Wie ist das Arbeiten als Model oder Impact bei Abercrombie / Hollister?

Dieses Thema im Forum "Jobs bei Abercrombie & Hollister" wurde erstellt von Kismat, 30 September 2011.

  1. Kismat

    Kismat Gilly Hicks

    Hey Leute,

    ich habe mal eine Frage. Also, ich hab mich bei dem D-dorf Store beworben, fuer verschiedene Positionen, wurde nun angerufen & mir wurde gesagt das ich als Impact genommen wurde. Zuerst habe ich mich gefreut, doch nach einiger Recherche hab ich herausgefunden, das die Arbeitswelt bei Abercrombie & Fitch ziemlich krank und komisch ablaueft. Viele Affaeren zwischen Managern und den Arbeitern, aber meine genauere Frage ist : wie ist es als Impact zu arbeiten? Vllt kann jemand der bei hollister gearbeitet hat, von seinen Erfahrungen erzaehlen. Ich habe nur im Internet, von amerikanischen Mitarbeitern gelesen, das man als Impact NUR im Lager ist & ab und zu mal in den Laden darf. Also, ich wuerde gern ein bisschen Klarheit haben :D.

    *edit jakeburton* Hab mal den Threadtitel ein wenig präzisiert
  2. Everhard

    Everhard Gilly Hicks

    Mit den Affären am Arbeitsplatz ist das immer so eine Sache, dazu gehören mindestens Zwei :D
    Ansonsten stimmt die Beschreibung des Impact-Jobs genau.
    Du nimmst Ware an, kontrollierst und sortierst und stellst sie bei Bedarf im Laden zur Verfügung.
    Das komplette Einsortieren der sauber gefalteten Waren übernehmen in der Nacht die overnighters.
    Everhard
  3. Rubbeldiekatz07

    Rubbeldiekatz07 est. 2004

    Hey
    was mich mal interessieren würde ist, wie das mit den getragenen Klamotten der Mitarbeiter abläuft ^^ Sprch die Arbeitskleidung. Das sie die Klamotten danach an die Mitarbeiter verschenken, kann ich mir schlecht vorstellen.... werden sie dann zu günstigeren Preisen angeboten oder was passiert damit?

    Greetz
  4. Everhard

    Everhard Gilly Hicks

    Die kaufen die Mitarbeiter mit einem erheblichen Rabatt. Im Faden zum Hollister Dresden steht es: "Auf jeden Fall gibts wohl 4 mal im Jahr sogenannte AAA's, wo sich jeder Mitarbeiter von 5 ausgewählten Oberteilen 2 und von 3 Unterteilen 1 auswählen kann für 50% Rabatt (+Flip Flops)."
    Zusätzlich können Mitarbieter Klamotten kaufen mit einem Rabatt dessen Höhe auch irgendwo im Forum steht, ich glaube es waren 20 % - mal Suche benutzen.

    Everhard
  5. Nessi

    Nessi ~ Looking for Trubble ~

    Jops, es sind 20%.

    Und was willst du uns mit den Affären sagen? Hast du ein Auge auf deine/n "Manager/in" geworfen? ;)
  6. rr1981

    rr1981 Gilly Hicks

    Hallo!
    Mal eine generelle Frage zu dem Thema:
    Wie ist denn die Altersstruktur bei Abercrombie & Fitch und dagegen bei Hollister?

    Der Bruder meienr Freundin ist 29, wobei der schon noch jung aussieht. Bei Hollister hat er sich nicht beworben, weil er schon selbst denkt das er da keine Chance mehr hat. Oder doch?
    Wie schaut das bei Abercrombie & Fitch aus? Das könnte selbst mich interessieren, da ich um die Ecke studiere und nur paar Stunden die Woche überhaupt jobben will (viele Hausarbeiten und die Abschlußarbeit naht nächstes Jahr auch).
    Danke euch!
    Viele Grüße!
  7. bloom

    bloom Chefe! Mitarbeiter

    Wennd du doch eh schon etwas studierts, dann sammle doch berufserfahrung in deinem gebiet und geh nicht für den mindestlohn klamotten verkaufen.
    funnydave und Nessi gefällt das.
  8. houseker

    houseker draft Beer - not Soldiers

    was beträgt eigentlich der Mindestlohn bei euch in Deutschland?
  9. Nessi

    Nessi ~ Looking for Trubble ~

    Das kann ich nur unterschreiben, auch wenn es für den ein oder anderen "hipp" sein mag, Klamotten zu verkaufen. ;)
  10. Wolfi

    Wolfi MøЀ®@†ø® Mitarbeiter

    Ne Freundin von mir kennt 2, die bei Hollister in Leipzig arbeiten. So schlecht sollen die gar nicht verdienen. Ich frage sie das nächste Mal nochmal explizit nach dem Verdienst. Hatte letztens nicht nachgehakt.
  11. Nessi

    Nessi ~ Looking for Trubble ~

    Sind 8,50 € die Stunde, darüber hinaus gibt's dann noch mal 20% auf die Klamotten. Dann doch besser an den Rat von bloom halten. :)
  12. rr1981

    rr1981 Gilly Hicks

    Na mal abgesehen von blooms Beitrag, hätte man generell überhaupt noch eine Chance bei Ende 20?

    Die Sache ist ja die. Als Student hat man ja grundsätzlich zwei große Optionen. Gastro (Verdienst schlecht) oder Werksstudent (Verdienst von im Schnitt 8-10 Euro). Wobei 10 Euro da schon eher obere Grenze sind wie meine jahrelange Erfahrung zeigt. Da wären dann 8,50 plus Rabatt auf Klamotten, die ich eh kaufe, gar nicht so abwägig.
    Mir geht es ja auch nur um ein bisschen nebenbei jobben und zumindest laut der Abercrombie & Fitch Webseite sollen wohl 10h die Woche üblich sein, das käme mir zeitlich sehr gelegen (bin eh direkt nah am Düsseldorfer Store).
  13. bloom

    bloom Chefe! Mitarbeiter

    Aber diese schlecht bezahlten Werkstudentenjobs machen sich später wenn du deinen ersten richtigen job annimmst bezahlt, aber dann so richtig und dann kommen dir 20% ermäßigung recht wenig vor.
  14. Nessi

    Nessi ~ Looking for Trubble ~

    Wirst vom Gehalt eh nicht viel haben, das wird wahrscheinlich in Kleidung reinvestiert. ;)

    Kann mich da bloom nur anschließen. Am Ende zählen (nicht nur) die Noten, sondern deine Berufserfahrung. Was sagst du denn beim Vorstellungsgespräch, wenn die fragen, was du nebenbei gemacht hast? Selbst wenn du weniger verdienen solltest (was ich nicht glaube), es ist eine Investition in deine Zukunft!

    Und darf ich mal fragen, was du studierst?
  15. rr1981

    rr1981 Gilly Hicks

    Studiere Wirtschaft und hab schon vor dem Studium in der Branche gearbeitet. Jetzt während dem Studium weiter als Werksstudent (also schon alleine hier rund 5 Jahre Berufserfahrung). Wegen Umstrukturierung fällt mein Job weg (hätte wahrscheinlich aber eh aufgehört) und nun suche ich schlicht für die letzte Zeit einen einfachen, kleinen Job mit brauchbarer Bezahlung, der wenig Zeit kostet und nahe bei mir ist. Und da würde das eben passen. Ist zumindest besser als die Zeit bei einschlägigen Ketten rumzuhängen.
  16. Jamie92

    Jamie92 Gilly Hicks

    Hey, also ich fang jetzt auch bei Abercrombie & Fitch in Ddorf an als Impact und find das super ;) Ich hab bei Hollsiter schon in dem Bereich gearbeitet und finde es wesentlich besser als Model oder Cashier. Als Model bekommt man einen Raum zugewiesen und hält sich dann da auf. Es ist immer voll und laut. Im Lager ist es manchmal auch echt turbolent, du musst ein wenig hin und her laufen, hast dafür aber immer den Überblick und an manchen Tage kannst du einfach nur mit ein paar Leuten im Lager chillen, du glaubst gar nicht wie sehr die Models dich darum beneiden werden ;)
    Stundenlohn ist übrigens 8,70€ ;)
    Also die meisten Arbeitskollegen bei Hollister waren echt gut drauf, das arbeiten hat spaß gemacht, vor allem in der Impact Position. Bei Abercrombie gibts momentan mehr Geld als bei Hollister, daher fang ich da an und cih wollte mal was neues, größeres kennenlernen und mir kommen die Prozente sehr entgegen ;)
  17. bloom

    bloom Chefe! Mitarbeiter

    Sind die 8,70 Brutto oder Netto?
  18. seba

    seba Homo homini lupus est

    Höchstwahrscheinlich Brutto...
  19. bloom

    bloom Chefe! Mitarbeiter

    Wow, für 8,70 Brutto (ohne die Möglichkeit auf richtig fettes Trinkgeld) zieh ich mich in der Früh nicht an. Aber schön zu sehen dass Abercrombie & Fitch nicht nur in den Entwicklungsländern seine Mitarbeiter ausbeutet.
  20. apde

    apde spam dept. Mitarbeiter

    Bei nem Verdienst von unter 7,x k€ im Jahr, ist Brutto ja aber Netto. Für die meisten Schüler wird das wohl zutreffen. Denke ich mal. Als Student könnte das dann aber schon knapp werden.
  21. seba

    seba Homo homini lupus est

    Zumal ab 400€/Monat noch Krankenversicherung anfällt...

    Wenn sich jemand sonst eh viele Klamotten kauft, könnte sich das durch die Rabatte eventuell rechnen!
  22. bloom

    bloom Chefe! Mitarbeiter

    Da verdien ich lieber mehr und haben nach Abzug von Steuern und Sozialabgaben zmd. den gleichen Betrag. Habe dafür aber Versicherungsmonate!

    Aber jeder soll das machen das ihn/sie glücklich macht :)
  23. Jamie92

    Jamie92 Gilly Hicks

    Brutto, fällt für mich als Schüler aber nichts von weg.
    bloom, verglichen mit anderen Schülerjobs ist das verdammt viel, wenn ich bedenke das meine Freunde beim Bäcker Schüren 6,70 und die bei uns an der Bar in der Sportmühle 7,20 die Stunde bekommen... Für mich ist das viel und ich freu mich auf die Prozente. Man muss ja nicht immer alles schlecht machen.
  24. obnivus

    obnivus est. 2004

    Als Schüler auf jeden Fall völlig in Ordnung. Da gibt es viele die weitaus weniger verdienen.

    Das Unternehmen, welches Schüler irgendwie in Richtung Werkstudenten beschäftigt oder mit 10+ € pro Stunde vergütet, darf hier mal genannt werden. Warum man mehr verdienen sollte, nur damit man den Rest wieder an die Versicherung abdrücken kann und dafür selbst versichert ist (obwohl man ja sowieso über die Eltern versichert wäre), erschließt sich mir ökonomisch absolut gar nicht.

    Ganz davon abgesehen, kann man auch "Klamotten verkaufen" als Berufserfahrung (Know How im Handel) einbringen. Alles eine Frage, wie man sich verkauft.
  25. bloom

    bloom Chefe! Mitarbeiter

    10 Std / Woche * 4 * 8,70 Euro = 348 Euro
    10 Std / Woche * 4 * 9,90 Euro = 396 Euro

    Um den Unterschied mit 20% Rabatt auszubügeln muss man ca. 80% des Monatsgehalts in Klamotten stecken. Wenn das der Fall ist, dann ists ja gut. Ich sag ja es soll jeder machen was er will. Ich finde es ja eher eine Schweinerei von den Firmen.
  26. obnivus

    obnivus est. 2004

    Wie gesagt, zeige mir mal ein Unternehmen, welches Schüler zu so einem Stundenlohn anstellt. Habe ich noch nichts von gehört.

    Ob das jetzt eine Schweinerei ist oder nicht, sei dahingestellt (gerade im Vergleich dürften 8,70€ aber als Nebenverdienst relativ hoch sein). Die meisten Geringqualifizierten dürften einen Niedrigeren Netto-Stundenlohn haben.

    Der Rest ist dann eine Diskussion zum Lohnniveau, hat aber mit der Frage, ob sich die Arbeit als Schüler bei Abercrombie & Fitch lohnt, recht wenig zu tun.
  27. Jamie92

    Jamie92 Gilly Hicks

    Danke obnivus, sehe das genau so.
  28. blackdamian

    blackdamian est. 2004

    als MA gibt es im Übrigen 30% Rabatt und das in allen Stores weltweit! Gilt auch für Hollister, abercrombie kids und Gilly Hicks!
  29. Everhard

    Everhard Gilly Hicks

    Da gibt es durchaus Unternehmen die besser bezahlen. Zum Beispiel die Firma ZF in Saarbrücken, die bieten im Schichtdienst in den Ferien 17 EUR die Stunde plus Nachtzuschläge.
    Aber ich finde den Stundenlohn bei HOC/Abercrombie & Fitch in Ordnung für die Arbeit die man dort tut.
    Everhard
  30. rr1981

    rr1981 Gilly Hicks

    Wobei mich immer noch interessieren würde ob es eine Altergranze bei Abercrombie & Fitch bzw. Hollister gibt?

Diese Seite empfehlen

Suche nach diesen Wörtern und du findest uns:

  1. abercrombie unterteile