Wird Hollister ein 2. Ed Hardy?

Dieses Thema im Forum "Hollister" wurde erstellt von Aikon1981, 10 Mai 2010.

  1. Aikon1981

    Aikon1981 Gilly Hicks

    Hi,

    muss mich gleich mal in meinem ersten Beitrag aufregen.

    Seitdem es Hollister in FFM gibt, rennt hier fast jeder Depp in und um Frankfurt mit nem Hollister-Teil am Körper rum.

    Die Krönung waren heute 2 absolut abgelebte Damen um die 50 mit unförmigen Körperm aber ins T-Shirt und den Hoody gepresst und drunter ne schicke Jogging-Buchse.

    Dann hab ich auch schon etliche "Gangster" mit Glitzer-Kappe 2 Meter über der Frisur und Hollister-T-Shirt gesehen...

    Nicht falsch verstehen, jeder kann ja tragen was er will. Aber warum identifiziert sich jetzt jeder mit nem College-Lifestyle?

    Weiterhin VERSTEHEN DIE ALLE NICHT, DASS MUSCLE FIT auch ne sportliche Figur verlangt?!

    Naja...wäre wirklich schade, wenn so tolle Klamotten wegen den ganzen Honks nicht mehr tragbar wäre...
  2. illMG

    illMG Gilly Hicks

    Und warum trägst du es?
  3. Aikon1981

    Aikon1981 Gilly Hicks

    Wusste, dass das kommt...

    ...weil mir die Klamotten und das Image rund um die Marken Hollister und Abercrombie gefallen. :cool:

    Und bitte erzähl mir jetzt nicht, dass jemand, der bis gestern noch Ed Hardy und La Martina getragen hat, jetzt auf einmal Hollister und das zugehörige Image nur ansatzweise versteht....und es deswegen trägt.

    Mode hatte schon immer was mit Ausdruck der eigenen Persönlichkeit bzw. der subjektiven Sichweise auf diese zu tun. Und ich sehe nicht, dass diesen "Neu-Dudes" und "Neu-Bettys" die Marke und das Image bereichern...

    ...und deswegen nervt es mich auch, dass es JEDER trägt.
  4. apde

    apde spam dept. Mitarbeiter

    Wird sicherlich mehr und viel und evtl übertragen, aber ein 2ter Ed Hardy wohl kaum. Da können wir MJ danken das "seine" Marken nicht franchised werden und wir nicht erwarten müssen nen Hollister Sonnenschutz im Real Blättchen zu finden.

    Marken die "in" sind werden halt von Gott und der Welt getragen. Egal ob die Zielgruppe passt oder nicht. Das ist aber mit allen Marken so.
  5. Franny

    Franny Gilly Hicks

    1000 Mal diskutiert, 1000 mal ist nichts passiert :winki:

    Ich glaube wenn man in der Suche "trägt jeder" eintippt kommen unendlich viele Beiträge ... die Diskussion ist in meinen Augen ein bisschen sinnlos da jeder ne andere Sicht dazu hat.
  6. DenKin

    DenKin est. 2004

    Sehe ich ähnlich wie Franny. War schön zu erfahren, dass du dich mit dem College-Lifestyle identifizierst und ne sportliche Figur hast, aber Diskussionen zu diesem Thema führen meistens ins Nichts, da man eh nichts dran ändern kann. Gewöhn dich dran :winki:
  7. Aikon1981

    Aikon1981 Gilly Hicks

    Ich musste halt mal meinen Frust loswerden...und wenn Ihr die 2 Damen gesehen hättet, würde es euch bestimmt genauso gehen :winki:
  8. MacMoe

    MacMoe Guest

    Welcher Junge trägt denn bitte heutzutage originale LM-Klamotten? Das sind ja wohl wirklich die wenigsten. Ed Hardy wird auch sogut wie nie original getragen. So fängt es schonmal an.

    Und es soll auch Leute geben, die flexibler ihren Stil gestalten. Ich persönlich habe eigentlich zwei Stile, die mir momentan zusagen. Einmal eher gammeliger (Abercrombie, Ruehl, Sneaker, Hoodies etc.) oder auch mal etwas "eleganter" (wenn man das so sagen kann... Rugby, Poloshirt, Hemden, Bootschuhe, Loafer sowas halt). Mal so mal so. Jeden Tag, so wie ich es eben mag. Soll auch noch mehr meiner Sorte geben.
  9. Mexers

    Mexers Gilly Hicks

    Ich bin der gleichen Meinung wie MacMoe und bezüglich den 2 Damen: Natürlich sind die an der Zielgruppe vorbei und das man für Muscle Fit nicht unbedingt 20kg Übergewicht haben sollte ist eigentlich auch ein Selbstläufer. Trotzdem finde ich es jetzt nicht so schlimm, wenn vereinzelt ein par Leute meinen trotzdem damit rum laufen zu müssen!
  10. Visco

    Visco est. 2004

    Verschiedene Meinungen sind doch Grundlage für eine Diskussion :winki: Aber ich weiß natürlich was Du meinst und denke auch das wurde schon des öfteren durchgekaut und ändern können wir es eh nicht...
  11. Fitnesschrizzz

    Fitnesschrizzz Gilly Hicks

    Ach die Diskussion ist der Kinderkram.

    Jeder kann doch das tragen was er will, nur sieht es eben nicht bei jedem gut aus ! Das ist der Punkt!

    Wer kein Sixpack als Kerl hat kann einpacken :)
    Kuckt euch die Hollister Dudes an ....!


    Seid mal ein bißchen erwachsener und kreischt net so rum! :mod:
  12. clusting

    clusting Jimmy Twix

    Tja Fitnesschrizzz, es ist halt nicht jedermanns Sache 3 mal die Woche ins McFit zu rennen und sich dazu noch Proteindrinks reinzulöten.
    Von Sixpack kann man bei dir aber auch noch nicht reden, wenn sich die oberen 4 Bauchmuskeln erst leicht abzeichnen, oder? :assi: :assi: :assi:

    scnr Bitte nicht persönlich nehmen. :winki:

    -> btt
  13. Sebastian-HA

    Sebastian-HA est. 2004

    Das ist also der Punkt. Wo Mode ja auch so objektiv betrachtet werden kann. Jojo.
  14. IloveHCO

    IloveHCO Gilly Hicks

    Fazit:

    Es gibt geteilte Meinungen...
    Klar ist, dass sich soundso nicht jeder Hollister bzw. Abercrombie & Fitch leisten kann.
    Natürlich werden immer mehr Menschen Hollister. tragen, ich glaube aber nicht, dass es schnell so berühmt wie Jack&Jones oder eben Ed Hardy wird, weil der Style von Hollister für viele zu "softie" ist...
    Sie wollen lieber Totenköpke oder schrille Farben^^
    Ich finde nicht, dass man nur mit Sixpack in Hollister rumlaufen kann, es reicht ein normaler bis leicht pummeliger Bauch.
    Was die beiden Omas aber wirklich mal merken sollten, dass Hollister. und der gesamte SoCal - Style für Menschen einer Altersspanne von 14-35 gedacht ist, das setzt natürlich wieder bestimmte Körpermaße voraus.

    Hollister. und Abercrombie & Fitch sind für eher wohlhabende Menschen mit Style gedacht, alle anderen sollten sich doch lieber wieder zu ihrem Ed HArdy orientieren

    Soo.
    Fertich... :biggrin:
  15. Footballstar

    Footballstar Professional Scuba Diver

    Das ist halt immer auch Definitionssache. Aber ich glaube kaum, dass sich Leute denen Hollister zu teuer ist zu (originalen) Ed Hardy Klamotten orientieren werden... ;)
  16. clusting

    clusting Jimmy Twix

    Das ist so lächerlich und blöd, dass ich´s schon wieder lustig finde. Wer hat dir denn so nen Scheiß erzählt?
  17. kaoZ

    kaoZ Gilly Hicks

    andere Frage:

    warum identifizieren sich deutsche mit einem "genuine american look" der so "surfer und SoCal" is?
    Selbst ich als hochentspannter student der die meiste Zeit im Park verbringt, mein Lebensgefühl isses aber trotzdem nicht...
    Viele der Sachen sehen geil aus, schade ist das meist der Name zu groß draufsteht und dadurch Leute zur Marke gezogen werden die naja... wollen dass der Name groß draufsteht :D

    Erinnert mich fast an die 90er Tshirts und Pullis von Hilfiger und grad wenn ich die Abercrombiefreaks bei mir in der Uni sehe muss ich echt sagen, dass Abercrombie & Fitch und Hollister langsam aber sicher untragbar werden...ich geh teilweise in Vorlesungen nur um zu sehen auf wie viele unterschiedliche Varianten man das Wort "Fitch" oder "Abercrombie" oder "Hollister, Hollister, SoCal" schreiben kann.
    Ich hoffe persönlich, dass die Designteams da bald ein einsehen haben...wahrscheinlich ist es nicht.

    Fazit:
    Kein 2. Ed Hardy, eher ne zweite "College Kids sowie Wannabe Junggebliebenen" UNIFORM was unverhältnismäßig viel schlimmer ist.
  18. Sentinel

    Sentinel est. 2004

    Man ist das wieder lustig hier :arghs:
    Zeigt mir mal wieder das der Deutsche noch immer sein Uniformdenken nicht los ist
    Ab 35 sind Sandalen mit Tennissocken befohlen :wtf:
    Dazu noch der "Gönn dir nix" Faktor,wie kann sich der andere da erdreisten,auch ein Abercrombie & Fitch Tee zu tragen
    Wie kann man über 35 noch Abercrombie & Fitch Sachen tragen,obwohl Onkel Mike gesagt hat seine Zielgruppe ist nur bis 35?
    Wie kann man sich Surfer Klamotten holen,obwohl man nur am Baggerloch wohnt?
    Wieso kaufen sich Engländer ein Cabrio?
    Also Leute denkt dran,der ordenliche Deustche muß ab 30
    Sandalen und Tennissocken haben
    Schwarze oder Beige Klamotten tragen
    Und die Jack Wolfskin Jacke in Partnerlook nicht vergessen

    Vielleicht kommt ja mal einer drauf,das es Leute gibt,die nicht so rumlaufen wollen und Mut zu Farbe und Kleidung haben,die nicht der deutschen Uniform entsprechen.

    Ich hab in einigen meiner vielen Urlaube in den Staaten gefallen an diesem Style gefunden,welchen ich auch seit Jahren auch trage.Das kann auch einem Deutschen passieren :shock:
  19. yaiyoo

    yaiyoo est. 2004

    da merkt man mal wieder, dass es hier einigen usern an geistiger reife fehlt. :arghs:

    @ Sentinel... so ist es! :winki:
  20. Davidinho

    Davidinho est. 2004

    Mensch Ralf, das ich mit dir mal einer Meinung bin... :winki:
  21. BloodSugar

    BloodSugar est. 2004

    BTT: Hollister kann kein zweites Ed Hardy werden, da die Sachen größtenteils bei weitem nicht so abartig hässlich sind. Zudem gibts noch keine Hollister Bettwäsche, keine Hollister Stifte, keine Hollister Din A4 Blöcke und vor allem wird Hollister nicht bei Real verkauft ;)

    Alles weitere von wegen bis wann man Hollister tragen kann ist doch alles nur gewäsch.

    Und Sentinel: Wenn Patnerlook, dann doch bitte mit dem Bayer04 Trikot, ne? ;)
  22. roadrunnermarco

    roadrunnermarco Gilly Hicks

  23. olz

    olz Gilly Hicks


    Wobei meine Erfahrung aus Hamburg auch die ist, dass es eher die Kiddies aus wohlhabenderen Kreisen sind, die Abercrombie & Fitch und Hollister in Masse tragen oder getragen haben, da die doch eher mal die Möglichkeit haben sich sowas mitzubringen zu lassen , oder einen Urlaub in den USA zu machen und sich dann auch sowas leisten zu können...

    Bei den etwas Älteren, die dann auch schon selbstständig Reisen und Geld verdienen siehts natürlich anderes aus.

    Aber da kann vielleicht schonmal die Illusion aufkommen, dass es sich bei Abercrombie & Fitch und Hollister um eine Marke für wohlhabendere handelt. Meine Illusion fiel aber spätestens beim USA Aufenthalt.
  24. IloveHCO

    IloveHCO Gilly Hicks

    So, nach dem großen Feedback will ich mich auch noch einmal äußern:

    Ich meinte eig. nur, dass sich eh nicht jeder Abercrombie & Fitch oder Hollister. leisten kann, bezogen auf die Diskussion mit Ed Hardy.
    Davon mal abgesehen trägt heutzutage kaum noch jemand original Ed Hardy und Ed Hardy hat sich so und so mehr zu einer "billigen" Marke entwickelt.

    Zu dem Mensch mit Style: Ich meinte, dass sich Hollister nie zu einer Marke für alle entwickeln wird, weil viele die Art der Klamotten garnicht leiden mögen. Das Wort Style hab ich dabei mehr auf meinen eigenen Geschmack bezogen...

    und jetzt mal ganz ehrlich: Es ist wirklich so, dass hauptsächlich nur mittelständige bis reiche Menschen die Mode tragen, wie olz ja schon gut verdeutlicht hat. Ich komme auch aus Hamburg und kann das nur bestätigen.

    Ich selber identifiziere mich besonders mit dem SoCal Lifestyle, weil meine Mutter aus Californien stammt und die Mode von dort auch ein bisschen Heimat für mich bedeutet.

    Zu dem Beitrag von Sentinel: Es stimmt schon, dass sich das ein bisschen so anhört, was ich da geschrieben habe. Ich habe das aber ein bisschen mehr auf den Allgemeindeutschen bezogen, der, vielleicht etwas übertrieben, wirklich ab 35 eine Jack Wolfskin Jacke im Partnerlook trägt.
    Natürlich ist nicht jeder so.

    Eine Frage von mir:
    Steht es wirklcih so schlecht in den USA um Abercrombie & Fitch??
    Ich weiß nur, dass Hollister im Moment in den USA voll im Trend liegt.
    Beziehen sich die Gewinn und Umsatzberechnungen nur auf Abercrombie & Fitch oder auch auf Hollister und Gilly Hicks??
    Weil so schlecht kann es denen ja nicht gehen, wie Hollister grad expandiert...
    ;-)
  25. capistrano

    capistrano nordisch by nature

    Und wo wird expandiert ?

    Das beantwortet deine Frage, wo das Geschäft gerade "brummt" und wo es dem "Ende" zugeht ...
  26. IloveHCO

    IloveHCO Gilly Hicks

    Wie meinst du das jetzt?
    Abercrombie & Fitch hat doch in den letzten Jahren immer wieder viele Stores eröffnet.
    Neu ist nur, dass sie jetzt auch international expandieren.
    In den USA ist der Umsatz im Keller...

    Nur Hollister gewinnt in den USA noch an Wert, nach dem was ich gehört habe.
  27. capistrano

    capistrano nordisch by nature

    Was du alles hörst ...

    Und das bei dem miserablen Vorjahr. Na ja, nicht umsonst sind die Preise auf dem jetzigen Niveau.
  28. kaoZ

    kaoZ Gilly Hicks

    also, jetz kommt ne Klugscheißattacke des wirtschaftswissenschaftlers :), wer keinen Bock hat unten bei BTT weiterlesen

    was Abercrombie betreibt nennt sich Marktdiversifizierung ZUR Risikoreduktion,
    dies geschieht weil der Stammmarkt (in diesem Falle die USA) schwach sind.

    Das Zunächst Ruehl gestrichen wurde, weil es seine Preise in den Augen des amerikanischen Kunden nicht legitimieren konnte und nun Hollister seiner eigenen Brudermarke Abercrombie Konkurrenz macht (nichts anderes geschieht nämlich wenn ein Kunde in den Staaten der einfach ein geringeres Budget im Monat hat und von dem Abercrombie & Fitch Hemd für 80 $ zum Hollisterhemd für 45 $ wechselt) sind weitere Anzeichen dieses Zahlungsbereitschaftseinbruchs bei der Stammkundschaft.

    Also nochmal: Abercrombie betritt den japanischen sowie europäischen Markt aus einer Position der SCHWÄCHE, da die Europäer UND die Japaner aber weltweit betrachtet überproportional viel für ihre Kleidung ausgeben (in jedem Segment) sorgt die hohe Zahlungsbereitschaft bei UNS natürlich für einen Ausgleich der einbrechenden Gewinnmarge in den Staaten.
    Daraus folgt dann auf Dauer eine hohe Marktdurchdringung bei UNS und damit ein Verlust der (ohnehin künstlich geschaffenen) Exklusivität.

    Btt: "ed Hardy, Christian Audigier Tattoo was auch immer style" war nie flächendeckend trend, College Stil ist kurz davor - weil eben Mainstreamfähiger durch die "unaufgeregtheit" der Designs, ist wie bei typischer Radiomusik am kommerziell erfolgreichsten ist der kleinste gemeinsame Nenner ...und nun stellt euch vor es gibt 18 Stores in Deutschland, unter anderem in Modemetropolen wie Oberhausen oder Bremen...
  29. IloveHCO

    IloveHCO Gilly Hicks

    Und genau das ist der Punkt:

    Danke kaoZ...
    Ich würde sagen wir freuen uns erstmal, dass wir an den ganzen Kram jetzt bald wohl einfacher rankommen und hoffen mal ganz frech, dass Hollister. und Abercrombie & Fitch noch mindestens 4 Jahre so halbwegs angesagt bleiben.
    Die wirtschaftliche Situation wird sich auch lockern, sobald Abercrombie den ganzen europäischen Markt in sich einschließen und den Teil der Welt, der nicht zur USA gehört, für sich gewinnen kann.
    Vielleicht erkennt dann mal die Geschäftsführung, dass zumindest in den USA die Preise stark gedrosselt werden sollten.
    Ansonsten denke ich nicht wie viele andere, dass die Mode bald wieder "out" ist, weil zum Beispiel Firmen wie Hilfiger (und Hilfiger Denim), Ralph Lauren oder Boss (Orange) immer noch "ok" sind, auch wenn sie einen sehr klassischen, einfachen, gestitteten Stil wie Abercrombie & Fitch vertreten.
    Nur das bisherige Kaufvergnügen von Abercrombie und Hollister. Sachen wird stark abnehmen, weil die Geschäftsidee (sex and good music sells) bald ncihts besonderes mehr sein wird weil es eben überall ist...
  30. Chama

    Chama Gilly Hicks

    Abercrombie & Fitch ist out, Hollister ist out.

    In allen westdeutschen Großstädten rennt kaum noch jemand damit rum, in Frankfurt gibt's vielleicht nochmal ein kleines Revivial wegen dem Laden.

    Ihr müßt euch eben damit abfinden, dass jetzt jeder "Gangster"/"Honk" damit rumlaufen kann.

    Ist eben nicht mehr so exklusiv wie noch vor ein paar Jahren. Da hat man sich in ner Disse sogar noch zugeprostet wenn der andere auch was von Abercrombie & Fitch anhatte. Da nun "jeder" damit rumläuft, muss man natürlich auf die ganzen anderen "uncoolen" Leute schimpfen (und ist vermutlich in deren Augen auch uncool *g*).

    Den Hype wie Ed Hardy wird Hollister jedenfalls nichtmal ansatzweise erreichen.

    Abercrombie & Fitch und Hollister liefern leider seit Jahren immer den gleichen Style aus... ich kann da keinen Fortschritt mehr erkennen und hab daher auch schon länger nichts mehr gekauft.

Diese Seite empfehlen