Outfit für Vorstellungsgespräch

Dieses Thema im Forum "Style Guide & Ideen" wurde erstellt von Puffi, 15 August 2011.

  1. Puffi

    Puffi est. 2004

    Hier mal wieder eine Kleinigkeit von mir. Habe mir von Scotch & Soda einen schönen Cord Blazer zugelegt. :)
    Anlass für das Outfit ist ein Vorstellungsgespräch bei P&C. Bin mir nicht sicher, ob das too much ist. Vielleicht kann auch MacMoe was dazu sagen, du arbeitest ja bereits da.
    (und wieder leider nur iFöööön...):
    IMG_1755.JPG
    Blazer: Scotch & Soda
    Shirt: Abercrombie & Fitch Navy Stripe
    Belt: Abercrombie & Fitch Woven Leather Belt
    Chino: Hollister. Skinny Chino
    Shoes: Frank Wright (maybe...)
    NewportsFinest gefällt das.
  2. Yamaka

    Yamaka Chuck Norris

    um was für einen Job geht es genau bei der Bewerbung?
  3. Puffi

    Puffi est. 2004

    Geht "nur" um einen Job als Aushilfe. Neben dem Studium. Was genau ich machen werde (ob Verkauf, Kasse oder einpacken etc) weiß ich noch nicht.
  4. MsHellfire

    MsHellfire Guest

    Too much finde ich es - egal, um welchen Job es sich handelt - absolut nicht, Puffi.
    nicok gefällt das.
  5. Nessi

    Nessi ~ Looking for Trubble ~

    Schaut doch gut aus, wobei ich mich mit den Patches an den Ellenbogen immer noch nicht anfreunden kann. Liegt vielleicht daran, dass ich als kleiner Bub immer meine Kleidung beim Spielen kaputt gemacht habe und dann Mama immer so nett war und Patches draufgenäht hat. :smoker:
  6. Puffi

    Puffi est. 2004

    Okay danke für´s comment, MsHellfire . :)

    Nessi : Hehe, danke ^^ Ich liebe elbow patches :p

    Hätte auch noch ein farbenfroheres Shirt, kann ich vllt auch nochmal abknipsen. Ihr könnt natürlich auch nur das Outfit bewerten/kommentieren ohne jetzt Bezug auf P&C nehmen zu müssen ;)
  7. kev77

    kev77 Gilly Hicks

    Finde das Outfit absolut passend für so einen Anlass.
    Nicht zu overdressed, aber auch nicht zu leger.
    Wenns nicht grad ein Vorstellungsgespräch ist, siehts bestimmt auch mit nem schönen Tee unter dem Blazer gut aus.
  8. mavst

    mavst est. 2004

    Würde auch hier keinen WOVEN Leather Belt nehmen ;)
  9. Mel

    Mel est. 2004

  10. Andrea

    Andrea predestinated to confounde so.

    Würd das so lassen Puffi sieht doch prima aus.
  11. jojo

    jojo Gilly Hicks

    gefällt mir, ich würde aber noch einen Hemdknopf zu machen.....
  12. MacMoe

    MacMoe Guest

    Geh genau so hin. Dunkelblauer Blazer ist immer gut. Ist die Farbe von P&C (Idealbild: Bunte Chino, Velourleder Schuhe, Dunkelblauer Blazer, weißes Hemd, Einstecktuch^^). Patches sind auch absolut gar kein Problem.. Im Gegenteil. Die schönsten Sakkos, auch im hochwertigen Bereich des Sortiments sind heute im modischen Bereich fast immer mit Patches, also anbehalten.
    Für eine Aushilfe absolut perfekt (würde behaupten, dass du mit dem Outfit schon die meisten Handelsfachwirte aus dem Rennen wirfst, was die Optik angeht... was ich da in einer Runde sehen musste war teilweise erschreckend).

    So kommst du eher in den Verkauf, solange du das auch möchtest (lege ich kommunikativen Menschen ans Herz --> Mehr Geld, Spaß, Bestätigung und schönerer Kontakt zu anderen Menschen). Macht wirklich Spaß :)
  13. Puffi

    Puffi est. 2004

    mavst : Wieso keinen woven? Zu modisch/zu wenig klassisch?
    Mel , Andrea , jojo : Danke :) (das mit dem Knopf werde ich mal schauen, jojo. aber danke!)
    MacMoe : Danke fürs comment. Verkauf wäre super :) Woher hast du das mit dem "Idealbild" von P&C? Bin ich ja gar nicht so schlecht mit meinem Outfit ^^ Einstecktuch ist imho etwas übertrieben für ein Vorstellungsgespräch (als Aushilfe). Habe jetzt einen "Insider"-Tipp bekommen, dass ich vielleicht Chucks anziehen sollte...Aber Chucks...zu einem Vorstellungsgespräch? ...auch wenn´s "nur" Aushilfe ist :icon confused:

    Achja, der Termin ist am Freitag. Nach dem Fred-Titel daher eher unpassend, ich weiß. Wollte das aber nun schon eher geklärt haben mit dem Outfit :) Danke für die vielen comments!
  14. MacMoe

    MacMoe Guest

    Das ist einfach so. Wenn man sich die ganzen hohen Mitarbeiter so anguckt, zieht sich das schon so wie ein roter Faden durch die Mitarbeiter. Farbige Chinos und blaue Blazer sind ganz weit vorne, glaub mir ;) Einstecktuch würde ich auch weglassen. Hatte kurz überlegt, Dir eines zu empfehlen, aber ich glaube das ist für eine Aushilfe nicht so wild. Ich selber kam zwar damals zum Gespräch mit einigem Markenkrams an (hatte recht wenig gute schmale Klamotten im Schrank, die sich für die Aushilfstätigkeit eigneten), aber war dann mit einer doch recht weiten grau, verwaschenen Jeans (für meine Verhältnisse sehr weit, aber hab sie angezogen weilse von Seven war.. P&C ist da manchmal doch sehr oberflächlich. Marken können es rausreißen. Wenn man schick gekleidet ist und seine Klamotten von H&M hat, ist das aber absolut nicht schlimm!!! KURZ: Ich würd mich eher so anziehen wie du, würde ich mich nochmal bewerben :D). Dazu Bootschuhe und ein weißes Oxford von Lauren. Die Dame hat mich dann trotzdem direkt in die Premium-Abteilung gesteckt.

    Wenn du schon eingeladen wurdest, ist das schon fast mehr als die halbe Miete. Offen, sympathisch, kommunikativ sein.. Und deiner Anstellung sollte nichts im Wege stehen. Go for it.

    Und was die Krawatte angeht: GEIL. Gibt es leider so von P&C gar nicht zu kaufen. Supermodisch und zeugt von etwas mehr Kreativität. Tragen die wenigsten Menschen. Für mich ist die Krawatte der Hingucker schlechthin.

    Und Chucks? Lieber nicht. Nimm Dir eine deiner Bootschuhe und fertig. Damit machst du absolut gar nichts verkehrt. Geht gar nicht. :D
  15. Andrea

    Andrea predestinated to confounde so.

    Puffi Chucks würde ich jetzt nicht unbedingt anziehen.
    Hausfarben sind blau und weiß zumindest bei den Damen und Herren im VK.
    MacMoe ist da bestimmt gut informiert ;)
  16. obnivus

    obnivus est. 2004

    Ich finde die Schnalle unverhältnismäßig groß für das Outfit und würde vielleicht einen dezenteren Gürtel wählen (geht auch woven). Ansonsten sehr nettes Outfit.

    Wolfi andipunktde etc. Posts vielleicht verschieben und neues Topic mit Puffis Bild starten? Den eigentlichen Sinn des Threads trifft die Diskussion ja nicht wirklich (dafür gibt mMn das Bild schon zu wenig her).
  17. Puffi

    Puffi est. 2004

    Hatte nicht mit einer so produktiven Diskussion gerechnet, daher nur das Outfit hier geposted. Kann man aber wie obnivus schon sagt gerne verschieben.

    MacMoe : Habe leider keine Bootsschuhe in navy. Vielleicht dann welche passend zum Gürtel (braun - evtl nehme ich noch einen schlichten)? Weißes Oxford habe ich nur von Abercrombie & Fitch und das hat einige starke destroyed-Stellen. Hatte ich aber beim Anprobieren von Blazer im Laden an, für die Freizeit bzw. wenn es mal nicht gerade ein Vorstellungsgespräch ist geht das super. Offen und kommunikativ sollte ich hinbekommen ;) Danke dir schonmal für deine ausfürhlichen Antworten! :)
  18. jakeburton

    jakeburton moderatoR Mitarbeiter

  19. Puffi

    Puffi est. 2004

    Danke dir! :)
  20. seba

    seba Homo homini lupus est

    MacMoe Wo ist da ne Krawatte zu sehn?
  21. MacMoe

    MacMoe Guest

    Das frage ich mich gerade allerdings auch? Hab das wohl mit einem Stylish-Pic(k) Bild mit Strickkrawatte verbunden, als der Begriff "woven" aufkam. My fault. xD

    PS: Strickkrawatte wäre trotzdem geil. haha.

    Muss auch nicht alles so perfekt aussehen, Puffi. Mach Dir da mal nicht so einen riesen Kopp. Ich schmeiß die nächsten Tage mal die Sachen zusammen, die ich anhatte.. Das war nicht annähernd so schick, wie deins.
  22. Puffi

    Puffi est. 2004

    So, wollte mich hier auch nochmal kurz bedanken :) Habe heute morgen den Anruf bekommen, dass ich am 01.09. anfangen kann!
  23. Mel

    Mel est. 2004

    Puffi gefällt das.
  24. MacMoe

    MacMoe Guest

    Gratulation!!
    Puffi gefällt das.
  25. Mel

    Mel est. 2004

    Sorry Puffi. Ich missbrauche deinen Thread hier mal für mein Vorstellungsgespräch, ja?!

    Ich muss zu einem Vorstellungsgespräch, es ist ein Bürojob. Ich weiß, dass sie dort auch Jeans tragen, aber zu dem Gespräch möchte ich einen Hosenanzug anziehen. Hat meine Vorgängerin auch getan. Lieber einmal overdressed als underdressed.
    Also blauen Hosenanzug mit einer Bluse drunter.
    Die Frage sind nun die Schuhe. Ich hätte vom Gefühl her flache angezogen. Nun meint meine Freundin, ich solle hohe anziehen damit ich größer wirke. Aber irgendwie assoziiere ich hohe Schuhe mit Auftakeln, und ich weiß nicht, ob das nicht wirklich überzogen wirkt.
    Meinungen?
  26. MsHellfire

    MsHellfire Guest

    Also, ich trug bei meinem (bisher einzigen) Vorstellungsgespräch einen Nadelstreifenanzug und geschlossene Pumps mit 8 cm Absatz. War klar, ich weiß.

    Man sagt ja, dass im Büro die Absatzhöhe höchstens 5 cm betragen soll, soweit ich mich erinnere. Genug, um schick zu wirken, aber zu wenig für anzüglich oder "aufgetakelt".
  27. Mel

    Mel est. 2004

    Das Problem ist: Ich hab entweder ganz flache oder ganz hohe Schuhe. Dazwischen gibts nichts.
  28. jojo

    jojo Gilly Hicks

    Wichtig ist, meiner Meinung nach, wenn du hohe Schuhe anziehst, dass du sicher darin laufen kannst. Ich sehe immer wieder Mädels im Job, die "rumstöckeln" und man hat das Gefühl, jeden Moment helfen zu müssen - das geht gar nicht!
  29. MsHellfire

    MsHellfire Guest

    Das stimmt allerdings, jojo, aber irgendwie halte ich Mel für eine geübte "Stöcklerin" ;)!
  30. Mel

    Mel est. 2004

    Naja. Ich glaub schon, dass ich ganz gut drauf laufen kann.
    Wenn man das nicht tut, dann sollte man es ganz sein lassen. Wirkt sonst einfach nur lachhaft.

Diese Seite empfehlen