Portokosten gesucht! Bitte Lesen!

Dieses Thema im Forum "Online Shops - Bestellung & Versand" wurde erstellt von apde, 13 Januar 2007.

  1. A.Fitch

    A.Fitch est. 2004

  2. A.Fitch

    A.Fitch est. 2004

    Hab bereits mehrmals bei Abercrombie & Fitch bestellt, eine detaillierte Zollabrechnung hab ich aber noch nie bekommen. Immer nur den Wisch, den der FedEx-Fahrer mitbringt.
  3. knurrbrumm

    knurrbrumm Gilly Hicks

    :wink:
    Hallo andipunkte,
    bin durch Zufall auf dieses Board gestossen. Da ich beruflich mit so etwas zu tun habe, bekommen meine Kollegen / Kollegen von "Mitbewerbern" immer das grosse Grinsen, wenn so ein lieber ahnungsloser Mitmensch gerade beim Zoll ist / beim Zoll anruft und durchzublicken versucht - es in 99,5 % der Fälle aber nicht kann.
    Grundsätzlich gilt : Zu verzollen ist immer der KOMPLETTE WERT , d.h. Warenwert+Luftfracht.(FEDEX/UPS/TNT/DHL/whomsoever ). Bei der Luftfracht gibt es eine spezielle Berechnungsweise, die ich dir jetzt vom Ablauf her darstelle. Nimm den Ablauf so hin, wie er ist und frage nicht nach dem wieso und warum - es ist reinstes Fachchinesisch.
    Bitte den guten alten DREISATZ nicht vergessen !!!!!!!!! )
    Fangen wir an :
    Bewerte den Warenwert z.B. in USD mit dem Zollkurs = Warenwert in EUR.
    (den Zollkurs findest Du auf der Site : http://www.zoll.de ).
    Bewerte weiter : Luftfracht in USD mit dem Zollkurs = Luftfracht in EUR
    An Deinem Muster habe ich erkannt, es wurde von der Ostklüste aus geflogen, daher die 70 %.
    Rechne weiter : 70 % der Luftfracht in Euro
    Berechne die Restdifferenz : 30 % der Luftfracht in EUR ( Brauchst Du für Später ).
    Rechne weiter : Warenwert in EUR + 70 % der Luftfracht in EUR.
    Aus dieser Summe wird der Zoll berechnet.
    Deine Ware oder die beliebten T-Shirts aus Baumwolle haben einen Zollsatz von 12 %. (Kannst Du ebenfalls bei Zoll.de herausfinden :) ).
    Jetzt rechne : Den soeben ermitttelten Wert bewerte mit 12 %. Was da herauskommt ist der zu zahlende Zoll.
    Jetzt rechne weiter : Warenwert + 70 % der Luftfracht + den soeben ermittelten Zoll + die oben ermittelten restlichen 30 % der Luftfracht. Von der Summe, die Du jetzt ermittelt hast, wird die Einfuhrumsatzsteuer ( ein anderer Begriff für Mehrwertsteher ) berechnet.
    Bewerte diese Summe mit 19 %. Das ist die zu zahlende Einfuhrumsatzsteuer für die wunderschönen Abercrombie & Fitch-Sachen, wenn Du sie online im Abercrombie & Fitch-shop in den USA bestellt hast.

    Übrigens : für all dien anderen Poster, die meinen, "der Zoll" hat die Luftfracht in der Zollberechnung "vergessen".
    1. hat er nicht vergessen
    2. wenn Fedex die Sachen fliegt, macht Fedex die Anmeldung für Euch
    3. in diesen Fällen müsste ein für Fachfrauen und Fachmänner erkennbarer Vermerk auf den Verkäuferrechnungen stehen , dass der Lieferant die Luftfrachtkosten übernommen hat und in den Warenwert eingebaut hat.
    Viel spass beim Nachvollziehen !!!! :p
  4. apde

    apde spam dept. Mitarbeiter

    Hi Knurrbrumm,

    danke das du das so ausführlich gemacht hast, das einzigste was mir aber (leider) neu war ist:

    Das wusste ich nicht das ich die nochmal brauche, hab mich immer nur gewundert wo später dieser eine Wert herkam.
    Ich hab hier nur nach den Portokosten gefragt da ja die aktuellen Portokosten die nach Gewicht anfallen verzollt werden, und nicht die tatsächlicht berechneten.
    Ich wollte damit nur schauen mit wieviel Artikeln/Gewicht/Abercrombie & Fitch-Porto welcher Portosatz in Wirklichkeit entsteht.

    Meine sämtlichen Berechnungen kannst du in meinem Excelsheet finden.

    Danke dennnoch, manch anderer wird jetzt evtl schlauer sein.
  5. transrapid

    transrapid Moderator Mitarbeiter

    Hallo knurrbrumm und herzlich Willkommen

    Danke für die aufschlussreiche Darstellung. Diese hat nun die letzten Unklarheiten beseitigt.
  6. knurrbrumm

    knurrbrumm Gilly Hicks

    Hi andipunktde,
    so etwas Ähnliches habe ich mir - aus etlichen Jahren Berufserfahrung heraus - gedacht. Diese Berechnung ist für jemand, der in dieser Materie nicht "drin" ist und die Grundlagen für diesen Berechnungsmodus nicht kennt, absolut nicht nachvollziehbar.
    Daher gilt : wer einen Onlinekauf bei Abercrombie & Fitch oder sonstwo macht, ohne sich voher über die zolltechnischen Konsequenzen eines solchen Kaufes zu informieren und in seine Einkaufskalkulation einzubeziehen, ist es schlichweg selber schuld, wenn er aus dem siebten Einkausfshimmel auf den knallharten Tatsachenboden fällt. "Aua" scheien / "wusste ich nicht" schreien gilt nicht. Das lässt heutzutage Jeden, der damit zu tun hat, kalt wie Hundeschnautze.
    Tut mir leid, ist aber so. Das "Netz" gibt die Infos her.
    Was Deine Exelliste betrifft : Gibt es eine Möglichkeit, sich ausserhalb dieses Forums über die Einzelheiten zu unterhalten??
  7. knurrbrumm

    knurrbrumm Gilly Hicks

    Hi andipunktde,
    das mit dem "Porto" :
    Du meinst wahrscheinlich die Frachtkosten, die Euch berechnet werden möchtest Du für Deine Excelliste nachvollziehen können.
    Das geht eigentlich fast nicht. Du kannst die Kosten über eine grössere Datensammlung vielleicht annähernd ermitteln. Es spielen aber viel zu viele Faktoren eine Rolle. Du kennst die Abercrombie & Fitch-Frachtkostenkalkulation und deren einzelne Faktoren nicht.
    Da ich bisher noch keine Abercrombie & Fitch-Rechnung / Fedex-AWB gesehen habe, halte ich mich da geschlossen.
    Übrigens, die 30,88 USD Frachtkosten aus dem Bild 1 :
    Sind das die 100 % Frachtkosten gem Abercrombie & Fitch-Rechnung oder ist das bereits der auf 70 % gekürzte Wert ?
    Was Abercrombie & Fitch an Fedex zahlt werden die Dir nicht an die Nase binden :lol: . Dieser Betrag ist für die Verzollungsprocedur absolut uninteressant. Es gilt das, was auf der Rechnung steht :wink:
  8. apde

    apde spam dept. Mitarbeiter

    Stimmt, anhand einer Datensammlung will ich annähernd etwas bestimmen können.

    Die $30,88 sind wohl der auf 70% gekürzte Wert.
    Die Portokosten bei Abercrombie & Fitch sind:

    Code:
    Purchase Total  	   Charge
    $100.00 and under 	 $39.95
    $100.01 - $200.00 	 $49.95
    $200.01 - $300.00 	 $59.95
    $300.01 - $400.00 	 $69.95
    $400.01 - $500.00 	 $79.95
    $500.01 - $750.00 	 $89.95
    $750.01 - $1000.00 	$99.95
    Over $1000.00 	     $119.95
    Wohl war, das werden die mir wohl kaum auf die Nase binden. Jedoch denke ich das der Betrag den Abercrombie & Fitch an FedEx zahlt absolut Interessant ist. Das Porto das jeweils verzollt wird, entspricht idR nicht dem, auch nicht den 70%, des an Abercrombie & Fitch bezahlten Portos. Hier kannst du mal eine kleine Übersicht runterladen, von den Daten die ich bis Dato habe.
    Wie dir evtl auffällt sieht es sehr stark nach einem Zusammenhang zwischen dem Gewicht des Pakets und dem verzollten Porto aus. Bei Abercrombie & Fitch wird an die Kunden aber nur ein vom Warenwert abhängiges Porto berechnet.

    Ein weiteres Indiz für meine Theorie der Portoverzollung ist auch eine, oder mehrer Diskussionen, mit der Zollabfertigung.
    Ich hab von Abercrombie & Fitch auch schon desöfteren kostenlose Nachlieferungen erhalten, für welche von seitens Abercrombie & Fitch für mich kein Porto berechnet wurde, jedoch aber Porto verzollt wurde.
    Auf Nachfrage bei der Verzollungsstelle wurde mir mitgeteilt das jaber die Portokosten angefallen seien, und es unerheblich sei das ich die nicht zu zahlen habe. Verzollt werde das Porto aufjedenfall, da es sich um eine kommerzielle Sendung handele, und nicht von Privat zu Privat. Auf der Rechnung die anbei lag stand unter Shipping $0.00 !
  9. sime

    sime est. 2004

    hey andi

    hab mal ne frage:

    hab letztens bei ae bestellt: 70$ inkl versand
    und am samstag kam das päckchen per ems mit nem aufkleber "zollfrei" und ich musste daher nix zahlen :lol:

    weißt du warum?
  10. apde

    apde spam dept. Mitarbeiter

    Hi Sime,

    American Eagle versendt glaube ich ja mit USPS (der US Post).
    Ich hatte auch schon Bestellungen bei anderen US Firmen die USPS
    versenden, wurde bei mir immer mit GLS angeliefert.
    Trotz einer offensichtlich kommerziellen Sendung (Rechnung anbei und richtiger Warenwert auf dem Paket) wurde mir nie Zoll berechnet.
    Ich hab nicht groß nachgefragt und mich einfach gefreut. :D
  11. sime

    sime est. 2004

    ja, gefreut hab ich mich auch!! :lol:
  12. knurrbrumm

    knurrbrumm Gilly Hicks

    sime
    interessant, aber nicht ungewöhnlich. Was hast Du da zu welchem Preis gekauft ?
    Es ist alles eine Frage des Preises und der Frachtkosten :roll:
  13. knurrbrumm

    knurrbrumm Gilly Hicks

    Hi andipunktde,
    da hänge ich im absolut luftleeren Raum. Du kannst mich mit 500 MB Erfahrungstabellen zuschmeissen, was ich brauche sind Fakten, Fakten, Fakten - sprich Zollbelege mit dranhängenden Fedex-AWB's / Abercrombie & Fitch Rechnungen und zusätzlich die Original Frachtkostentabelle von Abercrombie & Fitch. Alles Andere ist Kaffeesatzlesen.
    Mit den von Dir gelieferten Infos kann ich absolut nichts anfangen. Damit kann ich weder Dir, noch All den anderen Fans dieser Marke, die sich mit den zolltechnischen Konsequenzen des Onlinekaufes von Produkten dieser Marke rumschlagen, bzw die Werte als gottgegebene Tatsachen schlucken, helfen.
    LG knurrbrumm
  14. knurrbrumm

    knurrbrumm Gilly Hicks

    Hi andipunktde,
    habe da noch was vergessen :
    was Deine kostenlosen Nachlieferungen betrifft, mit shipping charges = 0,00 USD.
    Schlicht und einfach Pech gehabt.
    Zolltechnisch stellt jede Ware einen Wert dar, egal ob gekauft oder kostenlos. Und wenn sie aus den USA transportiert wurde, sind auch Transportkosten angefallen, d.h. für die Zollverwaltung sind folgende Werte nachvollziehbar :
    Beispiel :
    Hoodie Burnbridge Pont - Wert gemäss Abercrombie & Fitch : USD 79,50
    Transportkosten gemäss Deiner Tabelle USD 39,95 bzw der Wert, der gegebenenfalls auf Fedex-Belegen nachvollziehbar ist. Den Rest kannst Du Dir gemäss meinem Berechnungsmuster ausrechnen. :lol: :cry:
  15. sime

    sime est. 2004

    also ich hab 2 artikel gekauft
    um 45$ und 25$ waren versandkosten
  16. knurrbrumm

    knurrbrumm Gilly Hicks

    sime
    wann war das Lieferdatum ? ( Monat / Jahr ) :roll:
  17. sime

    sime est. 2004

    letzten samstag :wink:
  18. Strawberry

    Strawberry est. 2004

    Das frag ich mich gerade auch - hab ne kids Bestellung mit nem Warenwert von $ 96 bekommen und das war auch als "Freigut" deklariert und ich musste dem netten Fedexmann nix zahlen. Letzte Woche musste ich bei etwa gleichem Warenwert ~37€ Zoll etc. zahlen???

    LG Strawberry
  19. knurrbrumm

    knurrbrumm Gilly Hicks

    sime und Strawberry,
    geniesst die Sachen und seid dankbar dem Mitarbeiter der für Euch eine solche günstige :wink: Steuererklärung abgegeben hat, und dem Mitarbeiter / der Mitarbeiterin der Zollverwaltung, die dieser Steuererklärung - zollfrei - zugestimmt haben. :wink: :wink: :wink:
  20. apde

    apde spam dept. Mitarbeiter

    Klar, einfach per PN oder hier posten. :wink:
  21. gudze

    gudze est. 2004

    So, nachdem heute meine Bestellung von Hollister angekommen ist, möchte ich auch mal helfen. Mit der Excel-Tabelle hat es bis auf einen kleinen Unterschied fast gepasst!
    So, jetzt mal die Fakten:
    Warenwert insgesamt: 190,80 USD
    Portokosten: 55,00 USD
    Gesamtpreis: 245,80 USD
    zu zahlen an FedEx lt. Excel-Tabelle: 65,49 €
    gezahlt an FedEx: 66,23 € -> unterteilt lt. Rechnung in:-------------Zoll: 18,12 €
    ------------------------------------------------------------------EUSt: 39,54 €
    -----------------------------------------------------Verwaltungsgebühr: 7,20 €
    -----------------------------------------------------------------MwSt: 1,37 €
    Gewicht lt. FedEx online Tracking: 6.8 lbs.

    Hoffe geholfen zu haben. :)
  22. apde

    apde spam dept. Mitarbeiter

    So, hier ne neue Anfrage von mir. Hier müsste mir jeder helfen können der jüngst was bei Abercrombie & Fitch/Hollister bestellt hat. Abercrombie & Fitch hat seit neuestem neue commercial invoices, diese liegen jedem Paket bei, also auch jeder von euch erhält die. Ich suche die Portokosten und das dazugehörige Gewicht. Bitte hier posten oder per PN an mich!

    Ich bin derzeit an einer neuen Version des Excelsheets, die aktuelle birgt mittlerweile zu oft große Abweichungen. Um es genauer zu machen brauche ich die oben angefragten Daten von euch.

    Danke!

    ps.: Wer einen Rechtschreibfehler von Abercrombie & Fitch findet, darf in Behalten. :lol:

    [​IMG]
  23. sime

    sime est. 2004

    nope, steht bei mir nicht - liegt wahrscheinlich daran, dass bei mir ein subunternehmer liefert....



    ps: bei mir (in österreich) stimmt das excel immer bis auf +/- 50cent :D
    also schon ziemlich genau...und das obwohl ich die steuern immer auf 19% lasse, wir hier aber ja 20% haben...
  24. t1mmy

    t1mmy Gilly Hicks

    so junge, da haste:

    btw. frieght als suchbegriff bei google:
    Ergebnisse 1 - 10 von ungefähr 314.000 für frieght.

    da isses schon fast legitim :)

    Anhänge:

  25. apde

    apde spam dept. Mitarbeiter

    @sime
    meine beiden letzen Bestellungen waren doch eher ungenau, auch bei Nico gabs das Problem. Wenns doch abundzu stimmt, umso besser... :wink:

    @t1mmy
    super, danke! Hätte aber auch getippt gelangt, Foto muss nicht sein. :)

    Bei sovielen Treffern ist es wohl wirklich bald legitim. :lol:
  26. lombarte

    lombarte est. 2004

    hier meine letzte Bestellung:

    Frieght Costs: $ 68,53
    und
    Total Weight: 3 lbs
  27. apde

    apde spam dept. Mitarbeiter

    danke @ lombarte!

    ...läuft doch, nur nicht so schüchtern. :wink:
  28. Nessi

    Nessi ~ Looking for Trubble ~

    Frieght Costs: $166.52
    Total Weight: 21lbs

    Der Preis hat annähernd gestimmt, musste lediglich ca. 1,50 Euro mehr bezahlen als ausgerechnet worden war.
  29. sternsonnenstern

    sternsonnenstern Gilly Hicks

    bei den gleichen Daten ne Abweichung von 25 € nach oben :(
  30. bloom

    bloom Chefe! Mitarbeiter

    mach mal fotos von den zetteln, viell. finden wir dann mehr raus :)

Diese Seite empfehlen