12. gesehen.
    10/10 Punkten, mehr muss man nicht sagen
  24. Footballstar

    Footballstar Professional Scuba Diver

    Also Avatar würd ich maximal 6/10 geben. Das Bild in 3D ist zwar überragend, aber storymäßig ist das ganze wirklich mau. Hat mich auch irgendwie an "Der mit dem Wolf tanzt" erinnert...
  25. AbeRman

    AbeRman est. 2004

    Ich find die Story in dem Fall ja ausnahmsweise mal völlig nebensächlich !

    Der Film ist technisch so hammer-mäßig umgesetzt, das ist einfach unglaublich ! Der Übergang vom realen Schauspieler zur Animation wirkt erstmalig fliessend . Das ist wahrlich Kino-Erlebnis einer neuen Generation !
  26. Nicsn

    Nicsn est. 2004

    Obwohl ich die Kernaussage von dem Film auch einfach genossen habe.... und die detailierte Darstellung dieser Welt... alles einfach hammer!
  27. ceekay

    ceekay est. 2004

    Eine Handlung von einem Film ist nie nebensächlich :winki:.

    Ich muss Footballstar Recht geben. Soo dolle war der Film nun wirklich nicht. Seeehr langatmig. Nette Bildchen, aber zu einem Film gehört etwas mehr.

    Da fand ich Zweiohrkücken noch erquickendender und der war schon etwas blass gegenüber Teil eins.
  28. apde

    apde spam dept. Mitarbeiter

    Bei den von Brit gerne mal zitierten Filmchen von Lexi Belle is die Handlung glaube schon nebensächlich...?! :blush:

    :mrgreen:
  29. MacMoe

    MacMoe Guest

    Was die Geschichte angeht. In meinen Augen war die perfekt. Man musste nicht sehr viel nachdenken, hat alles direkt verstanden, es waren keine komplizierten Handlungen drin, wo man doppelt und dreifach rätseln musste. Also für mich war es ein rundum guter Film. Die Kleinigkeiten, wie die Kommunikation mit der Umwelt, den Tieren und auch der Appell (okay, vielleicht leicht übertrieben aber trotzdem), dass wir Menschen unsere Erde schützen sollten, als unser kostbarstes Gut (so wie es eben die Navi im Film machen), finde ich wirklich zeitgemäß.
  30. Micha2609

    Micha2609 Gilly Hicks

    Werde ihn mir gleich mal meiner Freundin zuliebe mal anschauen .. Ich ahne böses , aber was man nicht alles tut ... Schreibe nachher mal wie er war ...

Diese Seite empfehlen