Wieviel gebt ihr im Jahr für Abercrombie & Fitch aus?

Dieses Thema im Forum "Abercrombie & Fitch" wurde erstellt von bloom, 24 Januar 2009.

?

Wieviel gebt ihr im Jahr für Abercrombie & Fitch aus?

  1. Bis 250€

    0,8%
  2. 251 - 500€

    21,3%
  3. 501 - 750€

    32,3%
  4. 751 - 1000€

    17,4%
  5. 1001 - 1500€

    14,6%
  6. 1501 - 2000€

    9,4%
  7. 2001 und mehr

    4,1%
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. bloom

    bloom Chefe! Mitarbeiter

    Also mal eine Frage an die Community, der Titel sagt doch schon alles ;)
    (Natürlich inklusive Ruehl, Hollister)
  2. seba

    seba Homo homini lupus est

    Zu viel.... :D :D
  3. Spacebone

    Spacebone Gilly Hicks

    mhhh. Ich glaube, dass will ich selber gar nicht wissen.
  4. Paul-t

    Paul-t Gilly Hicks

    Am besten, man rechnet es nicht aus. :wink:
    ich will es lieber gar nicht wissen.
  5. tf_flash

    tf_flash est. 2004

    ich glaube die Verteilung wird keine gauß. Glockenkurve :lol:
  6. NewportsFinest

    NewportsFinest est. 2004

    Auch VIEL ZU VIEL...Aber ich kann nicht anders :lol:
  7. bloom

    bloom Chefe! Mitarbeiter

    leute die +2000 ausgeben leiden an Oniomanie ;) hier gibts hilfe und hier noch ein bisschen was zu lesen
  8. Nordfuchs

    Nordfuchs Gilly Hicks

    2000 Kröten geteilt durch 12 Monate = 166,67 / Monat.

    Was soll daran Oniomanie sein ?

    [​IMG]

    Edith. Hab den Test bestanden, bin demnach nicht kaufsüchtig. :lol:
  9. Philipp101183

    Philipp101183 Gilly Hicks

    ja klar...ist doch keiner hier;-)
  10. apde

    apde spam dept. Mitarbeiter

    Prinzipiell geht das noch klar, ...aber 170 EUR im Monat NUR für die Klamotten aus Ohio? Finde ich auch etwas viel. ...für Hugo warscheinlich aber noch wesentlich zu wenig. ;)

    Gibt auch noch viele andere Marken mit schönen Klamotten.
  11. slu84

    slu84 est. 2004

    Coole Umfrage :lol:
  12. Jolie

    Jolie Gilly Hicks

    :shock: :shock: :shock: Danke für diesen Thread, ich wurde wachgerüttelt
    :lol: ;)

    (kaufsüchtig bin ich grad noch nicht)
  13. bloom

    bloom Chefe! Mitarbeiter

    so, hab den thread oben angepinnt, und jeder kann seine entscheidung nochmal überdenken bzw ende 2009 die richtigen werte eitragen ;)
  14. Nicsn

    Nicsn est. 2004

    ich glaub, 170 EUR im Monat schafft manch Raucher nur für seine Kippen... :lol: ;)

    denke das ist relativ... man sollte auf jeden fall noch genug kohle für die restlichen dinge im leben haben, aber muss jeder selbst wissen ;)
  15. Texas

    Texas Gilly Hicks

    naja wahrscheinlich setzen auch viele ihre prioritäten. Da gibt man vielleicht ein paar hundert euro mehr für anf aus und dafür fährt man ne woche weniger in den urlaub oder fährt dann halt nen kleineres auto.

    Muss doch jeder selber wissen, was ihm wichtig ist.

    grüße
  16. AbeRman

    AbeRman est. 2004

    Kommt ja auch auf's Budget drauf an . Für'n Azubi sind 170 ,- wahrscheinlich eher hart am Limit als für ein Großverdiener der mit 3,5 Netto nach Hause geht.

    Wenn man die Marke frisch entdeckt, investiert man ja auch deutlich mehr, als so manch alter Hase hier, den das Angebot ja schon fast langweilt. :wink:


    aber hallo :lol:
  17. Jokerli

    Jokerli Gilly Hicks

    Ich glaube auch...viel zu viel.
    Nur vergleichbares ließ sich hier leider noch nicht finden...außerdem ist Shoppen übers Internet viel bequemer. (mitunter aber auch sehr viel teurer, dank diverser USA Einkäufe :shock: :lol: )

    Naja, aber jetzt kauf ich auch fast ausschließlich die Schnäppchen...als "Newbie" ließ man sich doch zu sehr und zu schnell zu Spontankäufen hinreißen. :o
  18. king-jeans

    king-jeans est. 2004

    [/quote]
    immer wieder kurios, was manche Leute für Prioritäten setzen :? (bzw. setzen können, und das Geld dazu haben...)
    Ich kam im letzten Jahr vielleicht auf ... 200 - 300€ :lol:
    Nein, ich hab keine Outerwear, und erst recht nicht redundant :lol:
  19. Animix

    Animix Gilly Hicks

    da letztes Jahr in den USA geswesen langs höher...sonst ist meistens nicht sooo viel dafür übrig
  20. neeskens

    neeskens Grease

    Am besten nicht darüber nachdenken, was man so ausgibt.

    Das fünfzehnte Tee, neunte Polo und der sechste Hoodie hängen ohnehin nur im Schrank.

    Bevor ich hier im Laufe des Tages reinschaue, habe ich keine Wünsche.
    Das ändert sich nach dem Lesen...und dann wirds teuer.

    Leider kommen auch noch Superdry usw. Artikel dazu, die hatte ich vorher nicht auf dem Zettel.
    Aber das zählt hier ja nicht. :)
  21. bloom

    bloom Chefe! Mitarbeiter

    wenn man von allen werten die maximalwerte nimmt und siemit der anzahl der voter multipliziert (bei einer annamen von alle über 2000 kaufen um 3000) kommt man auf stolze 70.000 euro die von 66 leuten ausgegeben werden ;) wir sollten gruppenrabatt verlangen
  22. necountrygirl

    necountrygirl Gilly Hicks

    Ich gab auch viel zu viel für Abercrombie & Fitch, etc. aus. Auf der andren Seite kauf ich mir fast nie andere Klamotten... da relativiert sich das schon wieder. Wenn ich könnte würde ich wahscheinlich noch viel mehr Geld ausgeben. So muss halt erst an anderer Stelle gespart werde, daf freit man sich dann umso mehr auf seine Klamotten. :D
  23. JackyB

    JackyB Gilly Hicks

    Die Frage find ich sehr relativ..

    Es kommt eigentlich auch drauf an, wie lange man schon Abercrombie & Fitch kennt und trägt.. trotz vieler Teile kauft man immer noch weiter.. aber meistens sehr unterschiedliche Dinge, die man dann gar nicht besitzt. Meine Ausgaben in den letzten 6 Monaten einschließlich bis jetzt waren sehr böse.. aber viele können mich dabei toppen.. :lol:
  24. mercutio

    mercutio Fifa Ranglisten Vize Bezwinger

    Zur Zeit rede ich mir grad immer ein wieviel Geld ich im Sale gespart habe gegenüber den ursprünglichen Preisen... das hilft ein wenig :lol:
  25. redMUC

    redMUC Gilly Hicks

    Interessante Umfrage :D
  26. TylerDurden78

    TylerDurden78 ANF Maniac

    Viel zu viel.

    Hätte ich so einen Kleiderschrank ---> [​IMG]

    würden meine Ausgaben ins Unermessliche steigen :lol:
  27. müllersens123

    müllersens123 est. 2004

    Ganz genau :D
    Es war auf jeden Fall zu viel letztes Jahr...
  28. ziggystardust

    ziggystardust Gilly Hicks

    ich gebe ja auch viel zu viel für den Mist aus, obwohl im Moment die Ersparnis sehr tröstend wirkt. Aber neben der finanziellen Überlegung frag ich mich immer auch ob ich nun wirklich noch einen hoodie oder noch ein shirt etc. brauch...Herrgottnochmal, ich kann doch nicht die ganze Zeit in Abercrombie & Fitch rumlaufen! :shock: Und da Abercrombie & Fitch keine Anzüge herstellt, wird die Zeit, in der ich das Zeug tragen kann, noch enger... :lol:
  29. Puffi

    Puffi est. 2004

    Ich rede mir auch immer wieder ein, dass ich ja noch einiges gegenüber dem normalen Preis gespart habe, trotzdem ist es im Moment viel zu viel.. Gut, ich entdecke die Marke auch gerade erst und besitze noch nicht all zu viele Teile.
    [​IMG]
    Zeitraum: Dezember ´08 bis jetzt :shock: und von Hollister. will ich gar nicht erst anfangen.. :roll:
    Aber das wird auf jeden Fall weniger! Die vermeintlichen "Ersparnisse" durch den Clearance waren einfach ein maßgeblicher Auslöser für diese Bestell"wut", wobei die meisten von euch ja sicherlich noch viel mehr ausgeben^^
    LG
  30. kolzig

    kolzig Gilly Hicks

    Habe letztes Jahr 4 größere Bestellungen gehabt. Da ist zwar einiges zusammengekommen, denke es hält sich aber noch im Rahmen.
    Ich lasse mein Geld jetzt einfach in Ohio und nicht mehr so viel in Deutschland :D
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen