Ist eine Aufstehilfe beim Sessel notwendig?

Dieses Thema im Forum "Home & Living" wurde erstellt von stinchen, 14 Mai 2018.

  1. stinchen

    stinchen Gilly Hicks

    Hallöchen,

    mich würde mal eure Meinung zu einem sogenannten Pflegesessel mit Aufstehhilfe interessieren. Meine Schwiegermutter hat so einen bei ihrer Freundin Zuhause gesehen und jetzt bildet sie sich ein, sie braucht den auch unbedingt. Empfindet ihr einen Pflegesessel für zu Hause mit dieser Funktion als notwendig? Mich würde auch interessieren, ob da Versicherung überhaupt etwas dazu zahlt, weil von einem günstigen Sessel kann hier nicht die Rede sein...

    LG
  2. Alhambra

    Alhambra Gilly Hicks

    Hallo,

    mein Vater ist seit 2 Jahren ein Pflegefall bei uns zu Hause und wir haben uns auf den Rat seiner Pflegerin einen Sessel mit Aufstehhilfe zugelegt. So muss nicht ständig jemand neben ihm sein und er hat das Gefühl, dass er nicht für alles eine Hilfe braucht. Bei dem Sessel kann man auch die Sitzposition ändern, das hilft ihm auch, wenn er mal wieder stärkere Schmerzen hat. Der Sessel hat auch Rollen und passt locker durch eine normale Tür.
    Für die Pflegerin, mich und meinen Vater ist der Sessel eine große Hilfe, aber die Relevanz des Sessels hängt vom Pflegegrad deiner Mutter ab. Bei einer 24 Stunden Betreuung würde ich ihn schon als sehr hilfreich einstufen. Unserer ist dieser hier: https://www.devita-online.de/pflegesessel-mit-aufstehhilfe-ganda-lift
    Bei der Versicherung kann ich dir leider nicht helfen, ist immer unterschiedlich, wir haben einen kleinen Teil von der Pflegeversicherung zurückbekommen...

    LG

Diese Seite empfehlen