weiss jemand ob es einen Hollister Store in Australien gibt?

Dieses Thema im Forum "Hollister" wurde erstellt von paeggschen79, 28 Juli 2009.

  1. paeggschen79

    paeggschen79 Gilly Hicks

    da wir nächstes jahr nach australien fliegen, wollte ich mal wissen ob es einen store von hollister evtl dort gibt?
    kann jemand helfen?habe bis jetzt nichts gefunden.
  2. seba

    seba Homo homini lupus est

  3. paeggschen79

    paeggschen79 Gilly Hicks

    Danke, aber soweit war ich schon....hätte ja sein können
  4. Der_Koch

    Der_Koch Gilly Hicks

    Es gibt eine Kette, die Sachen sowohl von Abercrombie & Fitch als auch Hollister (und zum Teil auch Ruehl) aus der vergangenen Kollektion zu ganz brauchbaren Preisen (Hoodies um 40 bis 50 Dollar) anbietet. Nennt sich Frat House.
  5. Nessi

    Nessi ~ Looking for Trubble ~

    Glaub ich weniger. Wo sollen die Teile denn herkommen? ;)
  6. Doras

    Doras Gilly Hicks

    Nein, einen Store in Australien gibt es ganz sicher nicht. Die "Southern Hemisphere" steht auf der Agenda laut letztem Investors Day, aber da gibt es noch nix zählbares...

    Take Care
    Doras
  7. robin831

    robin831 Gilly Hicks

    ein paar bekannte von mir waren auch in down-under für längere zeit (travel&work) und kamen auf jeden fall frisch eingekleidet in Abercrombie & Fitch und hollister sachen zurück, hab die mir jedoch nicht richtig angeschaut, alles fakes?
  8. Tini

    Tini Gilly Hicks

    die sachen im frat house wirken tatsächlich wie originale, 100% sicher war ich mir da aber auch nicht. ich fand die auswahl aber eh nicht so toll, aber das ist bestimmt auch glückssache.
  9. Mel

    Mel est. 2004

    Soweit ich weiß, gibts in Australien wirklich kein Hollister oder Abercrombie & Fitch (das auf legalem Weg vertrieben wird), aber die Marken sind da recht beliebt.
    Und das obwohl die Australier selbst ein paar echt gute Marken haben!
  10. USA-NYC

    USA-NYC Gilly Hicks

    Die Kette Frat House verkauft Abercrombie & Fitch und Hollister. Am besten merkt man es ja an der Qualität der Klamotten: Hoodies und Polos haben sich angefühlt wie echt. Preistechnisch waren die Sachen mit USD-Preisen vergleichbar, da es grundsätzlich Rabatte auf die Artikel gab. (Riesen Zettel im ganzen Laden). Man braucht sich den Rabattcoupon von der Frat House-Seite also nicht unbedingt downloaden. Wie die Vorredner schon gesagt haben: Auswahl sehr begrenzt und allesamt eher die unverkäuflichen Sachen, sehr viele Artikel davon mit rotem Kreuz innen markiert, somit 2. Wahl (Elch auf Polo nicht sauber gestickt, bei Hoodies aufgenähte Buchstaben unsauber vernäht und Fadenknäuel; innen das Abercrombie & Fitch-Etikett verkehr herum angebracht) etc etc. Insofern könnte ich mir schon vorstellen, dass Frat House offiziell mit Genehmigung die Sachen verhökern darf. Wie soll Abercrombie & Fitch auch sonst 2. Wahl loswerden ?
    Bei der Umkleide lagen diverse leere Kartons herum, die Abercrombie & Fitch-Aufdruck und Artikelbezeichung trugen. Sah ebenfalls echt aus.
    Einkaufserlebnis fehlt natürlich, Lageratmosphäre pur. Einer der Filialen in Sydney liegt in einem Chinatown-Shoppingcenter, hier gab es eine etwas bessere größentechnische Auswahl als in der Filiale in Downtown.
    Gekauft haben wir trotzdem nix, weils nix wirklich schönes gab. Wenn man nicht in der Ecke übernachtet oder bummelt, kann man sich die Zeit auf jeden Fall sparen und besser andere Sachen in Sydney anschauen gehen.
  11. Nessi

    Nessi ~ Looking for Trubble ~

    Die Sachen von Abercrombie werden nur in den eigenen Stores vertrieben. Weiß nicht, ob die Outlets auch B-Ware anbieten, aber die Klamotten können genauso gut aus China kommen.
  12. Everhard

    Everhard Gilly Hicks

    Chinesische Art der Ausschussverwertung. Das machen die auch mit anderen Waren, bisweilen werden die sogar kopiert und als Originale verkauft :D
  13. AandFLondon

    AandFLondon Gilly Hicks

    Ich kann mir auch gut vorstellen, dass das Originale sind...Ich schätze allerdings, wenn Abercrombie & Fitch, Hollister oder Gilly Hicks erstmal in Australien vertreten ist ändert sich das bestimmt und sie dürften nicht mehr verkaufen. Im Momment kann das Abercrombie & Fitch ja noch egal sein.
  14. USA-NYC

    USA-NYC Gilly Hicks

    Nix für ungut, aber diese allgemeinen Phrasen wie "Das gibts da 100% nicht" oder "Alles China-Fake". Ich finde gesundes Misstrauen ja auch gut, weil es eben viele Fälschungen gibt. Aber, schon mal dort gewesen ? Sind ja glücklicherweise hier auch einige Post von Augenzeugen und da ist die Meinungstendenz relativ klar....blind ist ja keiner gewesen und dass man was beschönigen möchte, unterstelle ich den Postern hier echt nicht. Hat ja jeder Interesse an echter Ware, aber hoffentlich auch an Objektivität.

    Was den Store in Chinatown betrifft, hat der Stadtteil hier übrigens nix zu sagen. In der Mall gab es eine ganze Etage mit Outlets, angefangen von Esprit bis Converse. Und das war allesamt ebenfalls Originalware dort.
  15. Nessi

    Nessi ~ Looking for Trubble ~

    Da braucht man nur gesunden Menschenverstand. Abercrombie & Fitch vertreibt seine Sachen nur in den eigenen Stores, da wird man bei dieser Kette sicherlich keine Ausnahme machen. Glaube kaum, dass man die Sachen in der Masse einfach in den Stores einkauft und dann nach Australien exportiert, um sie dann dort mit Verlust weiterzuverkaufen?! ;)
  16. Doras

    Doras Gilly Hicks

    Ich kann Nessi nur zustimmen - ein legaler Vertrieb neben dem Normalen ist vollkommen auszuschließen:
    1. Ist die Southern Hemisphere ohnehin mittelfristiges Target gem. Investoren-Report, d.h. irgendwann wird man dort Stores eröffnen
    2. Wird in keinem Financial Report so ein Weg genannt; alleine das ist ein Ausschlusskriterium
    Take Care
    Doras
  17. Everhard

    Everhard Gilly Hicks

    In China kommen auch aus den Fabriken, die für Abercrombie & Fitch herstellen, die gleichen Waren, die einfach z.B. nach Australien exportiert werden an nicht legale Anbieter. Das macht man leider in China auch mit anderen Waren jeder Art. Viele deutsche Hersteller haben deshalb mittlerweile ihre Produktion in China aufgegeben, z.B. Sennheiser.
    Irgendwann schickt Abercrombie & Fitch dort Produktdetektive hin...
    Abercrombie & Fitch verkauft nicht in irgendwelchen Läden in Chinatown auch wenn es Originalwaren sind...
  18. Doras

    Doras Gilly Hicks

    Zum Teil gibt es solche zwiellichtigen Händler auch im Internet - z.B. bei Ralph Lauren ist das leider sehr verbreitet. Daher kommt halt auch ein großer Teil der ebay-Ware. Vor einiger Zeit hatte ich sogar gesehen, dass so eine Website damit wirbt, von den Originalfabriken beliefert zu werden...
    Take Care
    Doras
  19. maxim

    maxim est. 2004

    Ich war neulich auch dort. Genau genommen im Frat House in der Market City , Sydney.
    Komische Atmosphäre... irgendwo zwischen (möchtegern)hip und etwas unordentlich...

    Ich hab auch zwei (verwackelte iPhone) Bilder gemacht. Sie hatten sowohl Hoodies, als auch Jacken und Hemden für Männer. Bei den Frauen gabs noch ein paar Oberteile und Hosen... Ich habe dort nichts gekauft, aber zwei Freundinnen waren schon nach wenigen Tagen mit ihren gekauften Hotpants (60 AUD) unzufrieden (geweitet und schnell kaputt). Spricht wohl nicht so sehr für die Verarbeitung der verkauften Ware...

    Anhänge:

  20. Wildfang

    Wildfang Gilly Hicks

    Hi! Ich war auch ein paar Monate in Australien und bin recht viel herum gekommen, einen Hollister Store hab ich aber vergeblich gesucht. Dafür kann man sich in fast jedem kleinen Ort shoppingtechnisch in einem "richtigen" Surf-shop mit Roxy, Billabong oder Ripcurl stuff austoben :)

Diese Seite empfehlen

Suche nach diesen Wörtern und du findest uns:

  1. laenderrating australien fitch