Zweitkonto

Dieses Thema im Forum "Community Café" wurde erstellt von MacMoe, 18 Juli 2011.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. MacMoe

    MacMoe Guest

    Guten Abend alle zusammen,

    ich will mir ein Zweitkonto anschaffen, damit ich regelmäßig dieses nutzen kann, um auch mal Geld an die Seite zu legen.
    Nun stellen sich mir die Fragen:
    Ist es wirklich kostenlos und damit nicht mit Gebühren behaftet, an allen Automaten (egal ob Cash-Group, Ing-Diba oder Sparkasse) per VISA Geld abzuheben? (dann bräuchte ich die EC-Karte nicht nutzen, um nach Cash-Group Automaten zu suchen)
    Habt ihr Erfahrungen, welche Bank besonders gut ist? (bin gerade bei der Comdirect)
    Wie handhabt ihr das? Habt ihr alle immer nur ein Konto? Oder habt ihr zwei Konten, um etwas zurückzulegen? Vielleicht sogar drei?

    Je nach dem, wie welche Frage beantwortet wird, kommen ja andere Banken ggf. ins Spiel, die vielleicht besser darauf abgestimmt sind.

    Schonmal vielen Dank im Vorraus.

    Marius
  2. bloom

    bloom Chefe! Mitarbeiter

    Wenn du Geld auf die Seite legen willst, dann würd ich mir kein Konto nehmen auf das ich jederzeit und überall mittels Karte zugreifen kann. Man spart viel schneller wenn es zwar theoretisch möglich ist das Geld jederzeit abzuziehen (zB Gastherme wird kaputt und du musst eine größere Rechnung zahlen usw ... NICHT SHOPPEN ;) ) es aber mit ein bisschen Aufwand verbunden ist.

    Wenn du schon bei der Comdirect bist, dann nimm doch das Tagesgeld-Plus http://www.comdirect.de/pbl/cms/cms/direct/cori4183_ps_tgplus_start.html dann hast am wenigsten Aufwand.Kanst aber auch zur Volkswagen Bank gehen, die geben dir 2,5% bis 2012 fix https://ssl.volkswagenbank.de/bankd...leiste&ewbs=140129&zanpid=18921549C1723859421
  3. MacMoe

    MacMoe Guest

    Ah, danke für den Tipp. Ich wusste doch, dass es da eine leichte Möglichkeit gibt. Dann buch ich mir neben dem Tagesgeldkonto noch ein zweites separates Konto dazu und dann passt das auch.

    Tagesgeld wird zum sparen genutzt für Urlaube, größere Anschaffungen etc.
    Girokonto für Fixkosten
    Und das separate Konto dann zum vershoppen

    Ich glaube so werd ich es machen.

    Ich lese halt immer, dass VISA z.B. mit der DKB-Cash komplett umsonst ist. Stimmt das denn? Habe irgendwie immer im Hinterkopf, dass es Gebühren kostet, wenn man per VISA Geld abhebt. Oder hab ich da einfach ein falsches Gefühl.
  4. Mel

    Mel est. 2004

    Nein, die VISA-Card der DKB kostet keinen Cent und gibt noch 1,65% Zinsen. Kann ich nur empfehlen. Gerade wenn man längere Zeit im Ausland ist und regelmäßig Geld abheben muss, spart es viel Geld, wenn man nicht jedes Mal Gebühren zahlen muss.

    Wenn du eine gewisse Menge Geld nicht in absehbarer Zeit unbedingt brauchst, würde ich statt Tagesgeld lieber Festgeld anlegen. Kann ja auch bloß für 12 oder 24 Monate sein. Das gibt in der Regel mehr Zinsen als Tagesgeld. Guck z.B. mal bei der Bank of Scotland!
  5. obnivus

    obnivus est. 2004

    Bei der DKB gibt es zur Zeit vergleichsweise viele Prämienpunkte. Ist tatsächlich komplett kostenlos (bis auf diese paar Prozent bei Bezahlungen im nicht EU-Land / hat aber fast jede KK). Ansonsten funktioniert es bei jeder Bank.
  6. funnydave

    funnydave ♥Ruehl No.925♥

    bedenkt aber auch, wenn ihr für längere zeit geld anlegt, wem ihr es in die hände gebt:smoker:
  7. MacMoe

    MacMoe Guest

    Fest anlegen möchte ich noch nicht, dafür verdiene ich nicht gut genug (denke ich zumindest.. mal sehen was so übrig bleibt nach den ersten Monaten). Möchte außerdem Zugriff haben auf das Geld, damit ich "spontan" auch mal meinen Urlaub davon bezahlen kann.

    Danke für die Hilfe :thumbsup:
  8. apde

    apde spam dept. Mitarbeiter

    Ich verstehe jetzt nicht warum du noch ein Konto brauchst. Das Geld, dass du nicht direkt ausgeben willst kannst du doch einfach auf das Tagesgeldkonto schieben. Den Rest übers Giro laufen lassen. Warum fürs shoppen ein extra Konto?

    Ist doch ganz einfach. Du bekommst dein Gehalt, überlegst was du im Monat ausgeben willst für unnötige Dinge, rechnest da noch deine Fixkosten plus 2-3€ drauf und schiebst den Rest aufs TGK. Und wenn du mehr brauchst, kannst du ja täglich drauf zugreifen. Ist ja Tagesgeld. ;-)

    ...aber ehrlichgesagt kann ich mir nicht vorstellen das du in der nächsten Zeit groß zum sparen kommst. :bandit:
  9. MacMoe

    MacMoe Guest

    Habe mich nochmal etwas schlau gemacht. Bei der DKB handelt es sich ja um eine echte KK. Ansich nichts schlimmes, aber ich denke, dass eine direkte KK besser wäre, bei der direkt alles abgebucht wird.

    Habe mich diesbezüglich mal bei der ING-Diba umgesehen. Dort gibt es ja auch das kostenlose Konto. Allerdings steht da etwas von einem Mindesteingang?

    "Wenn Sie bis zum 31.08.2011 Ihr erstes Girokonto eröffnen, bedanken wir uns mit einer einmaligen Gutschrift im Wert von 50 Euro. Voraussetzung hierfür ist, dass das Girokonto spätestens 6 Monate nach Kontoeröffnung mindestens 3 monatliche Gehaltseingänge ab 1.000 Euro (Gehalt, Rente etc.) in einer Summe aufweist."

    Was darf ich unter "einer Summe" verstehen? Mehrere Jobs = mehrere Gehälter = Summe des Lohns? Bin etwas verwirrt. Hat jemand mit der ING-Diba Erfahrung?

    Mhmm. Eigentlich hast du Recht Andi. xD
  10. bloom

    bloom Chefe! Mitarbeiter

    klar hat andipunktde recht, mir kommt es gerade so vor als ob du den irrwitzigen Gedanken hast "Mehr Konten = Mehr Geld" ;) Stimmt ja irgendwie auch da 2 Konten auch den Überziehungsrahmen verdoppeln bzw. eine weitere Kreditkarte das ganze noch schöner macht.

    Um die 50 Euro abzustauben brauchst du in den nächsten 6 Monaten mindestens 3 Gehaltszahlungen in der höhe von mind. 1.000 Euro, kleinere Stückelungen sind nicht möglich. Die Eingänge müssen auch als Gehalt/Lohn/Rente usw. gekennzeichnet sein. Diba will damit erreichen dass du bei Ihnend dein primäres Gehaltskonto einrichtest (kannst aber auch in die Buchhaltung gehen und die Kontoverbindung tauschen lassen ... )

    Ich würd mir mal überlegen was du wirklich willst. Willst einen Ort an dem du Geld auf die Seite legst (für später, größere Annschaffungen, Notfälle ...) oder willst du mehr Geld, ganz klar ist es mir noch nicht.
  11. MacMoe

    MacMoe Guest

    Eigentlich wollte ich mehr Übersicht schaffen. Zwei Konten.. Eins für die Fixkosten und eins für meine Ausgaben. Da sich aber ansich meine Fixkosten in der Anzahl im Rahmen aufhalten (Fitness, Handy, Miete etc.), ist das eigentlich gar nicht so wichtig, wie ich mir letzte Nacht hab einbilden müssen.
  12. bloom

    bloom Chefe! Mitarbeiter

    Übersicht schafftst du mit einem einfachen Excel File indem du Einnahmen und Ausgaben gegenüberstellst und eine Planung für kommende Monate drannhängst. Gut ist es auch wenn man größere Fixbeträge die nur 1x im Jahr zu zahlen sind auf monatliche kleine Summen aufteilt und diese auf dem Sparkonto ablegt.

    [​IMG]

    Die Beträge sind irgendwelche Beträge aber ich denke das System kommt rüber :)
  13. Mel

    Mel est. 2004

    Du musst die KK bei der DKB aber nicht auf Pump nutzen. Du kannst auch auf das Referenzkonto vorher Geld einzahlen, dann gehen deine Ausgaben mit der KK direkt davon ab. Ganz easy.

    MacMoe: Letztlich ist es total egal, ob du ein oder 5 Konten und eine Exceltabelle hast, wichtig ist, dass du den Überblick hast ;-) Ich dachte erst, es ginge ums Sparen, aber das scheint ja nicht so wirklich der Fall zu sein...
  14. MacMoe

    MacMoe Guest

    Warum geht es nicht ums Sparen? Klar geht es auch darum. Kenn mich mit dem Thema nicht aus. Das mit dem Tagesgeld ist aber denke ic genau das richtige, wo ich gespartes Geld hinverfrachten kann.
  15. bloom

    bloom Chefe! Mitarbeiter

    Vergleiche einmal das Comdirekt Girokonto mit dem Comdirekt Tagesgeld PLUS-Konto, wie dir vielleicht auffällt bekommst du am Girokonto 0% Zinsen auf dein Geld das am Konto liegt (daher ist dieses Konto zum ansparen nicht geeigenet). Beim Tagesgeld PLUS-Konto bekommst du auf dein geld 2,0% Zinsen (ist nicht viel aber wenn man andere Dinger ausser acht lässt besser als nix).

    Darum sagen wir ja die ganze Zeit du musst dich entscheiden. Wenn du einfach nur ein weiteres Konto willst mit Bankomat/Kreditkarte usw. dann ein weiteres Girokonto, wenn du aber geld "auf die Seite legen willst" dann ein Tagesgeld Konto bzw. wenn die Zinsen besser sind ein Festgeldkonto (Geld ist länger gebunden).
  16. MacMoe

    MacMoe Guest

    Hab mich doch entschieden :) Alles bleibt wie beim Alten, nur dass ich die Option mit dem Tagesgeld nutze. Danke für die Hilfe :)
  17. Carina

    Carina est. 2004

    Ein Konto + Tagesgeld reicht doch auch aus. Also eigentlich doch übersichtlich genug, finde ich jedenfalls.
    Habe selber auch bei der Comdirect mein Giro- und mein Tagesgeldkonto und benutze das Tagesgeldkonto um Geld zu sparen.
  18. bloom

    bloom Chefe! Mitarbeiter

    Ist eine gute Entscheidung, dadurch dass du dir das Geld erst wieder zurück überweisen musst, bist du vor Kurzschlussentscheidungen geschützt und kannst wirklich etwas auf die Seite legen.
  19. Andrea

    Andrea predestinated to confounde so.

    MacMoe bitte nicht böse sein und in den falschen Hals bekommen :angel:
    aber ich amüsiere mich wenn ich so manchen deiner Beiträge lese :wavespin:
    Du kannst ja seitenweise über alles möglich schreiben, um Ende dann alles beim alten zu belassen :spin:
    oder mitzuteilen, dass du dir irgendwas, vielleicht, erst irgenwann mal zulegen willst oder aber auch nicht.:rolleyes:
    Mel, seba, Nessi und 2 anderen gefällt das.
  20. MacMoe

    MacMoe Guest

    Wo ist jetzt das Problem? Ich habe was gefragt, ich habe den einen Tipp bekommen, welchen ich nun auch umsetze. Weil ich kein zweites Konto eröffnet habe ist dieser Thread also nutzlos, lese ich zwischen den Zeilen. Deshalb bedanke ich mich bei bloom für die Hilfe, welche mir unheimlich hilft und Arbeit abnimmt.

    Ich werde nächstes Mal mit mehr Bedacht einen Thread öffnen (oder auch nicht). Mittlerweile stelle ich gar keine Neuanschaffungen hier vor (zum Thema anschaffen in naher oder ferner Zukunft)..
  21. obnivus

    obnivus est. 2004

    Da waren so viele Smileys in dem Post, das kann man ja gar nicht böse nehmen...
  22. bloom

    bloom Chefe! Mitarbeiter

    Lass dich nicht ärgern, steh drüber! Hier ist zu.
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen