Warum ist Ruehl unbeliebt im Vergleich zu Abercrombie & Co.

Dieses Thema im Forum "Fashion-Brands | Alle Marken" wurde erstellt von pussy-galore, 28 September 2008.

?

Warum ist Ruehl so unbeliebt

  1. Ist mir zu teuer

    0 Stimme(n)
    0,0%
  2. Ist mir zu langweilig

    26,4%
  3. Ist nicht für meine Alterstufe gedacht

    6,3%
  4. Ich mag den Namen nicht

    1,3%
  5. Ich mag das Trubble Logo nicht

    3,1%
  6. Unbeliebt ? So ein Quatsch, ich mag Ruehl !

    11,3%
  7. Sonstige Gründe

    51,6%
  1. Mir fällt es auf, das Ruehl längst nicht so beliebt ist, wie Holli oder Abercrombie & Fitch. Macht man ´ne Ruehl SB (die ja auch eher selten sind) bekommt man kaum die Leute zusammen, oder man setzt Sachen in den MP, die man nur kaum los wird !
    Woran liegt es, dass Ruehl längst nicht so angesagt ist. Mich würden Eure Meinungen interessieren.
  2. brittania74

    brittania74 est. 2004

    Re: Warum ist Ruehl unbeliebt im Vergleich zu Abercrombie & Fitch und Holli

    Hier wäre Mutible-Choice angesagt! Mir sind die Sachen zu langweilig und dafür zu teuer. Und das Logo mag ich auch nicht. Finde die Bulldogge lustig, aber als Icon taugt die nichts.
  3. seba

    seba Homo homini lupus est

    Re: Warum ist Ruehl unbeliebt im Vergleich zu Abercrombie & Fitch und Holli

    Ich würde auch sagen, dass eine Option oben nicht ausreicht, meiner Meinung nach sind die Teile zu teuer, außerdem mag ich den Hund nicht ...
  4. apde

    apde spam dept. Mitarbeiter

    Bei Hoodies z.B. würde ich eher Ruehl bevorzugen. Die Qualität ist noch ein tick besser als bei Abercrombie & Fitch, bzw. die Details imo oftmals besser umgesetzt. Auch finde ich ein Tee auf dem z.B. 'Mercer St.' mal was anderes als das 30ste Shirt mit nem einfachen Abercrombie & Fitch Schriftzug.

    Leider ist Ruehl halt mittlerweile genauso ein Abercrombie & Fitch Klon wie Hollister, keine wirklich eigenen Sachen. Als Ruehl neu war, war das ja noch etwas anders. Die meisten Kunden sind wohl nicht davon überzeugt dafür dann noch $10 mehr auszugeben.

    Ich vermisse oben eigentlich noch die Antwort "Unbeliebt? Ich find Ruehl super!"
  5. kirsi

    kirsi Gilly Hicks

    Re: Warum ist Ruehl unbeliebt im Vergleich zu Abercrombie & Fitch und Holli

    Grundsätzlich gefallen mir die Sachen besser als von Abercrombie & Fitch, aber sie sind schlichtweg einfach zu teuer.

    (und es gibt keinen Online-Cmas)
  6. Moe8

    Moe8 Gilly Hicks

    Also ich finde speziell die Tees mit dem Hund sehr geil.
    Aber ansonsten ist der Preis echt heavy.
  7. Stimmt, habe ich leider nicht daran gedacht und wenn ich es nachträglich einsetze geht doch das Umfrageergebnis verloren ! :?
  8. apde

    apde spam dept. Mitarbeiter

    Ja, das aktuelle Ergebnis wäre dann weg, aber die Leute könnten ja nochmal wählen, und wir würden sehen ob Ruehl auch hier eher unbeliebt ist.
  9. So, ich habe es mal geändert und bitte nochmal um eine Abstimmung ! Danke :D
  10. yaiyoo

    yaiyoo est. 2004

    ruehl kam nach Abercrombie & Fitch und gilt automatisch als "abklatsch"?!?

    ich hingegen finde es mittlerweile peinlich, wenn mir so ein "litfassäulen-typischer-Abercrombie & Fitch aufdruck" entgegenkommt. :?

    seit oliver kahn, steffan raab und konsorten gilt man ja selber schon als billiger abklatsch, wenn man als Abercrombie & Fitch-träger entlarvt wird.

    es sind einfach nur die preise, die man hier zum teil für zoll und versand hinlegen muß, um an solchen sachen zu kommen, die einem über 10 $ mehr stöhnen lassen.

    qualitativ ist die jacke von ruehl, die ich jetzt bekommen habe, einfach nur "oberstes regal" und braucht sich überhaupt nicht zu verstecken.
    im gegenteil... ich werde jetzt erst recht vermert bei ruehl bestellen.

    und ehrlich gesagt sollte man eine marke auch nicht auf das logo reduzieren...
    so ein elch gehört ja nun auch nicht gerade zu den besonders stylischen symbolen. :D

    ich find ruehl einfach nur geil... 8)
  11. Ich mag Ruehl ja auch, aber z.B. bei Topicstyle wird immer wieder geschrieben, das Ruehl wohl nicht so recht läuft und das die Ruehl-Sachen eventuell irgendwann nicht mehr produziert werden sollen. :(
    Zudem bekommt man mit das viele Leute eben das Trubble Logo häßlich finden.
    Aber wenn man die Umfrage sieht, ist Ruehl ja anscheinend doch beliebter hier, als man denkt.
  12. Spacebone

    Spacebone Gilly Hicks

    Also ich finde Ruehl auch net so schlecht.
    Es ist halt so wie bei Abercrombie & Fitch. Es gibt schöne und nicht so schöne Sachen.

    Ich finde den Elch als Motiv besser als den Hund von Ruehl. Bei den Polos sieht das Logo echt billig aus.

    Und Qualitativ sind die Sachen von Ruehl ja auch super.
  13. olz

    olz Gilly Hicks

    Zur Qualitaet kann ich nichts sagen, da ich mir erst in den naechsten Wochen ein T Shirt kaufen werde, jedoch kann ich schon jetzt sagen, dass mir abgesehen von den T Shirts die Klamotten zu langweilig fuer den hohen Preis sind.
  14. Einige Sachen von Ruehl sind hochwertiger verarbeitet, z.B. Hoodies und Polos.
    Bei den Damen Tees finde ich den Preis nicht gerechtfertigt, die sind keinen Deut besser, als die von Abercrombie & Fitch.

    Aber Ruehl ist noch etwas Besonderes, man sieht es nicht an jeder Hausecke.
    Momentan ist es mit Abercrombie & Fitch ja recht schlimm geworden, ich sehe in den letzten Tagen sehr viele Leute mit Abercrombie & Fitch, welches sehr nach B4F aussieht. :?
    Und dann am besten noch die Nachfrage der Leute: "Na, hast Du auch bei Brands4Friends bestellt ?"
  15. capistrano

    capistrano nordisch by nature

    Eins vorweg, ich mag die Sachen von Ruehl. Ich hab einige Hoodies und Jacken, die Qualität ist tadellos.
    Wenn ich mir z.B. den Washington Sq. Hoodie anschaue, hat der soviele kleine Details in der Verarbeitung, die ich bei Abercrombie & Fitch tlw. vermisse.

    Sind die Sachen tatsächlich zu teuer ? Was uns wohl eher stört, ist die Tatsache, dass wir bisher keinen Zugriff auf Sale-Preise bei Ruehl haben. Wer zahlt hier schon bei Abercrombie & Fitch volle Listenpreise ? Man ist halt das normale Preisniveau gar nicht mehr gewohnt. Und wenn, dann eher als Ausnahmefall, weil man sich unbedingt ein Teil sichern will.

    Allgemein dürfte Ruehl kaum eine Zukunft haben. Es fehlt an einer klaren Positionierung der Marke. Die Idee an sich ist ja nicht schlecht, es hapert an der Umsetzung. Bisher geht das so: einfach die Abercrombie & Fitch Kollektionen nehmen, Köter drauf, fertig. Z.Zt. ist im Online-Angebot der Cardigan das einzige bei Ruehl, was es bei Abercrombie & Fitch nicht gibt. Das ist einfach viel zu wenig für eine eigenständige Marke.
  16. ziggystardust

    ziggystardust Gilly Hicks

    Grundsätzlich gefällt mir Ruehl sehr sehr gut, teilweise viel besser als Abercrombie & Fitch, da mich dort das overbranding langsam aber sicher einfach nervt.

    Ich habe das gefühl, Abercrombie & Fitch produziert nur noch Klamotten für Leute, die der ganzen Welt zeigen müssen, wie cool sie sind, dass sie Abercrombie & Fitch tragen. Der Gipfel war ja, als ich letzte woche im flagshipstore im Grove nach den plain undershirts gefragt habe. Man hat mir mitgeteilt, dass diese nicht mehr im Sortiment seien, aber ich doch die Ausable Chasm nehmen soll, die hätten fast kein Branding drauf :shock: .So btt:

    Weil man bei Ruehl halt nicht sieht, was für eine coole Marke man trägt, verkauft sich die Geschichte, zumindest in Europa, weniger gut.

    Bei Ruehl nerven mich eigentlich nur zwei Dinge, die aber teilweise recht entscheiden sein können.

    1. Trubble macht als logo für polos einfach nichts her. Sorry. &
    2. Der Schnitt ist teilweise einfach zu schlabbrig und breit, vor allem bei den wovens und den polos.

    Ad preis: sorry, aber verglichen mit anderen Marken bewegt sich Ruehl ja immer noch in sehr vernünftigen Grössenordnungen.

    Ach ja: Ruehl stores sind bei weitem angenehmer als Abercrombie & Fitch stores. Die Musik ist 'erwachsener' und es wimmelt nicht so von Deutschen Touris und ami Teenies :lol:
  17. Sentinel

    Sentinel est. 2004

    Hehe,kann ich nur bestätigen,war in meinem letzten Urlaub in 4 verschiedenen Ruehl Stores,bei allen war es angenehm zu schoppen,die Gründe hat ziggystardust ja schon gepostet
    Am schlimmsten ist übrigens Hollister,habs nie länger als 10min da ausgehalten :lol:

    Ich finde Ruehl Prima,hat oft Sachen,wo kaum ein brandind zu sehen ist,und ist auch noch nicht so bekannt wie Abercrombie & Fitch oder Hollister.
    Bin auch sehr von der Qualität von Ruehl überzeugt,bis jetzt bin ich nicht entäuscht worden,und meine Greenwich Street Jacke ist zZ mein Liebling
    Wäre schade wenn das Label gehen würde,ist eine gute Alternative zu Abercrombie & Fitch,die Preis finde ich nicht ganz zu tragisch,finde das noch im Rahmen
    Über das Trubbel Logo kann man sich streiten,allerdings hab ich auch kein Teil von Ruehl,wo es drauf ist
  18. Dem kann ich nur zustimmen. Man muss schon wissen, dass das einen Hund darstellen soll.


    Was mich außerdem stört: Es ist eben "Abercrombie & Fitch+10$"
    Da wird mit Greenwich Village und älterer Zielgruppe geworben und man bekommt genau das Gleiche wie bei Abercrombie & Fitch?? Ich würde wahrscheinlich einige Sachen von Ruehl ordern wenn die Kleidung sich tatsächlich unterscheiden würde. Zum Beispiel könnten sie mal Jackets anbieten, oder mehr als nur eine Lederjacke... Für einen Laden der so tut, als ob er aus einem Lederwarenvertrieb hervorgegangen fände ich das schon angemessen. Btw. die Handtaschen für Frauen sind sehr gelungen.
    Aber ein paar mehr items im Stil von Belstaff o.ä. wären schon mal eine angenehme Erweiterung des Programms.
    Von daher finde ich den Laden uninteressant bis ich mal genug verdiene um eine Ledertasche für 300$ zu verschenken.

    Edit: Schaut euch mal die MacGraw-Tasche an :shock: :shock: :lol: :lol:
    Kann das Bild leider nicht speichern, sonst hätte ich noch Pocahontas hinzugefügt.
    Edit2: Kann jemand die bei Modeverbrechen einstellen?
  19. nyc13

    nyc13 Gilly Hicks

    Hallo Leute,
    ich war neulich das erste Mal bei Ruehl (in New York). Und ich muss sagen, ich bin nicht nur von der Aufmachung des Ladens begeistert, sondern auch von der Qualität der Ware.

    Grund für meinen Einkauf war, dass ich mal was anderes tragen bzw. mich umorientieren wollte. Abercrombie wird mittlerweile von jung und alt getragen, dann noch die vielen Fakes aus der Türkei und Co. Irgendwie nervt es mich. Man kennt zwar die Fake-Wellen von Dolce, Armani, Ed Hardy und Co., aber bei Abercrombie speziell geht mir das total auf die Nerven. Geht euch das auch so?
    Außerdem habe ich den Eindruck, dass es bei Abercrombie & Fitch nicht voran geht. Es sieht alles so gleich aus, wiederholt sich immer wieder, wird eben langweilig.

    Klar, Ruehl ist teurer, und der tolle Köter auf manchen Shirts und die vielen unnötigen Zahlen begeistern mich nicht wirklich. Dennoch gibt es ausgewählte Stücke die einfach anders sind. Zum Beispiel gibt es einige wenige Shirts oder Hoodies die verwaschen aussehen. Es ist mehr Liebe zum Detail. Außerdem sieht alles etwas "erwachsener" aus.

    Ich muss aber auch dem vorigen Bericht Recht geben: viele Klamotten sehen wie von Abercrombie & Fitch aus, nur mit einem anderen Namen. Aber das ist bei Hollister nicht anders. Und wenn es nach dem Preis ginge müsste man ja nur noch Hollister kaufen. Oder besser: Es gibt in den USA eine Marke namens "Who R U". Ich war in dem Laden und sage nur: voll nachgemacht!!!!!!

    Ich werde Ruehl jedenfalls etwas genauer im Auge behalten und hoffe, dass es sich etwas mehr von den anderen Anbietern absetzt. Und wenn man schon mal in New York war, weiß man was hinter den Straßen wie "Mercer Street" und dem dortigen Lifestyle steht. Das ist nicht nur cool, sondern eben auch der Unterschied zu Abercrombie & Fitch oder Hollister, wo immer nur der Markenname so groß wie möglich vertreten ist.

    Die Qualität ist klasse. Und das Shoppen an sich macht bei Ruehl einfach mehr Spaß.
    Ich kann jedenfalls die Mall "The Garden State Plaza" in New Jersey sehr empfehlen. Ruehl, Hollister und Abercrombie & Fitch unter einem Dach :D
    Bezgl. Ruehl ist der Laden total geil! Er ist wie eine Wohnung eingerichtet, überall stehen gemütliche Sofa mit Riesenkissen, große Lampen, Bücher, tolle Musik, keine Dauergeruch von Fierce, kein Gedrängel..... Das Ambiente ist kaum zu beschreiben. Der Laden hat eine sehr große Auswahl, praktisch wie im Online Store. Außerdem großes Angebot von Clearance.

    Also, in diesem Sinne wünsche ich mal wieder: viel Spaß beim Shoppen!
  20. Hollister4Life

    Hollister4Life est. 2004

    Also ich kann auch nur Positives bezüglich meiner Ruehl-Sachen berichten....Der Washington Square ist einfach nur klasse und mit seinen kleinen Details einfach schick...Die T-Shirts und Polos sind qualitativ mindestens auf Abercrombie & Fitch-Standard, wobei sie auch aufwendiger verarbeitet sind....Underwear ist identisch mit den Abercrombie & Fitch-Versionen und trägt sich auch prima....Preislich hat Abercrombie & Fitch schliesslich auch angezogen und ich finde die Sachen von Ruehl sind sein Geld wert. Porto, Zoll und Fedex fallen ja sowieso an und da es keinen clearance Bereich gibt, muss man eben für Ruehl ein wenig tiefer in die Tasche greifen....Aber im Prinzip ist natürlich, wie sooft im Leben, Ansichtssache für welche Linie man sich begeistert....:) Ich trage alle 3 Label sehr gerne und so kann man auch gut wechseln, um sich nicht immer sagen lassen zu müssen, ob man auch etwas anderes im Kleiderschrank hat :)
  21. Chama

    Chama Gilly Hicks

    Also für mich is die Quali von Abercrombie & Fitch, Hollister und Ruehl unterm Strich die gleiche. Lediglich bei Ruehl gibt's auch mal richtig teure Jacken.

    Abercrombie & Fitch kauf ich so gut wie gar nicht mehr, dafür aber verstärkt Hollister (inbesondere mit Logos wo der Schriftzug NICHT groß zu sehen ist).

    Diese riesen Prints nerven wirklich langsam und wirken prollig (erst recht bei den ganzen "hippen" Leuten die jz damit alle rumrennen).

    Um sich abzugrenzen (und nicht gleich auf eine komplette andere Marken zu wechseln) ist Ruehl natürlich ideal.
  22. yaiyoo

    yaiyoo est. 2004

    dem kann ich nur uneingeschränkt beipflichten. :!: :wink:
  23. apde

    apde spam dept. Mitarbeiter

    Die Qualität mag gleich sein, bei allen halt gut. Dennoch sind die Stoffe, Details, Dicke, etc. von Hollister über Abercrombie & Fitch zu Ruehl unterschiedlich.

    Da sieht man schon warum ein Hollister Hoodie $20 günstiger ist als einer von Abercrombie & Fitch.
  24. JackyB

    JackyB Gilly Hicks

    Find ich auch.
  25. TheBoondockSaint

    TheBoondockSaint est. 2004

    Manche Tee Designs sind mir echt zu langweilig und die Preise sind teilweise auch etwas übertrieben. Bis auf den Namen gibt es einfach keinen wirklichen Unterschied bis auf vllt ab und zu bessere Verarbeitung als Abercrombie & Fitch finde ich, deswegen hat und interessiert mich Ruehl nicht vbesonders...
  26. brittania74

    brittania74 est. 2004

    Das sehe ich auch so. Ruehl ist ein bislang kläglicher Versuch, ernste Mode machen zu wollen. Wie man interessante, zumindestens konzeptionell gute Mode für "reifere Junge" bzw. "junggebliebene Alte" macht, zeigt m.E. M+O (auch wenn mir da nichts gefällt), aber noch viel mehr Rugby. Interessant ist auch der neue Ableger von J.Crew namens "Liquor Store" (NY, Tribeca = unbedingt Bilder googlen! Schön gemacht!).
  27. Mave

    Mave est. 2004

    Bilder kann man auch hier anschauen. Der Laden sieht schon sehr geil aus und ist wohl auch. Wurde mir zumindest berichtet.

    Im Gegensatz zu Abercrombie & Fitch kann man bei J.Crew auch mal jemanden nur mit item number und Größe hinschicken und die Angestellten suchen die Sachen innerhalb weniger Minuten korrekt raus. Bei Abercrombie & Fitch leider undenkbar. :wink:
  28. HCO

    HCO Gilly Hicks

    Alos der Laden ist echt geil!
    War jetzt erst im Nov. in Las Vegas im Ruehl Store.
    War echt genial! Is irgendwie eingerichtet wie eine
    Wohnung! Man kommt rein hat einen großen "Vorraum"
    mit Regalen. Dann gehts geradeaus durch einen langen Gang
    der rechts und links kleine "Zimmer" hat in denen dann die
    Klamotten präsentiert werden!
    Hab mich total wohl gefühlt da drin!
    Im gegensatzt zu den Abercrombie & Fitch Läden die man schon aufn Parkplatz
    riecht (dank Fierce), oder Hollister in denen man sich anschreien
    muß um etwas zu verstehen!

    Kann auch gegen die Qualität von Ruehl nix sagen, hab Anfang des Jahre
    ne Sweatjacke ein paar Shirts bestellt die von der Qualität echt super sind.

    Und warum tut sich hier jeder über den Preis beschweren?
    Hat schon mal jemand Rplay Diesel und Co gekauft?
    Das is überteuert! Find die Preise gerechtfertigt!
  29. yaiyoo

    yaiyoo est. 2004

    das sehe ich genauso...
    zumal Abercrombie & Fitch in einigen dingen eh schon gleichgezogen bzw. teurer ist als ruehl.

    das preis-leistungsverhältnis bei ruehl ist aber in jedem fall korekt!
  30. Jolie

    Jolie Gilly Hicks

    So, ich hab grad meine Ruehl Lieferung ausgepackt. Meine erste. Hatte mich lange nicht getraut weil ich wg. der Gr. sehr unsicher war.
    Ich find die Sachen extrem super. Ich habe nicht damit gerechnet, dass der Stoff so viel weicher/kuschliger sich anfühlt als Abercrombie & Fitch. Ist aber wirklich so.

    Das Hoodie ist ein Traum,ich mags gar nicht mehr ausziehn. 8) Leider ist das Tee in M fast zu figurnah, also so mag ich das normal nicht, aber ich bin trotzdem BEGEISTERT und würde sagen , dass ich in Zukunft wohl weniger bei Abercrombie & Fitch kaufen werden.... :)

Diese Seite empfehlen