Welche Nahrungsergänzungsmittel benutzt ihr?

Dieses Thema im Forum "Cooking & Dining" wurde erstellt von zzieme, 4 Dezember 2018.

  1. zzieme

    zzieme Gilly Hicks

    Hey zusammen,
    ich fühlte mich seit gut zwei Monaten ziemlich träge und müde. Dies ging morgens schon kurz nach einem 9 h Schlaf los und hörte bis zum Abend nicht auf. Dadurch konnte ich meine Arbeit nicht richtig ausüben und die Familie kam auch zu kurz. Seit kurzem habe ich Gott sei Dank ein großes Blutbild beim Arzt machen lassen. So kann man sehen, welche Vitamine der Körper zu wenig bekommt.
    Die wichtigsten Vitamine für mich sind D3 und Vitamin B.
    Jetzt suche ich also Nahrungsergänzungsmittel. Hat jemand schon eine Lieblingsmarke?
    Für mich ist es wichtig, dass das Produkt eine hohe Qualität hat.
  2. Azakmurtron

    Azakmurtron Gilly Hicks

    Du bist schon mal einen Schritt weiter als die meisten, denen es ähnlich geht. Ich glaube, da geht fast keiner zum Arzt, um das alles mal richtig abchecken zu lassen und nachzuforschen, woran es liegen könnte. Respekt dafür! Eine Freundin von mir nimmt auch Nahrungsergänzungsmittel aufgrund eines Vitaminmangels zu sich. Bei der Auswahl hat sie auch ziemlich genau darauf geachtet, dass es ein Produkt ist, was wirklich aus der Natur kommt. Seit dem sie das nimmt, ist sie um einiges lebendiger und hängt nicht mehr nur den ganzen Tag rum. Sie hat jetzt sogar mit dem Joggen angefangen, um ein wenig Bewegung in ihren Alltag zu bringen.
  3. rosalindahacket

    rosalindahacket Gilly Hicks

    Das mit dem Blutbild muss ich echt auch mal ausprobieren. Ich nehme nur einfach so die gängigsten Nahrungsergänzungsmittel zu mir. Außerdem schaue ich auch zumindest darauf, dass die Qualität hoch ist.
    Die Website kannte ich zuvor noch nicht, aber da könnte ich mal was bestellen. Hat noch jemand Erfahrung mit diesen Produkten aus der Website?
    Und was nehmt ihr so für Nahrungsergänzungsmittel?
  4. zzieme

    zzieme Gilly Hicks

    Hey nochmal, ja das stimmt. Viele Menschen warten sehr lange bis sie mal einen Arzt aufsuchen. Naja ich gehöre eher zu denen die wegen jeder Kleinigkeit zum Arzt gehen. Ist manchmal auch nicht viel besser. Da wird man oft genervt angeschaut. Einmal meinte er sogar zu mir, dass ich ihm die Zeit nehme, die er für Menschen aufwenden könnte, die wirklich Hilfe brauchen. Danke für den Tipp. Habe auf der Seite sofort bestellt. Bin gespannt ob es mir damit besser geht. Mein Arzt meinte aber, dass sehr viele Menschen einen Mangel haben, aber es halt nicht merken. Also ich werde jetzt wie gesagt Vitamin D3 und B nehmen.
  5. rosalindahacket

    rosalindahacket Gilly Hicks

    Ja ich bin eher so der Typ Mensch, der nie zum Arzt geht. Da muss mir schon ein Arm abgehackt werden, dass ich dahin gehe. Halt das immer so unnötig wenn man wegen so Kleinigkeiten das Wartezimmer verstopft. Wir haben ja sowieso so einen enormen Ärztemangel in Deutschland. Naja, aber ein großes Blutbild machen zu lassen wäre auf jeden Fall mal eine Option. Dann wüsste ich auch mal was ich eigentlich nehmen sollte und was ich nicht brauche. Habe jetzt für den Januar einen Termin bei meinem Hausarzt gemacht. Der wird mich zwar wieder fragen, ob ich nichts anderes zu tun habe, aber ist ja schließlich auch mein Recht.

Diese Seite empfehlen