Ratenkauf eines Smartphones

Dieses Thema im Forum "Community Café" wurde erstellt von andg, 15 August 2017.

  1. andg

    andg Gilly Hicks

    Kann mir jemand sagen, wie viel Zusatzkosten bei einem Ratenkauf eines Smartphones auf mich zukommen könnten? Kennt jemand einen seriösen und auch guten Anbieter. Ich hätte gern ein neues Handy, kann mir aber weder einen Tarifvertrag noch einen Sofortkauf leisten. Gibt es denn so einen Ratenkauf im Internet auch für Smartphones?
  2. diebloggerin

    diebloggerin Gilly Hicks

    Ich glaube, so genau kann Dir das keiner sagen, da ja die Preise der Handys unterschiedlich sind und jeder Ratenplan auch anders aufgestellt wird. Vielleicht findest Du ja im Internet einen Anbieter, welcher für seine Kunden ein Beispiel angibt und danach kannst Du Dich dann richten. Auf jeden Fall musst Du genau schauen, um da nicht in eine Schuldenfalle zu tappen. Einfach genau recherchieren und richtig planen, das ist ganz wichtig.
  3. diebloggerin

    diebloggerin Gilly Hicks

    Heutzutage gibt es alle Möglichkeiten und auch in den unterschiedlichsten Variationen. Das heisst für Dich, es gibt Anbieter, die Smartphones auf Ratenzahlung anbieten, ohne den Kunden nebenbei noch einen überteuerten Tarifvertrag aufzubürden. Geh mal auf die Webseite http://handyratenkauf.com und schau Dir die Angebote der Handys und auch die Konditionen genau an. Du wirst bemerken, dass es hier um allein um den ratenkauf der Handys geht und nicht darum Verträge für bestimmte Tarife abzuschließen. Wähle zwischen dem Samsung Galaxy, dem Apple oder auch Huawei und schließe den ratenverkauf ab. Bis auf die ganz normalen Ratengebühren entstehen Dir im Übrigen keine zusätzlichen Kosten, sodass die zusätzlichen Kosten definitiv überschaubar bleiben. Klick Dich rein und staune über das reichhaltige aber auch faire Angebot.
  4. erik.weissmuller

    erik.weissmuller Gilly Hicks

    Das hängt vom Smartphone ab, welches Du wählst. Um genau zu sagen, auf den Preis des Handys. Im Prinzip kannst Du Dir es ja mit den Monaten Deiner Wahl selber grob ausrechnen. Je nach Finanzierungslänge durch den Preis teilen und dann hast Du rund den Preis, den Du dann monatlich als Belastung hast. Oder Du schaust Dich beim Anbieter um, meist findest Du da auch Rechenbeispiele.

Diese Seite empfehlen