Silvester 2011

Dieses Thema im Forum "Community Café" wurde erstellt von Mel, 27 Dezember 2011.

  1. Mel

    Mel est. 2004

    Wie feiert ihr Silvester? Wo? Mit wem? Was hat Tradition? Was zieht ihr an? Sind Bleißgießen, Dinner for One und Raclette Pflicht oder eher peinlich? Ist Silvester überhaupt von Bedeutung?
  2. MsHellfire

    MsHellfire Guest

    Süßer Fred, Mel :)!

    In den letzten Jahren habe ich Silvester eigentlich als einen Tag wie jeden anderen gehandhabt, diesmal soll es was Besonderes werden.
    Traditionell finde ich Raclette & Fondue grundsätzlich, muss ich sagen.
    Dieses Jahr mache ich zum ersten Mal daheim Käsefondue. Ich bin gespannt, ob das gelingt :)!
    Kleiderfrage ist natürlich(!) noch nicht geklärt :). Zur Feier des Tages tendiere ich zu Rock oder Strickkleid.

    Und der Rest? Und Du, Mel? :)
  3. Mel

    Mel est. 2004

    Irgendwie freu ich mich dieses Jahr drauf, deshalb hat es mich interessiert, was die anderen so machen ;).

    Ich hatte die Wahl zwischen gemütlichem Pärchenabend (als halbes Pärchen^^) mit Bleigießen und Co. und mit 4 Freundinnen schick feiern gehen. Und mir war mehr nach Letzterem. Freu mich echt drauf! Wir machen vorher ein kleines Buffet und trinken vor und laufen dann zu dem Club.
    MsHellfire gefällt das.
  4. Andrea

    Andrea predestinated to confounde so.

    Na dann will ich auch mal ;)

    Ursprünglich hatte ich dieses Jahr zwar geplant Silvester in München zu feiern, da unser Doc seinen Urlaub allerdings gecancelled hat,
    viel unser dann auch gleich ins Wasser.

    Da die Jungs mit Freunden bei uns im "Keller" feiern, wird dann doch lieber wieder zu Hause gefeiert.:party:
    Gemeinsam mit Freunden, werden wir wie in den letzten Jahren auch Raclette machen und recht ruhig feiern.

    Vom Geld in die Luft feuern [​IMG]halt ich nicht so viel.
    Die Kellerfraktion wird sich das aber wohl nicht nehmen lassen.
    Nun gut, solange sie Neujahr den Besen schwingen, kann ich auch damit leben.
  5. Carina

    Carina est. 2004

    Letztes Jahr hatten wir Raclette mit Freunden gemacht.
    Dieses Jahr wollen wir lieber richtig feiern gehen. Gerade sind wir noch am überlegen, wo wir das machen werden. Alles mal wieder sehr spontan! Was ich anziehe weiß ich natürlich noch gar nicht. Aber entweder Rock/Top oder Kleid, mal sehen.

    Mel zum Club laufen ist natürlich auch praktisch! :)
  6. Wolfi

    Wolfi MøЀ®@†ø® Mitarbeiter

    MsHellfire, das Käsefondue wird richtig lecker. Da bin ich mir sicher. :)

    Ich werde mein Silvester dieses Jahr eher ruhig im Sauerland angehen. Ist schon was Besonderes, da man ja nicht jedes Jahr einfach mal so 400km für den Silvesterabend auf sich nimmt. Freu mich drauf. :dance:
    MsHellfire gefällt das.
  7. on the rocks

    on the rocks est. 2004

    Na, na, na. Raclette ist doch nicht peinlich. Generell ist keine Tradition zu peinlich, um sie doch mit den richtigen Menschen gebürtig zu zelebrieren. Ich jedenfalls freue mich aufs Vorbereiten, langgezogene Essen mit vielen kleinen Mahlzeiten und viel Freude nebenbei. Und sonst gibt es das ganze Jahr über kein Raclette, zu keinem Anlass. Deswegen und aufgrund der Einfachheit ist wohl auch unsere diesjährige Entscheidung erneut darauf gefallen.

    Wie just erwähnt, ist es mir wichtig den richtigen Kreis um mich zu haben, in dem ich mich einfach wohlfühlen und ich selbst sein kann. Verstärkt hat sich bei mir dieses Verlangen besonders dadurch, dass ich aufgrund meines Studiums erneut weggezogen bin und man zur Winterzeit das Glück hat, alle wieder versammelt in der Heimat anzutreffen.
    Hingegen - aber ggf. bin ich da auch nicht der geeignete Partytyp für - käme es für mich nicht in die Tüte an Silvester in einen Club zu gehen (außer vielleicht ohne Gepäck in 'nen Flieger, in ein fremdes Land, eine Metropole, dort steilgehen und morgens um 7 vercrackt heim). Deswegen halten wir uns auch noch die Option offen, gegen 1oo-2oo Uhr rum auf einer Privatparty von 40-60 Mann vorbeizuschneien, wo es weniger anonym und ausgewählteres Klientel ist.

    Und da es Andrea aufgegriffen hat: Wie blöd wäre zur Jahreswende ein dunkler Himmel ohne Feuer und Qualm in der Luft? Vielleicht bin ich dafür auch ein zu großes Spielkind und es erinnert mich ganz primitiv an meine Kindheit, aber ich brauche das. Rationell - da brauchen wir gar nicht diskutieren - ist es natürlich Blödsinn. Aber das ist vieles. :p
  8. Da ich im letzten Jahr an Silvester 24 Std. am Stück gearbeitet habe und wir den Jahreswechsel am OP-Tisch verbracht haben und mit Klemmen angestoßen haben, bin ich froh dass ich in diesem Jahr frei habe ! :)
    Wir werden Zuhause bleiben und uns einen gemütlichen Abend machen. Was wir essen werden, wissen wir noch nicht !
    Wolfi gefällt das.
  9. bsf

    bsf est. 2004

    Ich werde dieses Jahr nur im kleineren Kreise reinfeiern. Wollten ursprünglich auch ganz traditionell Raclette machen, haben uns dann aber doch fürs Grillen entschieden (wobei der tatsächliche Aufenthalt an der frischen Luft dann wohl den männlichen Gästen überlassen wird :) ).

    Bin ebenfalls kein Freund von großen, unpersönlichen Partys (in nem Club) und feiere lieber im privaten Kreis.

    Zum Thema Tradition steht bei mir seit einigen Jahren die (gute!) Zigarre im neuen Jahr an. Habe vor knapp 3 Jahren mit dem Rauchen aufgehört und "gönne" mir seitdem zu diesem besonderen Anlass was für die Lunge. :D
  10. Elly

    Elly Baking-Betty

    Normalerweise veranstalte ich Silvester einen Pokerabend im Freundeskreis. Traditionell wird natürlich Dinner for one geguckt und wenn die Stimmung es zuläßt, gibt es auch schon mal eine Runde Singstar. Zu essen gibt es dann meist ein Buffet mit verschiedensten Sachen.
    In diesem Jahr wird es (zwangsweise) etwas ruhiger und ich feier nur mit meinem Liebsten. Unser Menü steht noch nicht komplett, aber geplant sind schon mal: Pfannkuchen-Frischkäse-Lachs-Röllchen und ein pikanter Kokos-Ananas-Salat mit Granatapfelkernen.
  11. Andrea

    Andrea predestinated to confounde so.

    Elly der Birlikör ist super angekommen.
    Besonders die Etiketten wurden bewundert... geb das Lob mal an dich weiter.

    Mache auch des öfteren gefüllte Pfannkuchen. Backe den Teig dafür dann immer im Backofen auf einem Backblech.
    Lässt sich dann prima rollen.
  12. zmie

    zmie Spitzname Teflon

    Silvester wird mit vielen Freunden, leckeren zusammengetragenen Köstlichkeiten und der ein oder anderen Spirituose gefeiert! ;)
    Haben's jetzt schon ein paar mal gewagt davon abzuweichen, aber diese Massenveranstaltungen in diversen Clubs waren meist unter aller Sau an Silvester, von daher bleiben wir jetzt dabei! :) Ziehen dann meist nach 12 noch zu der ein oder anderen Party von Bekannten weiter und treffen uns dann nach 1 oder 2 Stündchen (wie halt jedem beliebt) an gewohnter Örtlichkeit wieder
  13. VinoDolare

    VinoDolare Babel Fish 42

    Das letzte Mal Silvester in einem Club war ich vor 5 Jahren. AUch erst auf einer WG-Party, um 3 Uhr los Richtung Laden und prompt knappe 12 Stunden dort versackt. Dieses Jahr wird es bei uns extrem ruhiger, da meine Freundin leicht kraenkelt und wir am 2. Januar in den Urlaub fliegen, gehen mehr kein Risiko ein und bleiben gemuetlich zuhause. Ansonsten waer auch Raclette und kleines Buffett bei Bekannten angesagt gewesen.
  14. eiki

    eiki est. 2004

    Ich feiere dieses Jahr auch im kleinen Kreis unter Freunden zuhause, weil einer meiner Freunde gleichzeitig seinen Geburtstag feiert.
    In den letzten zwei Jahren waren wir auch immer erst in einem kleinen Kreis zusammen und sind dann losgezogen um uns in irgendeinen Club zu quetschen:yeah:, aber dieses Jahr hatten wir keine Lust drauf - zu voll, zu laut und zu teuer ; ).
    Ich bin jedenfalls heute schonmal losgezogen um mir ein Silvesteroutfit zu besorgen und bin auch direkt fündig geworden:wub:
  15. Mel

    Mel est. 2004

    Und bekommen wir es bitte zu sehen, liebe eiki?

    Schön, dass so viele von euch etwas zu berichten haben ;)!
    on the rocks: Ich wollte auch keineswegs zum Ausdruck bringen, dass ich diese ganzen Silvester-Traditionen peinlich finde! Ich bin doch selber ein Fan davon.
    Dieses Jahr war mir bloß - eigentlich zum ersten Mal - so richtig danach, mit 5 guten Freundinnen tanzen zu gehen, nachdem ich die letzten 3 Jahre immer an Silvester gearbeitet habe und anderem beim Feiern zuschauen durfte.
    Vielleicht gibts nächstes Jahr wieder Raclette, Dinner for One und Bleigießen. Mal sehen.
    Am Ende ist der 31.12. auch nur ein Tag wie jeder andere und man sollte 365 Tage im Jahr einen Anlass haben, Freunde zu treffen, nicht nur zu Weihnachten, Silvester und Co.
  16. eiki

    eiki est. 2004

    Mel
    Bitteschön:wub:
    Man kann jetzt nur den oberen Teil des Kleides sehen und das Foto hab ich auch mit dem iPhone gemacht : ) ( und im Badezimmer - entschuldigt:oops:)
    Und ich habe noch ein bisschen Hamsterbäckchen, aber nur ein bisschen ; )

    Ich denke ich ziehe einen schwarzen Blazer dazu an und schwarze Keilabsatzpumps, Perlenschmuck, Haare und Make Up muss ich mir noch überlegen :)

    get-attachment.aspx.jpg

    *edit jakeburton* Bild besser sichtbar eingefügt
  17. Mel

    Mel est. 2004

    Schaut fabelhaft aus, eiki!
    Eigentlich muss ein Silvester-Kleid auch einfach schwarz sein.
  18. eiki

    eiki est. 2004

    Das hab ich mir auch gedacht, Mel :)
    Dankeschön, dann kann ich mich ja so auf die Party trauen:)
    Mel gefällt das.
  19. Puffi

    Puffi est. 2004

    Wow, sieht super aus eiki ! ;)

    Wir werden Silvester diesmal nur mit einem sehr gut befreundetem Paar feiern. Abends dann auch Raclette. Wird bestimmt auch schön ohne große Party oder so. Nachts gehen wir dann wahrscheinlich runter an den Rhein, da ist immer was los. :)
  20. funnydave

    funnydave ♥Ruehl No.925♥

    bei uns war es die letzten jahre tradition silvester in einer großen stadt zu feiern. die letzten zwei mal waren wir in münchen und haben es dort immer richtig krachen lassen. der harte kern hat sich dieses jahr auf einen gemütlichen abend in heimischen gefilden geeinigt. wir gehen ins restaurant und lassen ein 7gänge menü zaubern, danach anstoßen und am ende zu nem kumpel nach hause weiter ruhig den neujahrestag ausklingen lassen. aber mit dem singstar bringt ihr mich noch auf eine idee :dance: hier mal das menü, so als anstoß wer kein raclette oder fondue mag ;)
    "Cocktail" von mediterranen Gemüsen mit selbstgebackenem Oliven-Ciabatta
    * * *
    Dreierlei von der Barberie-Ente mit hausgemachtem Dattel-Aprikosen-Chutney und Feldsalat in Himbeerdressing
    * * *
    Kraftbrühe, Filet und WanTan vom Reh mit Rotweinbirnen-Krapfen
    * * *
    Kross gebratenes Filet vom Wolfsbarsch und gegrillte Riesengarnele auf bunten Champagner-Linsen mit Krustentier-Schaum und kandiertem Fenchel
    * * *
    Johannisbeer-Prosecco-Sorbet
    * * *
    Kalbsrücken und geschmorte Ochsenbacke mit Portweinsauce und zweierlei Sellerie
    * * *
    Variation von Schokolade und Quitte
    ich finde, das silvester immer abwechslung haben muss. ständig immer ruhig feiern wäre mir nix, das durch die city ziehen find ich schon auch cool. vom outfit her bin ich meist chiq gekleidet, classic shirt, sweater und dunkle jeans, dazu passend klick klack schnürer.
    das böllern lasse ich schon sehr sehr lange, das war als teenie immer ein highlight. aber nun seh ich das zu rationell;)
    sime gefällt das.

Diese Seite empfehlen