Kinotipp

Dieses Thema im Forum "Musik, Film & Serien" wurde erstellt von crombster, 27 Oktober 2007.

  1. eiki

    eiki est. 2004


    hab mir gestern auch "13 Semester" angeschaut und würde dir rechtgeben, ist auf jeden fall sehenswert :betty:
  2. tobse

    tobse in der Umkleidekabine

    Friendship
    Der Film war echt supper gut! Auch den Schluß fand ich mal etwas anderst als sonst immer (möchte aber nicht all zu viel verraten)
    Folgendes fand ich etwas witzig! Der Film spielt in der Zeit 1989/1990, sprich kurz nach Mauerfall.
    Ihr müßt mal darauf achten, welche Fahrzeuge zum Teil in dem Film (hauptsächlich im Großstadtverkehr in San Francisco) durch die Gegend fahren... Fortschritlich waren die damals schon in den Staaten sage ich nur... :assi:
    Dann ist mir noch aufgefallen, dass sie an dutzenden Windkraftanlagen vorbei fahren. Gabs die damals schon in dieser Ansammlung...?
    Naja das fand ich witzig, kann den Film aber nur empfehlen!
  3. tf_flash

    tf_flash est. 2004

    Januar 2010: TOP5

    Surrogates - Mein zweites Ich (Kinostart: 21.01.2010) Wertung: 8.7/10

    Sherlock Holmes (Kinostart: 28.01.2010) Wertung: 8.5/10

    Friendship (Kinostart: 14.01.2010) Wertung: 8.2/10

    Gamer (Kinostart: 07.01.2010) Wertung: 8.1/10

    Same Same But Different (Kinostart: 21.01.2010) Wertung: 7.7/10
  4. Michi

    Michi est. 2004

    Hast du die Filme jeweils im O-ton gesehen?

    Holmes und Surrogates stehen auch noch auf meiner Liste, sobald die anlaufen.

    Zudem freue ich mich auf:
    Shutter Island
  5. maxim

    maxim est. 2004

    Gamer fand ich jetzt nicht so überragend.
    Typische Ballerszenen, eine 90er Cyber-Rave-Nation und jede Menge Brüste...

    Allerdings mag ich Gerard Butler - weiß jemand was er für eine grüne Jacke in dem Film trägt?! :help:

    Bei Surrogates hat mich der Trailer iwie abgeschreckt... ist er wirklich so gut?

    @ tf: Woran machst du deine Kommastellen fest? ;-)
  6. mavst

    mavst est. 2004

    Gamer:
    Naja, Story und Handlung sind nicht wirklich kompliziert. Die Kamerafahrten und Actionszenen sind zum Teil ganz gelungen, aber wirklich empfehlen würde ich den Film auf gar keinen Fall, da er a) ziemlich vorhersehbar und b) die Story total ausgelutscht ist. Wenn schon "hirnlose" Action-Haudrauf-Achterbahnfahrten, dann bitte Crank - in dem Film ist die Handlung im Grunde nur Nebensache und man hat trotzdem seinen Spass (wenn man weiß worauf man sich einlässt)

    Friendship:
    Leichte und kurzweilige Unterhaltung - für nen gemütlichen, entspannten (kuscheligen :loveyou:) Freitagabend-Kino-Besuch, recht empfehlenswert.
  7. tf_flash

    tf_flash est. 2004

    Michi
    kein O-ton, alle Filme natürlich in Deutsch :smoker:
    und shutter island kommt erst am 25.02.2010, von daher nicht im Januar Ranking.

    maxim
    für die Kommastellen sind ausschlaggebend: Schauspieler/Soundeffekte/Kamera

    PS: und vielleicht noch eine Anmerkung: normalerweise wären die Filme alle eine Stufe tiefer,
    aber ich hab das Ranking-Level runtergeschraubt, da eh kaum noch sehr gute Filme kommen!

    PS2: die Filme Gamer und Surrogates haben die höchste Wertung, weil Sie von Ihrer Produktionsart/Story
    nicht alltäglich, sondern neu sind und das eher jüngere Publikum mit aktuellen Themen ansprechen.
  8. Michi

    Michi est. 2004

    Wie kommt es, dass du die Filme schon sehen durftest? Arbeitest du im Kino oder bist du Filmekritiker oder so? :smalleyes:
  9. müllersens123

    müllersens123 est. 2004

    Also Gamer hat mich doch teilweise sehr an Death Race erinnert. Es ist natürlich klar, dass sich immer irgendwelche Parallelen finden werden zu anderen Filmen, aber wirklich neu war das alles nicht von der Idee her. Die Umsetzung war schon ganz cool gemacht, was aber leider auch nicht heißt, dass mich der Film überzeugt hat.
    Bin auf Friendship gespannt, den will ich mir die Tage mal anschaun...
  10. tf_flash

    tf_flash est. 2004

    Also Gamer hat mich doch teilweise sehr an Death Race erinnert. Es ist natürlich klar, dass sich immer irgendwelche Parallelen finden werden zu anderen Filmen, aber wirklich neu war das alles nicht von der Idee her. Die Umsetzung war schon ganz cool gemacht, was aber leider auch nicht heißt, dass mich der Film überzeugt hat.
    Bin auf Friendship gespannt, den will ich mir die Tage mal anschaun...[/quote:273fdbkd]


    ähm seh ich anders,
    bei Death Race gehts vom prinzip her um big brother (reality tv auf kosten einzelner),
    aber bei Gamer gehts nur oberflächlich um big brother, sondern um future second life
    (spieler steuert realen spieler) und das ist definitiv neu!

    Michi
    sag ich nicht ;-)
  11. Chrischi

    Chrischi Gilly Hicks

    Habe jetzt einfach mal 2 Friendship Karten für Samstag bestellt und schon augesdruckt :winki: Für mich und meine Freundin natürlich auf der Kuschelbank :lol: Mal gucken was sie sagt sie weiß von nix...
  12. müllersens123

    müllersens123 est. 2004

    Friendship fand ich top. Vor allem die Damenwelt hat im (was ich nie gedacht hätte, ausverkauften) Kino merklich ihren Spaß gehabt ;)
    Viele Gags und ein tiefsinniges Ende :)
  13. Elly

    Elly Baking-Betty

    Avatar
    Gestern in 3D geguckt. Bin begeistert, auch wenn die Story mich nicht vom Hocker gerissen hat. Einfach nur genial, wieviel Kreativität in dem Film steckt und in 3D echt cool.
  14. Chrischi

    Chrischi Gilly Hicks

    Wie schon 2. mal gesagt wurde ist friendship absolut zu empfehlen ein Klasse Film !
  15. Felix

    Felix Gilly Hicks

    Werd mir Samstag auch mal Friendship ansehen, freu mich besonders auf Mathias Schweighöfer, der nun mal einfach ein genialer Schauspieler ist in meinen Augen. Werd dann hier mal ne Bewertung abegeben mit meiner Meinung, bin normalerweise sehr anspruchsvoll bei Filmen, besonders im Kino.
  16. mavst

    mavst est. 2004

    ... dann wirst du auf jeden Fall auf deine Kosten kommen ;) völlig durchgeknallt der Typ!
  17. Micha2609

    Micha2609 Gilly Hicks

    Gerade das macht in besonders finde ich ... Kommt sehr autentisch rüber ....
  18. mavst

    mavst est. 2004

    Ich glaub der ist auch wirklich so drauf :biggrin: die Frage ist nur, ob er auch in anderen Rollen überzeugen kann...
  19. AbeRman

    AbeRman est. 2004

    kurzes Offtopic :

    Jetzt kommt übrigens gerade auf Sat 1 der von Sime empfohlene Schweiger Film " Wo ist Fred ? "
    Der ist echt witzig . Ich hatte mir den direkt danach ausgeliehen und muss meine Meinung zu Schweiger echt revidieren . Sehr, sehr funny ! :lol: :lol: :lol:
  20. mavst

    mavst est. 2004

    ... würde ich mich einschließen :) Christoph Maria Herbst ist ja auch mit am Start in dem Film.
  21. zmie

    zmie Spitzname Teflon

    zieh mir den gerade rein und frag mich wie's kommen konnte, dass ich den film noch net gesehen hab...also die ersten minuten sind echt sagenhaft!!! :lol: :lol: :lol: (auch christoph maria herbst als "ronny" :lol: )
  22. sime

    sime est. 2004

    ja mann, ich muss gerade so lachen wenn ich nur an den film denke und nur eure comments lese :lol:
    herrlich, und alexandra maria lara ist einfach nur WOW :loveyou:
  23. müllersens123

    müllersens123 est. 2004

    Sehr guter Film find ich, komm grad ausm Kino ;) Erinnert oftmals zwar an James Bond aber gute Gags drin und insgesamt auch gut gemacht :) Und schauspielerisch auch durchaus ansprechend^^ Der Hund ist ein absolutes Highlight xD

    Wo ist Fred fand ich damals auch schon so genial. Dass den einige noch nicht kannten, wundert mich :D
  24. Franny

    Franny Gilly Hicks

    Komme grade aus Sherlock Holmes wieder. Sind spontan ins Kino gefahren und haben erst an der Kasse entschieden was wir gucken. Zu dem Zeitpunkt dachte ich mir "Nunja, würd lieber n anderen gucken aber na gut"
    Jetzt würde ich sagen, dass es eine gute Entscheidung war. Meiner Meinung nach echt gut besetzt (Watson :loveyou: )
  25. MacMoe

    MacMoe Guest

    Da kann ich nur zustimmen. Natürlich schön. Ich glaube in 50 Jahren werden wir sowas nicht mehr erleben... Ist ja jetzt schon selten genug, dass man Mädels sieht, die wunderschön und sogut wie null geschminkt sind. :eeek:
    Und der Film ist ja auch so der Brüller. Ronnie ist der beste :lol:

    Und vorgestern nochmal Avatar angeguckt. Also, wer es nicht gewohnt ist, einen Film zweimal zu gucken oder es als sinnlos erachtet... Macht es bei Avatar. Das Teil schockt mindestens genausosehr, wie beim ersten Mal. Für mich der beste Film aller Zeiten.
  26. maxim

    maxim est. 2004

    @ tf_flash: Hast du schon "The Killer Inside Me" sehen können? :mod:
  27. ceekay

    ceekay est. 2004

    Kann mir kaum vorstellen, dass der Film den Sprung in die Kinos schafft. Zwar gut besetzt mit Kate Hudson und Jessica Alba. Aber ein Casey Affleck ist immer ein Ausschluschriterium ;).

    So, hab nun auch mal Friendship geschaut und kann die Lobeshymnen hier im Thread nicht teilen. Alle guten Szenen waren bereits im Trailer und der Rest war meeehr als langweilig. Einen Punkt bekommt er für Schweighöfer. Sein Pardon ging gar nicht und das lächerliche Ende muss man dem Drehbuchautor wohl vorhalten.

    Da fühlte ich mich bei "Dinosaurier" wesentlich besser unterhalten. Wobei der Film auch kein cineastisches Meisterwerk ist.
  28. maxim

    maxim est. 2004

    Auf jeden Fall kommt er in den Staaten sehr kontrovers an.
    In D läuft er in der nächste Woche im Rahmen der Berlinale, ob er es bis in die dt. Kinos schafft wird sich zeigen...

    zu Friendship: Ich schließe mich cee74kay an - netter Film, einige lustige Szenen, aber im Endeffekt habe ich auch mehr erwartet - so ist das wenn einem alle was vom Film vorschwärmen ;-)
    Ein Pardon habe ich zwar nicht hören können, aber Matthias' Pendant konnte mich auch nur wenig begeistern.

    Mglw nimmt man den Film anders wahr, wenn man nicht am Ende der DDR sondern während/mit der DDR aufgewachsen ist.
  29. tf_flash

    tf_flash est. 2004

    nein, hab ich noch nicht gesehen, denke mal der Film wird in die deutschen Kinos frühestens im Herbst 2010 kommen, aber dann bestimmt die "besten Szenen weggeschnitten".
    Ich mein, ohne die Besetzung von J.A. wäre der Film eh uninteressant.
    Aber wer gerne sehen will, wie Sie den Ars... voll bekommt (ja zweideutig :biggrin: ) kann sich den Film gerne anschauen.
  30. maxim

    maxim est. 2004

    Ich habe mir gestern den Promo Trailer angesehen und war davon auch eher abgeschreckt. Zumal Affleck m.E. wirklich kein ansehnlicher Schauspieler ist. :tired:

Diese Seite empfehlen