Wie können wir in unseren Filialen die Schichten flexibler einteilen?

Dieses Thema im Forum "Abercrombie & Fitch" wurde erstellt von sophielie, 14 Januar 2022 um 13:11 Uhr.

  1. sophielie

    sophielie Gilly Hicks

    Grüß Gott! Ich bin mir sicher, diejenigen von euch, die auch im Einzelhandel arbeiten, wissen, wie schwierig das momentan gerade mit den Schichten ist.

    Gefühlt muss sogar ich als Filialleiterin jede Woche mindestens einen Dienst von irgendjemandem übernehmen. Immerhin müssen die Leute immer wieder in Quarantäne und können dann nicht mehr arbeiten.

    Zudem ist es ein echtes Chaos, denn unser Schichtplan existiert nur händisch. Auf die Weise muss ich dann auch immer alle anrufen, wenn sich was ändert, was nicht gerade am schnellsten ist.

    Habt ihr eine Idee, wie man das verbessern könnte, sodass wir die Schichten flexibler einteilen können?
  2. Prettylittleliar

    Prettylittleliar Gilly Hicks

    Puh, das klingt ja wirklich nicht gerade angenehm. Da tut ihr mir alle echt leid, dass das jetzt so kompliziert bei euch geworden ist.

    Bei mir in der Arbeit haben wir manchmal auch Phasen, in denen viele Schichten getauscht werden müssen. Allerdings haben wir ein wesentlich besseres System, das dafür sorgt, dass das kein Problem darstellt.

    Unser Schichtplan ist nämlich komplett digital. Wir benützen dafür eine spezielle Software. Auf die Weise kann jeder Mitarbeiter direkt den Plan und potenzielle Änderungen sehen.
    Man kann die Schichtpläne auch nach verschiedenen Aufgabenbereichen oder gar nach Filialen sortieren. Und nicht nur für die Leute in der Chefetage ist das angenehmer zu organisieren.

    Als Mitarbeiter kann man einfach seine Verfügbarkeiten angeben und das System kann dann wesentlich schneller und gerechter einteilen, wer wann arbeiten muss. Ich denke, das könnte euch echt helfen!

Diese Seite empfehlen