Wäschetrockner

Dieses Thema im Forum "Digital Lifestyle" wurde erstellt von bloom, 16 August 2011.

  1. bloom

    bloom Chefe! Mitarbeiter

    Ich möchte mir einen Trockner zulegen, jetzt im Sommer ist das ja nicht so dringend, aber ich will keinen weiteren Winter mit Wäscheständern im Wohn- und Schlafzimmer ...

    Habt ihr gute Modelle? Ich hab mir mal folgenden herausgesucht:http://geizhals.at/360046
    Siemens, weil ich dort 30% bekomme und Wärmepumpe da sie weniger Strom verbrauchen soll.
  2. Nessi

    Nessi ~ Looking for Trubble ~

    Ich kenne da jemanden, der dir weiterhelfen könnte.

    Schau doch mal hier rein, ECKSTEIN. ;)
  3. obnivus

    obnivus est. 2004

    Ökologisch gesehen leider absolut bedenkenswert. Gibt es keinen Wäschekeller oder so?
    Mel gefällt das.
  4. Andrea

    Andrea predestinated to confounde so.

    Hallo bloom hast dir ja scheinbar aus dem Urlaub, ordentlich was zu waschen mitgebracht smilie_girl_277.gif

    Zu deiner Frage:
    wir haben uns vor ein paar Jahren den Bosch logixx 8 steam gekauft.
    Bisher bin ich damit super zufrieden. Durch die große Trommel schluckt er auch unsere Sommerbetten problemlos.
    Praktisch ist auch der Einsatz für Wollpullover etc. die Sachen werden um den Einsatz gelegt und bleiben fix liegen.
    Auf den Einsatz kann man auch super Schuhe stellen, die dann nicht in der Trommel hin und her bollern.
    Ganz nützlich ist auch das Dampfprogramm zum entkittern oder auffrischen der Wäsche.
    Ich selber bin jetzt nicht so ein Trocknerjunkie. Bei mir kommt da überwiegend nur Wäsche rein wenn ich sie nicht anders trocken bekomme. Handtücher hänge ich am liebsten nach draußen und kurz bevor sie trocken sind schmeiß ich sie dann nochmal in den Trockner. Wenn du noch mehr wissen möchtes... nur zu .
    http://www.bosch-home.com/de/WTS86515.html?source=search
  5. Nessi

    Nessi ~ Looking for Trubble ~

    Es ist auch ökologisch bedenklich, sich die Klamotten immer schön aus den Staaten einfliegen zu lassen.
  6. bloom

    bloom Chefe! Mitarbeiter

    nein, hab mir nur paar jeans und 2 hemden gekauft die kleidung die ich so tag für tag brauche bekomm ich ja auch hier in österreich. hatte aber in den usa einen trockner und war total begeistert von dem teil ;) und zur umwelt kann ich nur sagen dass ich eine jahreskarte für die öffis hab, viel mit dem rad fahre und das auto meistens stehen lasse ... also ich darf mir einen trockner leisten :)

    Andrea danke für dein modell, bosch und siemens sind ja bei haushaltsgeräten das gleiche allerdings ist deiner noch kein modell mit wärmepumpe und das zeigt sich beim stromverbrauch

    siemens: 1.6kWh (1400U/min), 1.9kWh (1000U/min)
    bosch: 3.8kWh (1400U/min), 4.5kWh (1000U/min)
  7. Andrea

    Andrea predestinated to confounde so.

    bloom mit em Energieverbrauch hast du absolut recht. Haben unseren nun ja schon eine Weile. Damals waren die Wärmepumpentrockner noch recht teuer und so hat sich das für uns relativiert. Kommt bestimmt darauf an wie intensiv man den Trockner nutzt. Die größere Trommel von 8kg Fassungsvermögen verbraucht bestimmt auch mehr als eine 7kg.
  8. bloom

    bloom Chefe! Mitarbeiter

    Hab jetzt mal ganz viel über die WP Maschinen von Bosch und Siemens gelesen und das was ich da gelesen habe war nicht gut. Die Technik ist anscheinend noch nicht ausgereift, weiters drehen die Trommeln nur in eine Richtung. Mir gehs beim Energieverbrauch ja weniger um die Stromrechnung als um den generellen Grünen gedanken :) da sich die Stromersparnis wohl erst nach 10 jahren bemerkbar machen würde und welches gerät hält denn heutzutage noch so lange.

    also weitersuchen
  9. obnivus

    obnivus est. 2004

    Tolle Sache. Nur leider ist die Begründung absolut schwachsinnig. Nach dem Motto wenn man schon was schlechtes macht, dann aber richtig.

    CO2 Fußabdruck dürfte übrigens durch das Trocken deutlich stärker negativ beeinflusst werden, als durch den Transport (also doppelter Blödsinn).

    Du hattest irgendwo mal nen netten Quote, von wegen Schweigen und Gold und so gepostet.

    Es geht mir einfach darum, die Leute auf gewisse Dinge aufmerksam zu machen. Viele Menschen wissen nämlich einfach nicht, bzw. ihnen ist es egal, was so nen Trockner für eine CO2-Schleuder ist (das möchte ich hier Bloom allerdings nicht unterstellen).
  10. bloom

    bloom Chefe! Mitarbeiter

    Nessi garnicht darauf eingehen.

    Die Umwelt hier aber mal aussen vor lassen, ich bin mir meiner Taten durchaus bewusst :) aber das ist mir jetzt mal egal. Ich brauch einfach nur ein gutes Gerät das gut trocknet und mehr nicht.
  11. Nessi

    Nessi ~ Looking for Trubble ~

    obnivus: bloom fragt um Rat und du kommst mit Wäschekeller?! Da musst du dich doch nicht wundern, wenn dann ein bissiger Kommentar meinerseits kommt. ;)

    Und zum Thema CO2-Schleudern: Hatte mal einen netten Bericht gelesen, wie hoch der Ausstoß bei PCs ist, wenn man z.B. im Internet surft. Wenn du sparen willst, dann weißt du, wo du anfangen kannst. ;)
  12. jakeburton

    jakeburton moderatoR Mitarbeiter

    Wir haben nen Trockner von Miele. Bin sehr zufrieden (auch wenn der noch keine Wärmepumpe hat).

    Die neueren haben auch schon Wärmepumpentechnologie und die Trommeln drehen in beide Richtungen ( sog. Intelligente Trommelreversierung)

    Bei Miele kannste 10 Jahre Garantie dazukaufen.;)

    Edit: Ich glaub der einzige Nachteil von WP ist, das die relativ lange brauchen.
  13. bloom

    bloom Chefe! Mitarbeiter

    @Miele, war früher spitze jetzt nur noch abzocke die neue miele wama meiner mutter wurde 3 mal ausgetauscht ... meine siemens rennt auch nach 5 jahren noch problemlos. und ich will mir nichts kaufen bei dem ich 10 jahre garantie dazu kaufen muss sowas muss einfach 10 jahre halten.

    @wp, ja das hab ich auch gelesen mit der dauer ... anscheinend ist die technik noch nicht soweit.
  14. Mel

    Mel est. 2004

    Wir haben aus umweltschutztechnischen Gründen auch keinen Trockner.
    Aber bei Waschmaschinen schwört meine Ma (und auch meine Oma noch) auf Miele. Unsere läuft ständig und die alte hat 18 Jahre gehalten. Die jetzige ist 8 Jahre alt. Eigentlich höre ich von Miele nur gutes, bloom!?
  15. jakeburton

    jakeburton moderatoR Mitarbeiter

    Ich hab auch ne WaMa von Miele, und die läuft und läuft und ...
    Kann auch nichts negatives über Miele sagen.
    Und die 10 Jahre Garantie von Miele heißt ja im Umkehrschluss, das die Teile ja mind. so lange halten.
    Sonst würde Miele das ja nicht anbieten, denn das lohnt doch sonst nicht. Oder?
    Bei Siemens und Bosch (im Übrigen das gleiche Innenleben) bekommst du 2 Jahre und evtl. von Mediamarkt noch ne Verlängerung der Garantie. Nix 10 Jahre Werksgarantie ...
  16. Redstar

    Redstar est. 2004

    wir haben jetzt seit ca. 5 Jahren einen Trockner von Blomberg, mit WP Technologie ( EeKl A). Das Gerät läuft bis jetzt ohne Probleme, wird aber auch nur noch im Winter genutzt...und wer im Winter ein Handtuch direkt aus dem Trockner nimmt, der denkt nicht an CO2 Ausstoß, der freut sich nur :) Ich würde mich ja beim Emissionshandel freikaufen, wenn es das für Elektrogeräte geben würde ;)
  17. jakeburton

    jakeburton moderatoR Mitarbeiter

    bloom : Haste dir nun einen Wäschetrockner gekauft?
    Und wenn ja, was denn für Einen?
  18. bloom

    bloom Chefe! Mitarbeiter

  19. jakeburton

    jakeburton moderatoR Mitarbeiter

    Der LG macht ja nen guten Eindruck (so auf die Schnelle).
    Verbraucht zwar im Schnitt 0,8 kWh mehr, kosten aber auch knapp € 200 weniger als der Bosch.
    Kannst ja mal für dich ausrechnen, ob sich der geringere Stromverbrauch über die Zeit auszahlt.
    Bei 25 Cent pro kWh und 2 Trocknungen pro Woche biste bei knapp 21 Euro pro Jahr Strommehrkosten.
    Also rentiert sich der Trockner ab einer Nutzungsdauer von > 10 Jahren.
    Den Siemens würde ich nicht nehmen.
  20. Andrea

    Andrea predestinated to confounde so.

    bloom einen Teil der Verbrauchten Energie spare ich dadurch wieder ein, dass ich Wäsche die im Trockner war wesentlich schneller glatt gebügelt habe.
    Bis auf Socken bügel ich fast alles, weil es einfach ordentlicher im Schrank liegt. ;)
    Das Kondenswasser wird bei der nächsten Maschine Wässche "recycled"
    Weichspüler dosiere ich bei Wäsche minimal. Handtücher, Cargoshorts und Jeans kommen von der Leine draußen noch mal in den Keller in den Trockner. So bin ich sicher, dass sie auch richtig trocken sind und mir nicht zu müffeln anfangen. Erneutes Waschen verbraucht bestimmt mehr CO².
    Also sollten dir doch Zweifel bezüglich der Umweltverträglichkeit gekommen sein, habe ich dir vielleicht noch ein paar Pluspunkte für einen Trockner geliefert.
  21. jakeburton

    jakeburton moderatoR Mitarbeiter

    Wie machstn das?
    Lohnt sich aber nicht Wirklich. Bei ca. 4 Euro (Frisch-) Wasserpreis pro m³ (1000 Liter) sparst du bei 2 Litern sage und schreibe 0,8 Ct.
    Dann nimm doch das Wasser lieber zum Bügeln.
  22. Andrea

    Andrea predestinated to confounde so.

    Obwohl sich das hier bei uns Energiestadt nennt, sind die Wasser und vorallem Abwasserkosten enorm.
    Habe gerade keine Zahlen im Kopf könnte ich bei Interesse nachschauen.
    Mache für 5 Personen die Wäsche, da kommt besonders im Winter der Trockner schon mal mehr zum Einsatz.
    Das Kondenswasser gieße ich halt nicht in den Spülstein, sondern wenn die Maschine Wasser zieht in das Waschmittelfach.
  23. Mel

    Mel est. 2004

    Ich hoffe sehr auch keine BHs......
    Das hat meine Oma früher immer getan :smiley-pull:.
  24. bloom

    bloom Chefe! Mitarbeiter

    Ist das nicht vollkommen egal ob sie die dinger Bügelt? Das hier ist kein OFF-Topic Thread!
  25. Nessi

    Nessi ~ Looking for Trubble ~

    Auch wenn's offtopic ist, aber du hast jetzt sicher etwas dazugelernt, Blümchen. Der eine Post, man kann sich auch anstellen. :p

Diese Seite empfehlen