Was für ein Ärger - FedEx, Zoll, Steuer

Dieses Thema im Forum "Hollister" wurde erstellt von Sphenoid, 18 Januar 2010.

  1. Sphenoid

    Sphenoid Gilly Hicks

    Man man man,

    hallo erstmal alle zusammen. Hier meine Story: Haben am 10.1. die volle Breitseite gefahren und online 15 Artikel zu 730€ bestellt, 72€ Porto inklusive. Versand ging recht schnell, das Onlinetracking hielt einem auf dem laufenden. Dann:

    Jan 14, 2010 12:04 Shipment exception FRANKFURT DE Held, cleared regulatory agency(s) after aircraft/truck departed

    -> Okay, hier das Forum gefunden, nachgelesen, passiert wohl manchmal. Schade um die Verzögerung.

    Jan 15, 2010 10:30 Delivery exception BERLIN DE Package at station, arrived after courier dispatch

    -> Na gut, dauert dann wohl noch ne Idee länger.

    Jan 15, 2010 15:2 0Delivery exception BERLIN DE Incorrect address

    -> Huch, ging ja doch schneller als gedacht. Aber wieso incorrect adress? Gleich bei Fedex angerufen und auch eine Email geschickt. Nach dem Wochenende, also heute, Montag, sollte dann der zweite Zustellversuch erfolgen.

    Jan 18, 2010 14:40 Delivery exception BERLIN DE Refused by recipient

    ->Jo, ihr lest richtig. Refused by me. 252,63€ soll ich zahlen. An FedEx. Knapp 86€ Zoll, 155€ Steuern und 10€ Gebühr, weil FedEx das für mich ausgelöst hat am Zoll.

    Da war ich natürlich erstmal platt und hab gesagt ich bezahle nix, bevor das nicht geklärt ist. Nun bei Hollister angerufen. Waren auch sehr nett und haben sich entschuldigt. Meinten, das wäre jetzt ein paar Kunden so gegangen. Ich soll doch die Rechnung bezahlen und dann online einreichen, man würde es mir auf mein Visakonto erstatten. Ob das denn auch wirklich klappen würde? ;) Sie versprach es mir und wollte eine Email mit garantierter Kostenübernahme schicken. Da wart ich jetzt noch drauf. FedEx ist wieder informiert, kommen dann morgen früh wohl nochmal. Ich geh jetzt Geld holen.

    Was ein Trouble. Ist das schon mal jemandem so gegangen?

    Grüße
  2. nyc13

    nyc13 Gilly Hicks

    Ich muss jetzt gestehen, dass ich dein Problem nicht verstehe :help:

    War es so ärgerlich, dass du nen paar Tage auf das Paket gewartet hast oder eher die Rechnung, die du an der Tür sofort zahlen solltest?????

    Denn mit der Rechnung scheint ja alles in Ordnung zu sein. Wenn man für 730 Euro bestellt, muss man auch entsprechend Zoll (12%) und Einfuhrumsatzsteuer (19%) zahlen. Und wenn ich das grob überschalge, sind 253 Euro an Fedex richtig.

    Respekt, dass du mal eben auf einen Schlag für 1000 Euro bestellst!!!
  3. Axel

    Axel Gilly Hicks

    er hat bestimmt über den dt. Store bestellt und da sind die Preise inklusive Steuern... Von daher wäre das dann doppelt bezahlt. Aber sich darüber jetzt so aufzuregen?! Na gut :)
  4. Sphenoid

    Sphenoid Gilly Hicks

    Ja genau, so wars. Bestellungen über den deutschen Onlinestore sind ja von weiteren Abgaben befreit.

    Und was heißt "so aufregen"? Ich denke, die Schilderung ist im Rahmen des normal Überraschten, wenn man sich aufs Paket freut und der FedExman sagt: "Sie wissen, dass Sie was bezahlen müssen?" "Nein. Wieviel denn?" "250 Euro!" Da kommt doch erstmal Freude auf. Zumal das unsere erste Bestellung mit diesen neuen Gegebenheiten war und man dann ja nicht so abgeklärt ist, dass gleich kalkuliert zu überschauen, sondern an sein bereits abgebuchtes Geld denkt und sich sagt: Och nö, jetzt nicht nochmal n Drittel teurer werden.

    Hat sich nun aber, und dies ist das Update zur Story, alles geklärt. Das von mir an Fedex bezahlte Geld ist bereits wieder von Hollister gutgeschrieben worden. Von daher kann der Fall vielleicht anderen in der gleichen Lage, denn es soll laut Hollister zuletzt öfter vorgekommen sein, helfen.

    Die Sachen sind auch schön. Einzig ein T-Shirt hat 2 kleine Löcher. Gut, hat nur 20 Euro gekostet und fiel mir leider auch erst 20 Sekunden nach dem Abschneiden des Schildchens auf, aber n bisl ärgerlich ist es schon. Zurückschicken lohnt den Aufwand nicht. Was tun? Einfach so lassen? Oder nen kleinen Bügelflicken von hinten dran pappen, damit das Loch nicht größer wird?
  5. ellinelly

    ellinelly est. 2004

    Schreib Hollister ne email, schildere den Schaden, mach eventuell ein Foto was Du Deiner email anhängst. Und wenn Du Glück hast schicken sie Dir ein neues.
  6. nyc13

    nyc13 Gilly Hicks

    Ahhh, der deutsche Store. Den habe ich natürlich nicht bedacht! Dann is das in der Tat sehr ärgerlich!!!!
  7. R0Li84

    R0Li84 Gilly Hicks


    Sicher, dass das nicht so gewollt ist?
    Meine Shirts haben auch teilweise kleine Löcher in der Nähe vom Bund.
    Denke ich gehört so.
  8. NewportsFinest

    NewportsFinest est. 2004

    Sphenoid Wenn es nicht gewollt ist, dann mach einfach ein Foto und schick es dem Kundenservice. Abercrombie & Fitch ist bei solchen Dingen relativ kulant (das fehlende Schildchen sollte da das kleinste Problem sein).
  9. Sphenoid

    Sphenoid Gilly Hicks

    Könnt ihr ja mal selbst entscheiden, ob das gewollt ist. ;)

    Anhänge:

  10. NewportsFinest

    NewportsFinest est. 2004

    Sowas ist schon ärgerlich!Und?Hast Du es reklamiert?
  11. Sphenoid

    Sphenoid Gilly Hicks

    Ja, habs grad abgeschickt. Mal sehen, was mir die Kundenbetreuung antwortet. Ich update das dann hier.
  12. Sphenoid

    Sphenoid Gilly Hicks

    Also der Service ist wirklich sagenhaft.

    Ich habe die Anfrage um 17:59 Uhr versendet und habe um 18:41 Uhr Antwort, dass sie mir entweder die 20 Euro zurück überweisen oder das T-Shirt kostenfrei erneut zu senden. Ich müsse nur die erlaubnis geben, dass meine Kreditkarte wegen des Zolls kurz belastet wird, um dann wieder eine Gutschrift zu erhalten.

    Bin begeistert.

Diese Seite empfehlen

Suche nach diesen Wörtern und du findest uns:

  1. arrived after courier dispatch