Kinotipp

Dieses Thema im Forum "Musik, Film & Serien" wurde erstellt von crombster, 27 Oktober 2007.

  1. maxim

    maxim est. 2004

    Eine Insel namens Udo (jetzt doch noch ;) )

    Trotz großer Sympathien für Kurt Krömer erwartete ich ja eher ein maues Kinoerlebnis.
    Der Film kann allerdings sehr gut überzeugen, er ist charmant und hat einen feinfühligen Humor - demzufolge nichts für die Freunde von Haudrauf-Komikern á la Mario Barth.

    Obacht! Der Film geht magere 76 Minuten ohne Abspann - die Story ist daher auch nicht soo weitreichend.

    Fazit: 7,5 / 10 und für Krömer Liebhaber ein Muss :)
  2. Nessi

    Nessi ~ Looking for Trubble ~

    Bin nächste Woche fürs Kino verabredet. Die Dame hat "What a man" vorgeschlagen, taugt der was?
  3. MsHellfire

    MsHellfire Guest

    Deutscher Film, wa...?! :icon confused:
  4. Nessi

    Nessi ~ Looking for Trubble ~

    Ist der Film von und mit Matthias Schweighöfer. Und gibt sicher auch gute deutsche Filme. ;)

    "Midnight in Paris" läuft leider nicht in dem Kino, wo wir gerne hin möchten. Aber mal schauen, sind ja noch ein paar Tage.
  5. Puffi

    Puffi est. 2004

    Meine Freundin geht heute auch in What A Man, denke der ist ganz gut ;)
  6. Rebel

    Rebel est. 2004

    Puffi: Spricht ja schon einiges dagegen, wenn du sagst "Meine Freundin geht..:", anstatt "Meine Freundin und ich gehen..." :p
  7. Nessi

    Nessi ~ Looking for Trubble ~

    Ist wahrscheinlich so ein Film, wo man als Frauentruppe ohne Kerle ins Kino geht. Kann ja heiter werden. :smoker:
  8. Puffi

    Puffi est. 2004

    Genau das macht meine Freundin :icon lol: Naja, hätte ihn mir wohl auch angetan, finde den Schweighöfer eig. ganz gut.
  9. elmie1

    elmie1 Gilly Hicks

    Habe gerade What A Man gesehen, sehr, sehr lustiger Film & besser als erwartet, auch wenn vieles natürlich vorhersehbar war & ein bisschen mehr Drama sicherlich nicht geschadet hätte.
  10. stevo

    stevo est. 2004

    Wirklich? Ich hab bisher nur schlechte Kritiken gelesen. Mal schauen was Freunde dazu sagen, die den schon gesehen haben :unsure:
  11. Puffi

    Puffi est. 2004

    Meine Freundin kam gestern Abend nach Hause. Ich fragte wie war der Film? Sie antwortete "Gut gut". Ich zurück "Also schlecht?" Sie: "Ja ^^". Sie ist der totale Schweighöfer Fan und konnte dem Film trotzdem nur wenig abgewinnen...Bin mal gespannt was Nessi sagt ;)
  12. Mel

    Mel est. 2004

    Ein Freund von mir hat ihn gestern gesehen und sagte auch nur, es sei ein Film für nen Dvd-Abend auf der Couch, aber Kino wäre rausgeworfenes Geld. Mal sehen. Wir schauen ihn Dienstag an.
    Ich dachte eigentlich, es sei mehr ein Film für Frauen, Puffi. Mh..
  13. Nessi

    Nessi ~ Looking for Trubble ~

    Jetzt hab ich schon gar keine Lust mehr auf den Film. :smoker:

    Mel: Gib mal bitte Bescheid, bei uns steht der Kinobesuch nämlich erst am Mittwoch an. ;)
  14. maxim

    maxim est. 2004

    Ich weiß gar nicht wieso ein mittelprächtiger Film Material für einen DVD Abend sein sollte. Die DVD ist im Grunde genauso teuer wie 1-2 Kinotickets und der Film wird dadurch trotzdem nicht besser. ;)
    Für DVD Abende sollten meines Erachtens, sogar noch bessere Filme dienen, weil man sich ja schon vorab besser darüber informieren kann, als bei einem Kinofilm, den man vllt mal aus blauem Dunst schaut.

    Eine Insel namens Udo handelt übrigens von einem "schwersichtbaren" Ladendetektiv (Krömer) der kaum wahr genommen wird, bis ihn schließlich eine Frau entdeckt...
    Parallelen zu "Die fabelhafte Welt der Amelie" (im Intro) und "Das Parfum" (Unscheinbarkeit) unverkennbar...
  15. VinoDolare

    VinoDolare Babel Fish 42

    Lange darauf gewartet und jetzt bin ich gespannt, ob der auch was kann oder es lediglich eine weitere, untaugliche Verfilmung eines Spitzenbuches ist:
  16. Mel

    Mel est. 2004

    VinoDolare: Wenn ich finde, dass ein Film nicht zwingend ein Kinofilm, sondern eher nur ein Dvd-zu-hause-Film ist, dann heißt das nicht, dass er total schlecht und nicht sehenswert ist, aber dass er nicht unbedingt für mehr Geld auf einer großen Leinwand gesehen werden muss, sondern man ihn auch später (legalerweise) in der Videothek ausleihen kann oder so.
  17. VinoDolare

    VinoDolare Babel Fish 42

    Mel, ich meinte dich gar nicht. War glaube ich ein Mißverstaendnis. Mein vrheriger Post (eine Seite zuvor) bzog sich auf "Horrible Bosses" und der Post auf dieser Seite meinte die Hunter S, Thompson Verfilmung.

    Ich stimme dir aber zu. Sehe es auch so, dass es Filme gibt, bei denen es durchaus reicht, wenn man sie zuhause schaut. Bin sowieso ein sehr pingelinger Kinogaenger, weil ich regelmaeßig kurz vor'm Mord stehe, wenn Leute meinen sie muessten genau zu Beginn des Films anfangen zu quatschen und ihre Unterhaltung auch noch fortfuehren oder sie es nicht schaffen ihre Chipsnachospopcorns etc, eingermaßen leise zu verzehren.
    Man mag mich spießig nennen, aber ich finde so ein Verhalten ungehoerig.
  18. maxim

    maxim est. 2004

    Ich glaub du meintest mich, Mel. ;)

    Heute mal im wahrsten Sinne des Wortes ein Kinotipp!
    Im Kiez von Friedrichshain in Berlin, befindet sich ein Freilichtkino (Revaler Straße 99), welches gestern z.B. den Klassiker Metropolis zeigte. Auf (Liege-)Stühlen kann man die mit Popcornduft geschwängerte Atmosphäre und gute Filmunterhaltung genießen, auch wenn die Lautsprecherboxen nicht an die Qualität eines normalen Kinos heranreichen.
    Diejenigen, die aus der Ecke Friedrichshain (und Umgebung) kommen, werden es möglicherweise kennen, allen anderen sei es wärmstens (es gibt Decken ;) ) ans Herz gelegt! :sekt:
    Elly gefällt das.
  19. Mel

    Mel est. 2004

    maxim: Ja. Hab mir gerade die letzten paar Einträge noch mal durchgelesen und habe mich auf das hier bezogen:

    Sorry, dass ich dadurch für Verwirrung gesorgt habe.
  20. Elly

    Elly Baking-Betty

    maxim : Es ist schön dort, habe dort mal ne Tim Burton Night mitgemacht, das war cool!
  21. Nessi

    Nessi ~ Looking for Trubble ~

    So, gestern stand ja "What a man" auf dem Programm. Hatte ja schon etwas Angst, dass der Film nicht so lohnenswert ist. Daher bin ich auch ohne große Erwartung ins Kino gegangen. Aber uns hat der Film echt prima gefallen, wir haben echt viel gelacht. Und bei der Szene als Alex in der Disco etwas Witziges sagen wollte, hat echt das ganze Kino gelacht. Viele haben sich nicht mehr einbekommen, mir kamen auch schon die Tränen. Könnte da noch etliche Szenen von aufführen, möchte euch aber nicht spoilern.

    Einiges ist zwar vorhersehbar, aber das ist überhaupt nicht schlimm. Zu schnulzig ist er auch nicht, die Mischung ist wirklich gelungen für einen netten Kinoabend. :)

    Lustig auch, dass eine der Figuren denselben Vornamen wie ich hat. :smoker:
  22. tf_flash

    tf_flash est. 2004

    Kill the Boss ! 8.4/10

    ähnlich wie Hangover...wird zum Ende hin immer besser...Jennifer is wiedermal der Hammmerrrrrr
    alleine dafür lohnt sich der Kinobesuch :grins
    Wolfi gefällt das.
  23. Rebel

    Rebel est. 2004

    Den wollte ich mir am Sonntag ebenfalls anschauen. Deine Wertung treibt meine Erwartungen natürlich in die Höhe :].
  24. elmie1

    elmie1 Gilly Hicks

    Habe am Diesnstag One Day in Notting Hill (in dem Theater, wo wohl auch Szenen für den Film gedreht wurden) gesehen. War auf jedenfall nicht schlecht und seine 3,50 Pfund wert, für den vollen Preis von 10 Pfund würde ich ihn mir aber vermutlich nicht angucken.
    Heute dann Friends with Benefits geguckt. Von der Story her eigentlich wie Freunschaft Plus, jedeoch ganz sicher kein billiger Abklatsch. Sehr unterhaltsam und war seine 10 Pfund wert :)
  25. Rebel

    Rebel est. 2004

    Also "Horrible Bosses" ist echt sehenswert bei passender Gemütslage :). Habe mich köstlich amüsiert.
    Pauschale Bewertung: 7/10
  26. elvis88

    elvis88 Gilly Hicks

    "what a man" hat die erwartungen deutlich zu hoch gesteckt... kommt nicht an die schweiger filme an, ein paar lustige momente sind dennoch vorhanden, ganzer film ist vorherzusehen,schafft gemütliche atmosphäre dennoch kann man sich ihn mal ansehen mit der lady..
  27. amberfan

    amberfan Gilly Hicks

    Die Schweiger Filme sind doch auch immer nach dem gleichen Strickmuster. Der Soundtrack ist aber meistens richtig cool, muss man ihm lassen. Bei "What a man" hat mir die Musik auch am besten gefallen. In der Vorschau vor ein paar Wochen waren fast schon alle lustigen Szenen drin. Das ist jetzt irgendwie so in Mode gekommen und finde das total nervig. :icon rolleyes: Ist auf jeden Fall gutes Popcorn Kino, aber noch mal würd´ich nicht reingehen.
  28. stevyray89

    stevyray89 Gilly Hicks

    Brautalarm war richtig klasse, sogar eher ein Männerfilm als ein Frauenfilm
  29. on the rocks

    on the rocks est. 2004

    Dem schließ' ich mich an.
    Und um auch noch tf_flash aufzugreifen: Jennifer Aniston ist für ihre 40+ verdammt heiß. :cool:
  30. Michi

    Michi est. 2004

    Ich hab am Wochenende friends with benefits (Freunde mit gewissen Vorzügen) gesehen und fand ihn gut. Perfekte Chemie der beiden Hauptdarsteller und einige klasse Momente zum schmunzeln und lachen. Natürlich na klassische RomCom ohne viel überraschendes. Trotzdem ein sehr netter Kinoabend.
    7/10

Diese Seite empfehlen