Reklamation, die Dritte

Dieses Thema im Forum "Abercrombie & Fitch" wurde erstellt von Mel, 17 Januar 2011.

  1. Mel

    Mel est. 2004

    Mein Thema scheint gelöscht worden zu sein, daher noch mal von vorne und zur Bespaßung von allen:

    Ich habe am 29.12. bei Abercrombie & Fitch online insgesamt 11 Teile bestellt. Anfang Januar kam die Bestellung. Es fehlte ein Shirt komplett (in Rechnung gestellt wurde es aber) und meine Harley hatte einen riesen Riss an der Außenseite. Wir haben also beides reklamiert und sowohl Hemd als auch eine neue Jacke nachgeschickt bekommen. Das ging alles relativ fix und freundlich über die Bühne.
    Nun ist gestern der 4te Mitbesteller, ein Freund von mir, aus dem Urlaub zurückgekommen und hat seine Sachen ausgepackt. Ich hatte sie extra noch OVP gelassen weil ich dachte, er kann das selber aufmachen......
    Sein Hoodie, den er in Medium bestellt hat, ist auch als Medium auf dem Polybag gekennzeichnet, aber drin ist ein SMALL.
    Also habe ich zum dritten Mal eine Mail an Abercrombie & Fitch geschickt. Zurück kam eine ziemlich unverschämte Mail: Sie hätten uns nun schon 2 Beschwerden beseitigt. Bei der dritten sei man nun mehr in der Lage, eine Lösung zu finden.
    Irgendwie kann ich sie sogar verstehen, denn auch ich finde 3 fehlerhafte / defekte Teile bei insgesamt 11 Teilen einfach UNGLAUBLICH!
    Was mache ich denn nun? Vermutlich kann ich unter meinem Namen da nie wieder etwas bestellen (die Frage ist aber sowieso, ob ich das noch einmal will, haha^^)...
  2. Wolfi

    Wolfi MøЀ®@†ø® Mitarbeiter

    Ich würde am Ball bleiben. Schließlich muss Abercrombie & Fitch die Leistung erfüllen, du hast ja auch bezahlt. Ich kann ja auch keinen Opel Astra kaufen und bekommen nen Corsa. Das geht einfach nicht.
    Und wenn die sich 10x aufregen. Du bist im Recht.

    Grüße
  3. Mel

    Mel est. 2004

    Danke für die schnelle Antwort, Wolfi!

    Klar sind wir irgendwie im Recht. Aber ich komm mir langsam blöd dabei vor. Und es wirkt halt schon komisch, dass wir mit der dritten Beschwerde erst nach einer Woche ankommen ne?!
  4. Wolfi

    Wolfi MøЀ®@†ø® Mitarbeiter

    Das ist doch Wurst, wann du reklamierst. Und für dich ist eher weniger Aufwand. Foto Polybag, Foto Hoodie, fertig.
    Die sind dann in der Schuld. Also nerven bis zum Abwinken und Recht bekommen.

    Grüße


    PS: Vielleicht darfst du den Hoodie in S dann ja behalten :biggrin: . Wär doch super.
  5. Mel

    Mel est. 2004

    Ein Foto haben wir gestern direkt schon gemacht. Das Small-Tag ist noch dran am Hoodie und der Polybag mit Medium liegt direkt drauf.
    Ach, ich poste das hier einfach mal.


    Small bringt mir nur nicht allzu viel. Klar, verkaufen könnte man ihn. ABER ehrlich gesagt hätte ich lieber gleich M gehabt und weniger Stress.

    Anhänge:

  6. funnydave

    funnydave ♥Ruehl No.925♥

    na bei deiner order is aber mal wirklich der wurm drin. verfolge das ja jetzt nun schon seit opening :lol: klar is es ärgerlich für anf, aber ich sehe das auch so, das anf dir immer ersatz leisten muss, egal wie nah die reklamationen beinander liegen. und seh es so, erst durch das reklamieren und das ständige nacharbeiten werden die in der bestellabwicklung mal was ändern. gerade wenn die lieferungen nach übersee gehen. kann ja nicht zuviel verlangt sein, das besser zu kontrollieren was verschickt wird.
  7. Mel

    Mel est. 2004

    Was mich wundert, ist, dass ich bei Hollister wirklich schon oft online bestellt habe und da war IMMER alles top in Ordnung. Ich hab nie Probleme mit denen gehabt.
  8. mavst

    mavst est. 2004

    Hatte auch mal so ne Serie, die sind manchmal einfach zu blöd. Sowohl bei Hollister als auch bei Abercrombie & Fitch. Glaube bei Ruehl hatte ich nie Probleme - aber früher war ja eh alles besser :hihi:
  9. blues

    blues est. 2004

    Ohje Mel, da ging ja wirklich alles schief!

    Ich würde mal freundlich aber bestimmt bleiben, das ist meiner Erfahrung nach der beste Weg.
    Schreib denen dass dieser Hoodie für einen Freund war etc. und deswegen der Mangel jetzt erst aufgefallen ist. Es tut dir leid, dass du den Hoodie nicht schon mit den anderen Sachen reklamiert hast, war eben nicht möglich.Und du hoffst, da Abercrombie & Fitch ja sehr kulant mit den anderen Reklamationen umgegangen ist es nun bei diesem Hoodie auch der Fall sein wird.

    Ich hab keine Ahnung wie die AGB´s bei Abercrombie & Fitch sind. Natürlich sollte man nach Erhalt der Ware prüfen, ob alles dem entspricht was auf der Rechnung steht. Also, einfach freundlich bleiben und nett nachfragen, schreiben dass du ja ein guter Kunde bist und sonst nie Probleme hattest bla bla. Wenn es nichts hilft, dann verkauf das Teil im MP und bestell es nochmal, findest bestimmt noch ein paar andere Sachen, wenn nicht dann gibt es hier bestimmt einige die was mitbestellen würden :))))
  10. Mel

    Mel est. 2004

    Danke für eure vielen Kommentare ;-)

    Also ne Mail mit Bild haben wir nun dahin geschickt. Jetzt warten wir mal ab, was sie schon schreiben, wenn sie in Amerika aufstehen.

    Zur Not verkaufen wir sie, klar. Aber noch mal werde ich da erst mal nicht bestellen, zumal ich sowieso im März nach NYC fliege.

    mavst: Gut zu wissen, dass ich nicht die Einzige bin. Wie ist das bei dir ausgegangen?
  11. mavst

    mavst est. 2004

    Hab immer alles irgendwie erstattet bekommen. Ich habe aber auch nie mehr als 2 Reklamationen zu einer Bestellung gemacht. Einmal habe ich sogar was reklamiert und im Nachhinein gemerkt, dass ich was Falsches bestellt hatte - der Fehler lag also bei mir. Die haben mir dann den falschen Artikel einfach noch mal geschickt (ohne ihn in Rechnung zu stellen), weil die irgendwie gedacht haben, der hätte gefehlt oder so. Keine Ahnung was sich der Customer Service dabei gedacht hat. Bin auch bisher noch nicht gesperrt worden und ich hatte mal 3 oder 4 Bestellungen nacheinander, wo irgendwas schief gelaufen ist. Die letzten Bestellungen waren aber eigentlich alle OK.

    Hollister Bestellungen aus USA (US-Seite) kann man übrigens auch im Store zurückgeben, sofern du mal ne Reklmation zu Hollister hast, wäre das auch ne Option... Ein Kumpel hat das letztens ausprobiert.
  12. Mel

    Mel est. 2004

    Ja, Abercrombie & Fitch-Bestellungen von der US-Seite kann man auch in den Abercrombie & Fitch-Stores zurückgeben. Das haben sie mir bei der Reklamation meiner Harley direkt ans Herz gelegt. Aber ich hab grad nicht so das Geld und die Zeit, für den Umtausch einer Jacke nach London zu fliegen :lol:

    Ich hab echt Sorge, dass sie mich sperren. Aber gut, nach der Erfahrung reichts mir gerade auch erst einmal.
    Zumindest von dem Customer Service halte ich äußerst wenig. Die waren zwar wirklich (bis auf die letzte Mail nun) IMMER nett und freundlich und bemüht, ABER jede einzige Mail war von einer anderen Person. Und ich würde darauf wetten, dass die immer nur die letzte Mail lesen, aber nie den ganzen Mailverlauf. Sonst hätte man mich ja nun nicht 3 Mal nach der Ordernummer gefragt oder erst beim 4ten Hinweis zur Kenntnis genommen, dass ich in Deutschland wohne......
    Irgendwie äußerst unprofessionell.
  13. tobse

    tobse in der Umkleidekabine

    Kann ich bestätigen! Habe auch schon im Store in FFM umgetauscht! Da bekommst du dann eine Gift-Karte dafür!
    Aber dein Fall Mel ist schon zum :pull: (gibts den Smile schon immer? Der ist ja geil!)
  14. Mel

    Mel est. 2004

    Nee, ich glaub er ist neu. Ich werde ihn vergrößern und an Abercrombie & Fitch schicken :mod:
  15. funnydave

    funnydave ♥Ruehl No.925♥

  16. mavst

    mavst est. 2004

    Welchen Betrag bekommt man denn dann erstattet. Die Preise zwischen US und DE Store können ja schonmal durch gewisse Umstände (CL) voneinander abweichen. Und benötigt man dazu eine Rechnung und kann man den Artikel (sofern Tag etc. noch dran sind) einfach umtauschen und sagen - da! Geld zurück! :) oder wie stellt man das am besten an? Hab noch nen Hollister Artikel zu Hause rumliegen stammt aus ner Order (CL -> US) und ich würde den gerne umtauschen...
  17. *brake for moose*

    *brake for moose* Gilly Hicks

    @ mavst:

    habe in der ersten woche nach der eröffnung von hollister in oberhausen dort sachen aus dem cl der us-seite zurückgegeben. bei den sachen, an denen noch original-tags dran waren, war der umtausch kein problem.
    bei den sachen, an denen keine etiketten mehr dran waren, habe ich gesagt, die wären beim waschen aus der form gegangen. ich habe für alles die rechnungen vorgelegt. keiner hat sich daran gestört oder sich über die niedrigen cl-preise gewundert. allerdings wurden diese umtauschaktionen vom store-manager begleitet :D
    ich wurde am ende gefragt, ob ich eine kreditkarte dabeihabe, auf der der betrag gutgeschrieben werden kann, was so auch erfolgt ist. eine gift card wurde mir garnicht erst angeboten..
    am nächsten tag hab ich schon den zahlungseingang gehabt, allerdings statt dem dollarbetrag, denselben betrag in euro...das habe ich mal stillschweigend akzeptiert :)
    man muss ja auch ml glück haben dürfen :coolsmile:
    gesamtretourensumme war übrigens 150 €
  18. bloom

    bloom Chefe! Mitarbeiter

    und was ist mit dem zoll?
  19. *brake for moose*

    *brake for moose* Gilly Hicks


    in der richtung hab ich nichts geltend gemacht.
    auf meine frage nach einer quittung, schüttelte der store manager nur den kopf, und meinte das sei nicht möglich. diese hätte ich dann nämlich gern beim zoll eingereicht.
    war in erster linie froh, dass der umtausch überhaupt geklappt hat.

Diese Seite empfehlen